Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update "Sharp Objects": Ausführlicher Trailer und deutscher Starttermin zur Miniserie

06.06.2018, 11.06 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Psychisch angeschlagene Journalistin untersucht Doppelmord
Reporterin Camille Preaker (Amy Adams) mit ihrer Mutter Adora Crellin (Patricia Clarkson) in "Sharp Objects"
Bild: HBO
"Sharp Objects": Ausführlicher Trailer und deutscher Starttermin zur Miniserie/Bild: HBO

Ab dem 8. Juli zeigt HBO seine achtteilige Miniserie "Sharp Objects". Amy Adams hat die Hauptrolle, die Serie basiert auf einer Romanvorlage von Gillian Flynn, die daneben auch "Gone Girl" geschrieben hat.

UPDATE: Die Deutschlandpremiere der HBO-Serie wird wie immer Sky besorgen: Parallel zur US-Ausstrahlung i englischen Originalton on Demand via Sky Go, Sky on Demand und Sky Ticket sowie ab dem 30. August linear auf Sky Atlantic HD, dann wahlweise auch in deutscher Synchronfassung.

Der 2006 im Original erschienene Thriller-Roman "Sharp Objects" handelt von der Reporterin Camille Preaker (Adams). Nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie kehrt sie für einen Auftrag in ihren scheinbar idyllischen Heimatort Wind Gap in Missouri zurück - dort wurden zwei kleinen Mädchen ermordet. Neben den Untersuchungen in dem belastenden Fall muss sich Camille mit ihrer neurotischen Mutter Adora Crellin (Patricia Clarkson, "Six Feet Under") herumschlagen und beschäftigt sich mit ihrer Halbschwester Amma (Eliza Scanlen), die sie kaum kennt - Camille versucht, das "psychologische Puzzle" ihrer eigenen Vergangenheit lösen.

Weitere Hauptrollen haben Chris Messina ("The Mindy Project") und Elizabeth Perkins ("Weeds").

Auch hinter der Kamera ist einiges an Prominenz versammelt. Marti Noxon hat den Stoff zusammen mit Flynn entwickelt und fungiert als Showrunnerin. Sie produzierte bereits Serien wie "Buffy - Im Bann der Dämonen", "Grey's Anatomy", "Private Practice" und "Glee" und schrieb außerdem Drehbücher für "Mad Men". Derzeit läuft noch ihre Serie "Girlfriends' Guide to Divorce" beim Kabelsender Bravo, sie steht auch hinter der kommenden AMC-/Amazon-Serie "Dietland".

Jean-Marc Vallée wird bei allen Folgen als Regisseur verantwortlich zeichnen - was er auch schon bei HBOs "Big Little Lies" tat und dafür einen Emmy einheimsen konnte.

Trailer zu "Sharp Objects"

Trailer zu "Sharp Objects"

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare