Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
859

Alle meine Töchter

D/A, 1995–2001

Alle meine Töchter
  • 859 Fans  39%61% jüngerälter
  • Serienwertung3 26103.44Stimmen: 18eigene Wertung: -

Serieninfos & News

78 Folgen (6 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 06.11.1995 (ZDF)
Familienserie
Berthold Sanwaldt ist der beste Vater, den man sich wünschen kann, finden jedenfalls seine drei Töchter Anna, Sylvie und Patty. Nach dem Tod seiner Frau hat der Richter seine Kinder alleine aufgezogen. Anna ist inzwischen promovierte Betriebswirtin und geht geradlinig an ihre Karriere. Darüber vergißt sie manchmal, daß Arbeit nicht alles ist. Sylvie ist gerade 18 geworden und weiß ihre Schönheit gezielt einzusetzen. Nur Nesthäkchen Patty ist noch pflegeleicht, löst ihre Probleme mit viel Witz, und ist erstaunlich pragmatiasch.
Schwägerin Hilde ist der Meinung, daß unbedingt wieder eine Frau ins Haus muß - natürlich nur eine, die sie für gut befindet. Deshalb ist sie auch gar nicht dafür, daß die unschuldig wegen Mordes verurteilte Margot Dubies in der Familienvilla den Haushalt führt. Schließlich haben die Sanwaldts einen Ruf zu verlieren. Berthold und Margot heiraten trotzdem, das kleine Töchterchen Verena wird geboren. Anna kommt ums Leben und hinterläßt einen trauernden Johannes Hängsberg, der später mit Afra eine neue Liebe findet. Sylvie heiratet den in dubiose Geschäfte verwickelten Beat und wünscht sich ein Kind von ihm.
Doch als es endlich da ist, verliebt sie sich unsterblich in einen anderen Mann. Patty beginnt ein Verhältnis mit ihrem Mathe-Lehrer, aber als dieser nach Shanghai umziehen will, steht Patty vor der Frage: Liebe und Hochzeit oder Studium? Die Familie hält jedoch immer zusammen, egal, was passiert. Für die Sanwaldts war am 31.12.1999 zusammen mit den Fernsehfamilien aus Unser Charly”, Forsthaus Falkenau” und Zwei Männer am Herd” Feiern angesagt - in dem Special Silvester 1999 - Reine Nervensache”.
aus: Der neue Serienguide
gezeigt bei Das größte Fest des Jahres (D, 1991)
Crossover mit Forsthaus Falkenau (D, 1989)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
77 tlg. dt. Familienserie von Barbara Piazza.
Der Witwer Berthold Sanwaldt (Günter Mack), von Beruf Richter, lebt mit seinen drei Töchtern zusammen. Anna (Ursula Buschhorn) ist längst erwachsen und Betriebswirtin mit Doktortitel, Sylvie (Julia Dahmen) gerade volljährig, Patty (Fritzi und Floriane Eichhorn) die Jüngste. Den Haushalt führt Margot Dubies (Jutta Speidel), die sich für entlassene Strafgefangene engagiert. Sie selbst saß fünfzehn Jahre wegen Doppelmordes im Gefängnis, beteuerte aber immer ihre Unschuld. Nur Berthold, der schon damals in ihrer Verhandlung Beisitzer war, glaubte ihr. Die beiden verlieben sich und heiraten im Januar 1996. Kurz darauf wird Berthold nochmal Vater und gleichzeitig Großvater. Margot bringt sein Baby Verena zur Welt, und Anna bekommt Tochter Jenin. Vater ist der Bankiersohn Jens Hohdorf (Rainer Grenkowitz). Das Paar trennt sich etwas später, und Jens beginnt eine kurze Beziehung mit Sylvie. Anna verlässt das Haus und zieht mit Prof. Johannes Hängsberg (Siemen Rühaak) zusammen, den sie im Oktober 1997 auch heiratet. Patty geht ins Internat. Margot arbeitet in einer gemeinsamen Firma mit Walter Sielmann (Germain Wagner) und der Nonne Afra (Elisabeth Lanz) und entwickelt ein Schlankheitsmittel. Im März 1998 stirbt Anna plötzlich.
Zur gleichen Zeit hält Beat von Wettenberg (Ottokar Lehrner) um Sylvies Hand an. Die beiden heiraten, und Tochter Elisabeth Marie, genannt Mariechen, kommt zur Welt. Ein Schicksalsschlag trifft die Familie, als Margot im Frühjahr 2001 an Brustkrebs erkrankt; sie kann aber geheilt werden. Johannes verliebt sich nach Annas Tod neu, ausgerechnet in Schwester Afra. Sie verlässt das Kloster, und die beiden heiraten. Tante Mathilde (Andrea Brix) und Onkel Albert (Rolf Castell) sind Verwandte der Familie.
Standard-Familienserie mit Standard-Familienserienfiguren und Standard-Familienseriengeschichten. Die 50 minütigen Folgen liefen in drei Staffeln donnerstags um 19.25 Uhr.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Alle meine Töchter Streams

Wo wird "Alle meine Töchter" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Alle meine Töchter" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • HEIDI__M schrieb am 13.11.2018, 17.20 Uhr:
    Die heisst Elisabeth Lang.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • HEIDI__M schrieb am 13.11.2018, 17.18 Uhr:
    Die heißt Elisabeth Lanz

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • E.Gabriel (geb. 1951) schrieb am 12.11.2018, 17.03 Uhr:
    Kann mir bitte jemand den Namen der Schauspielerin nennen, welche die "Afra" gespielt hat?
  • HEIDI__M schrieb am 13.11.2018, 17.24 Uhr:
    Elisabeth Lanz

Bildergalerie zu "Alle meine Töchter"