Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Lethal Weapon": Keesha Sharp und Johnathan Fernandez bereichern Serienadaption

18.03.2016, 13.23 Uhr - Mario Müller/TV Wunschliste in International
Murtaughs Ehefrau wird ausgetauscht
Keesha Sharp
Bild: Keith Major/Promo
"Lethal Weapon": Keesha Sharp und Johnathan Fernandez bereichern Serienadaption/Bild: Keith Major/Promo

Pech für Golden Brooks: Laut Deadline Hollywood haben die Produzenten nach einem gemeinsamen Lesen des Skripts mit verteilten Rollen beschlossen, die Rolle von Roger Murtaughs Frau Trish in der Serienadaption der 1990er-Kinoreihe "Lethal Weapon" neu zu vergeben und sich schließlich für Keesha Sharp entschieden. Brooks und Sharp kennen sich gut, beide spielten Hauptrollen in der The-CW-Sitcom "Girlfriends".

In ihrer Rolle als hart arbeitende und liebevolle Ehefrau Trish muss sie versuchen, ihren Mann Roger (gespielt von Damon Wayans Sr.) möglichst ruhig und stressfrei zu halten, nachdem der in seinem Job als Detective beim Los Angeles Police Department einen "kleinen" Herzanfall erlitten hatte. Nicht gerade leicht macht das Partner Martin Riggs (Clayne Crawford), der als ehemaliger Texas-Cop und Navy SEAL nach dem Tod seiner Frau und seines Kindes in LA einen Neustart versucht und mit seinem hitzigen Gemüt immer wieder brenzlige Situationen heraufbeschwört. In der "Lethal Weapon"-Filmreihe spielte Darlene Love die Rolle der Trish, während Murtaugh und Riggs durch Danny Glover und Mel Gibson verkörpert wurden.

Neu im Team des von Matt Miller ("Chuck") geschriebenen FOX-Pilotfilms ist auch Johnathan Fernandez, der, passend zu seiner Rolle des LAPD-Pathologen Scorsese, kühl und kreativ seine Leichen untersucht. Fernandez war bisher unter anderem in "Girls", "Younger", "Hey Girl" sowie "Sex&Drugs&Rock&Roll" zu sehen.

Des Weiteren haben die Produzenten bisher Kevin Rahm als Captain Avery (wunschliste.de berichtete) und Jordana Brewster als Psychiaterin Maureen "Mo" Cahill verpflichtet (wunschliste.de berichtete). Regie führt Joseph McGinty "McG" Nichol ("3 Engel für Charlie").


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare