Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Alles o.k., Corky

64

Alles o.k., Corky

(Life Goes On)USA, 1989–1993
Alles o.k., Corky
Bild: ABC
  • 64 Fans ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung0 2677noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

83 Episoden (4 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 25.10.1993 (Das Erste)
Alles o.k., Corky zeigt die Probleme, die in einer Familie auftreten können, wenn eines der Kinder behindert ist. Im Mittelpunkt der fünfköpfigen, an sich ganz normalen amerikanischen Familie, steht der 18jährige Corky, der von Geburt an unter dem Down-Syndrom leidet. Trotz seiner Behinderung wird Corky von allen akzeptiert und muß wie alle anderen familiäre Rechte und Pflichten erfüllen. Manchmal fällt ihm das sehr schwer, denn er ist wesentlich langsamer als seine Geschwister. Zudem bringen ihn seine Naivität und Gutmütigkeit zuweilen in heikle Situationen, vor allem in seiner neuen Schulklasse. Anfangs muß Corky vor allem gegen Vorurteile gegenüber Behinderten kämpfen.
Aber er läßt sich nicht unterkriegen und meistert sein Leben mit Bravour. Dann gibt es noch seine pubertäre Schwester Rebecca, die nur ihre Schönheit im Kopf hat, und die andere Schwester Paige, die mit ihren Freunden nicht mehr klarkommt. In Alles o.k., Corky spielt zum ersten Mal in der Geschichte des amerikanischen Fernsehens ein geistig Behinderter die Rolle eines eben solchen. Für die Dreharbeiten wurden für Darsteller Chris Burke kurze Sätze geschrieben, weil sowohl die Aussprache als auch die logischen Zusammenhänge für ihn schwieriger zu begreifen waren.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
22 tlg. US Familienserie von Michael Bravermann (Life Goes On; 1989).
Charles Corky Thatcher (Christopher Burke) ist ein 18 jähriger Junge mit Downsyndrom, der nach Jahren auf Spezialschulen für Behinderte auf eine reguläre Highschool wechselt und sich auch sonst bemüht, ein normales Leben zu führen. Dabei unterstützt ihn seine Familie: die Eltern Drew (Bill Smitrovich), ein früherer Bauarbeiter, der nun ein Restaurant führt, und Libby (Patti LuPone), eine ehemalige Sängerin, die in der Werbung arbeitet, sowie Corkys jüngere Schwester Rebecca, genannt Becca (Kellie Martin), mit der er in eine Klasse geht. Auch Paige (Monique Lanier), Drews Tochter aus erster Ehe, zieht nach einer gescheiterten Beziehung wieder bei den Thatchers ein.
Alles o. k., Corky war die erste amerikanische Serie, die sich um einen geistig behinderten Hauptdarsteller drehte - in Nebenrollen waren Behinderte allerdings z. B. schon in L.A. Law regelmäßig zu sehen gewesen. Schauspieler Christopher Burke, der für die Rolle einen Emmy bekam, hat selbst das Downsyndrom. Das Leben mit Behinderung war allerdings keineswegs das einzige Thema der Serie, die realistisch, aber positiv und nicht problemüberladen war: Außer um Corkys Kampf um Anerkennung ging es auch um die alltäglichen Probleme der anderen Familienmitglieder.
In den USA liefen insgesamt vier Staffeln mit 83 Episoden. Die Titelmusik ist der Beatles-Song Ob-La-Di, Ob-La-Da, gesungen von Patti LuPone und den anderen Schauspielern. In der ARD wurden die jeweils einstündigen Folgen im regionalen Vorabendprogramm gezeigt.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 19.06.2008:
    StefanDas interessante an dieser Serie ist, daß ich sie irgendwie bei der Erstausstrahlung übersehen hatte. Wiederholung wäre wünschenswert.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Mylonit (geb. 1986) schrieb am 30.01.2008:
    MylonitENDLICH habe ich mal was über die Serie gefunden... ich war noch ziemlich klein, als ich das zuhause immer mit anschauen durfte und habe mich ewig gefragt, wie die Serie wohn hieß... HOFFENTLICH kommen mal wieder ein paar Folgen im FernsehenAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Katharina (geb. 1963) schrieb am 04.11.2005:
    KatharinaJa,auch ich habe diese serie geliebt!!Hab einige Folgen auf Video.Corky selbst war es, der mich so faszinierte.Und ich freue mich,dass auch andere ihn mochten, denn gerade diese Menschen haben es doch so schwer, wegen ihrer Behinderung, dabei sind sie sehr intelligent, gehörten nur mehr gefördert.ich kenne zwar ein Kind,Rebecca, 10 Jahre, die ein schwieriges kind ist.Ganz im gegenteil zu Corky.Aber es gibt ja auch schwierige Gesunde,nicht wahr?Antworten

Weitere Serien der Rubrik Familienserien