Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Person of Interest"-Produzent als neuer Showrunner verpflichtet
Kahlschlag bei "Taken": Die meisten dieser Gesichter kehren nicht zurück
Bild: NBC
"Taken": NBC plant kompletten Umbau ohne sechs Hauptdarsteller/Bild: NBC

Im Vorfeld der Upfronts im Mai war es eine kleine Überraschung, dass NBC seinem Action-Drama "Taken" noch eine zweite Staffel spendierte. Schließlich kam die Adaption der Filmreihe auf dem eigentlich hervorragenden Sendeplatz im Anschluss an "The Voice" kaum auf einen grünen Zweig. So verwunderte es nicht, dass im Zuge der Verlängerung auch gleich ein neuer Showrunner für Staffel 2 angekündigt wurde. Doch die Veränderungen bei "Taken" fallen noch sehr viel umfangreicher aus. Lediglich zwei Hauptdarsteller bleiben der Serie erhalten. Der Rest des Ensembles muss gehen.

So werden Clive Standen als Bryan Mills und Jennifer Beals als Christine Hart weiterhin den Cast der Serie anführen. Doch das restliche Team wird ausgetauscht. Damit verabschieden sich Gaius Charles (John), Brooklyn Sudano (Asha), Monique Gabriela Curnen (Vlasik), Michael Irby (Scott), Jose Pablo Cantillo (Dave) und James Landry Hébert (Rem).

Erst vor zwei Wochen wurde dann auch der neue Showrunner gefunden. Greg Plageman folgt auf Alexander Cary, der die Fernsehadaption entwickelt hatte. Plageman war zuvor fünf Staffeln lang für "Person of Interest" tätig und arbeitete zuvor als Autor für Krimi-Hochkaräter wie "Cold Case", "Law & Order" und "New York Cops - N.Y.P.D. Blue".

Weitere Details zu Plagemans inhaltlicher Neuausrichtung von "Taken" liegen derzeit noch nicht vor, aber vermutlich werden weitere Einzelheiten gemeinsam mit der Verpflichtung neuer Hauptdarsteller durchsickern. Immerhin hat NBC für die zweite Staffel von "Taken" 16 Folgen bestellt, anstatt 13 wie noch in Staffel 1. Aufgrund der großen Umbaumaßnahmen überrascht es auch nicht länger, dass die Serie erst zur Midseason auf den Sendeplan des Networks zurückkehren wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare