Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Goldene Kamera 2017": "Ku'damm 56", "Pr...

"Goldene Kamera 2017": "Ku'damm 56", "Pregau" und "Morgen hör ich auf" im Rennen

17.02.2017, 14.39 Uhr - Glenn Riedmeier in Medien
Bisher bekannte Nominierungen im Überblick
Bild: Funke Mediengruppe
"Goldene Kamera 2017": "Ku'damm 56", "Pregau" und "Morgen hör ich auf" im Rennen/Bild: Funke Mediengruppe

Am 4. März findet zum 52. Mal die Verleihung der "Goldenen Kamera" statt, ein Preis der Zeitschrift Hörzu und der Funke-Mediengruppe. Die von Steven Gätjen moderierte Gala aus der Hamburg Messe wird wieder live ab 20.15 Uhr im ZDF übertragen. Inzwischen stehen die Nominierungen in einigen Kategorien fest.

So gehen ins Rennen um die "Beste deutsche Miniserie/Mehrteiler" die historische ZDF-Verfilmung "Ku'damm 56", die ORF/ARD-Koproduktion "Mörderisches Tal - Pregau" und die ZDF-Dramedy "Morgen hör ich auf" mit Bastian Pastewka. Als "Beste Schauspielerin" sind Jutta Hoffmann, Claudia Michelsen und Lisa Wagner nominiert, während Tobias Moretti, Wotan Wilke Möhring und Tom Schilling auf die Auszeichnung als "Bester Schauspieler" hoffen dürfen. In der Rubrik "Bester deutscher Fernsehfilm" sind "Auf kurze Distanz", "Ein Teil von uns" und "Zielfahnder. Flucht in die Karpaten" nominiert, allesamt ARD-Produktionen.

Über die Gewinner entscheidet eine neunköpfige Jury unter dem Vorsitz von Christian Hellmann, Chefredakteur der Funke-Programmzeitschriften, die sich außerdem aus den Hörzu-Redaktionsmitgliedern Christiane Flatken und Sabine Ulrich, dem Chef der Funke-Zentralredaktion Jörg Quoos, den Schauspielern Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring, Moderator Johannes B. Kerner, Comedienne Carolin Kebekus sowie Regisseur und Drehbuchautor Friedemann Fromm zusammensetzt.

Online konnten die Zuschauer diesmal über die "Beliebteste Satire-Show" im deutschen Fernsehen abstimmen. Aus insgesamt 20 Formaten haben es drei in die Endrunde geschafft: "Die Anstalt", "heute-show" und "Neo Magazin Royale". Die Zuschauer haben es am 4. März in der Hand und können per SMS- und Telefon-Voting über den endgültigen Sieger abstimmen.

Die bisher bekannten Nominierten im Überblick:

Beste deutsche Miniserie/Mehrteiler:
- "Ku'damm 56" (ZDF)
- "Mörderisches Tal - Pregau" (ORF/ARD)
- "Morgen hör ich auf" (ZDF)

Bester deutscher Fernsehfilm:
- "Auf kurze Distanz" (Das Erste)
- "Ein Teil von uns" (Das Erste)
- "Zielfahnder. Flucht in die Karpaten" (Das Erste)

Beste deutsche Schauspielerin:
- Jutta Hoffmann für ihre Rolle als psychisch kranke Alkoholikerin und Obdachlose im Drama "Ein Teil von uns"
- Claudia Michelsen für ihre Rolle als ehrgeizige Tanzschulchefin in "Ku'damm 56"
- Lisa Wagner für ihre Rolle als Beate Zschäpe in "Letzte Ausfahrt Gera"

Bester deutscher Schauspieler:
- Tobias Moretti für seine Rolle als Vater auf Mördersuche im Justizdrama "Im Namen meines Sohnes"
- Tom Schilling für seine Rolle als Undercover-Ermittler in "Auf kurze Distanz"
- Wotan Wilke Möhring für seine Rolle als Old Shatterhand im RTL-Dreiteiler "Winnetou"

Beliebteste Satire-Show:
- "heute-show" (ZDF)
- "Die Anstalt" (ZDF)
- "Neo Magazin Royale" (ZDFneo)

Gemeinsam mit Youtuberin und Comedienne Joyce Ilg wird Steven Gätjen zuvor am 18. Februar ab 21.55 Uhr auch den neuen "Goldene Kamera Digital Award" für besondere Leistungen im Internet bei ZDFneo präsentieren (TV Wunschliste berichtete).

Leserkommentare