Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Ambitionierte Dramaserie vom "Braunschlag"-Macher
"Ich und die Anderen" mit Tom Schilling und Katharina Schüttler
© [2020] Superfilm/Pertramer/Sky
"Ich und die Anderen": Starttermin der David-Schalko-Serie bei Sky verkündet/© [2020] Superfilm/Pertramer/Sky

Die kommende Eigenproduktion des deutschen Pay-TV-Anbieters Sky ist die ambitionierte Dramaserie  "Ich und die Anderen" aus der Feder von David Schalko (Mastermind von  "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" und  "Braunschlag"). Jetzt liegt der Starttermin für die sechsteilige Serie vor, in der Tom Schilling ( "Oh Boy",  "Die Goldfische") und Mavie Hörbiger ( "What a Man") die Hauptrollen spielen. Ab dem 29. Juli werden jeweils ab 20.15 Uhr zwei knapp 50-minütige Episoden hintereinander auf Sky Atlantic ausgestrahlt. Die komplette Staffel liegt ab diesem Datum on Demand bei Sky Ticket und über Sky Q bereit.

Zuvor wird es bereits einige Aufführungen im Rahmen von Festivals geben. Nachdem "Ich und die Anderen" schon im März Premiere auf der Berlinale feierte, wird die Serie am 9. Juni das Sommer-Special des Festivals mit einem Open-Air-Screening eröffnen und am 11. Juni seine Österreich-Premiere im Rahmen der Diagonale in Graz feiern.

Die Serie verfolgt einen originellen Ansatz: Was passiert, wenn sich die anderen plötzlich so verhalten, wie wir uns das wünschen? Was passiert mit dem "Ich", wenn sich dadurch das Verhältnis zu seiner Umwelt ständig aufs Neue verändert, sich immer wieder neue Konstellationen mit "den anderen" ergeben, die unweigerlich eskalieren? In sechs Folgen wird die Geschichte von Tristan (Tom Schilling) erzählt, der mit sich und der Welt hadert und in jeder Folge die Karten neu mischen darf. Auf geheimnisvolle Weise erhält er die Gabe, sich jeden Tag aufs Neue einen Wunsch zu erfüllen, was bei ihm zu allerlei Chaos, Komik und Verwirrung sorgt.

In weiteren Hauptrollen spielen Katharina Schüttler ( "Die Welt der Wunderlichs"), Sophie Rois ( "Die Manns - Ein Jahrhundertroman"), Martin Wuttke ( "Tatort",  "Babylon Berlin"), Michael Maertens ( "Vorsicht vor Leuten") und Lars Eidinger ("Babylon Berlin") mit.

"Ich und die Anderen" wird als Diskursserie beschrieben, die gleichermaßen witzig und tragisch sein soll. Sky geht sogar so weit und spricht von einem Genre, das es so noch nicht gibt. Ein neues Narrativ im Dschungel der Serienvielfalt. Ein surrealer Trip durch die Minenfelder Identität und Ego.

Hauptdarsteller Tom Schilling: Das wird man so noch nicht gesehen haben. David Schalkos Serie 'Ich und die Anderen' ist philosophisch, lustig und absolut irrsinnig. Ein echter Trip. ich bin sehr erfreut, die Hauptrolle in diesem Sky Original zu spielen. Showrunner David Schalko ergänzt: Diese Serie wird ganz bestimmt ein Trip in erzählerisches Neuland. Umso glücklicher sind wir, dafür die idealen Reisebegleiter gefunden zu haben. Am Ende ist ein Roadmovie entstanden, dessen Straßen die Gehirnwindungen unseres Protagonisten sind. Und vielleicht etwas, das es so in der Serienlandschaft noch nicht gibt.

Superfilm Filmproduktions GmbH produzierte die Serie im Auftrag von Sky Deutschland. Produzent bei Superfilm ist John Lüftner, mit dem Schalko bereits für "Braunschlag",  "Altes Geld" und "M" zusammengearbeitet hatte. Executive Producer bei Sky Deutschland ist Quirin Schmidt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds