Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
406

Der Feuersturm

(The Winds of War)USA, 1983
Der Feuersturm
Bild: Polyband/WVG
  • Platz 1929 406 Fans   66% 34% jüngerälter
  • Serienwertung4 23204.16Stimmen: 19eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 25.01.1986 (ZDF)
Fortsetzung als Feuersturm und Asche (USA, 1988)
Die Geschichte der amerikanischen Familie Henry in den europäischen Kriegswirren der 30er und 40er Jahre: Als Marine-Offizier wird Victor Henry im April 1939 nach Berlin versetzt. Seine Frau Rhoda begleitet ihn. Gleich nach ihrer Ankunft lernen die Henrys auf einem Empfang Adolf Hitler kennen, der ihnen ein Haus zur Verfügung stellt, daß einer jüdischen Familie enteignet wurde. In Italien lernt ihr Sohn Byron unterdessen die Jüdin Natalie Jastrow kennen und verliebt sich in sie. Er begleitet sie nach Warschau. Dort sehen sie den deutschen Überfall auf Polen.
Auch in Italien erleben Byron und Natalie den aufkommenden Judenhaß, während Victor in Amerika von Präsident Roosevelt zum inoffiziellen Berater ernannt wird. In Berlin kommen sich Rhoda und der US-Industrielle Palmer Kirby immer näher. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Herman Wouk. Weil einige geschichtliche Gegebenheiten in der Filmfassung verfälscht dargestellt wurden, kürzte das ZDF diese Szenen heraus. Der Feuersturm bekam 1988 in den USA mit Feuersturm und Asche eine Fortsetzung (siehe dort).
aus: Der neue Serienguide
Siebenteiliger Fernsehfilm nach dem Roman von Herman Wouk. Nach "Roots" und "Die Dornenvögel" war "Der Feuersturm" die erfolgreichste Romanverfilmung des US-Fernsehens. Herman Wouks Roman, 1971 erschienen, wurde in 16 Sprachen übersetzt. In den USA stand er in den Bestsellerlisten.
Cast & Crew
Fernsehlexikon
7-tlg. US Kriegsdrama nach dem Roman von Herman Wouk, Regie: Dan Curtis (Winds Of War; 1983).
1939 wird der amerikanische Marineattaché Victor Henry (Robert Mitchum) an die US-Botschaft in Berlin versetzt. Er lernt den deutschen Generalmajor von Roon (Jeremy Kemp) kennen und trifft auf einem Empfang Adolf Hitler (Günter Meisner). Aufgrund seiner guten Informationen wird Henry inoffizieller Gesandter für Präsident Franklin Roosevelt (Ralph Bellamy). Sein Sohn Byron (Jan-Michael Vincent) verliebt sich in Italien in Natalie Jastrow (Ali MacGraw), die Tochter seines jüdischen Professors Aaron Jastrow (John Houseman). Die anderen Kinder sind Warren (Ben Murphy), der zum Marinepiloten ausgebildet wird, und Madeline (Lisa Eilbacher), die fürs Radio arbeitet. Victors alkoholkranke Frau Rhoda (Polly Bergen) hat eine Affäre mit dem amerikanischen Geschäftsmann Palmer Kirby (Peter Graves).
Der Feuersturm zeigt die diplomatischen Verwicklungen der Henrys vor dem Hintergrund der deutschen Invasion in Polen, dem Angriff auf die Sowjetunion und dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor. Der hochkarätig besetzte Mehrteiler war eine der erfolgreichsten Romanverfilmungen des US Fernsehens. Wouks Roman aus dem Jahr 1971 wurde in 16 Sprachen übersetzt und war ein Bestseller.
Das ZDF zeigte die abendfüllenden Filme innerhalb einer guten Woche zur Primetime. Eine Fortsetzung lief unter dem Titel Feuersturm und Asche.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • Kabel Eins ClassicsK1 ClassicsSo, 02.02.20:15101Eine gefährliche Mission
  • Kabel Eins ClassicsK1 ClassicsSo, 02.02.22:05102Der Sturm bricht los
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Stream
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.01.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Jörg (geb. 1969) schrieb am 29.07.2007:
    JörgFeuersturm endlich auf DVD. Spitze! Nur eine Sache stört mich. Es ist wieder nur die deutsche Version. Da fehlen ganz viele Szenen. Alles was mit Hitler zu tun hat und historisch nicht zu belegen ist.
    Wirklich schade. Ich habe gehofft das die Original Version den Weg auf die DVD findet.

Beitrag melden

  •  
  • Thomas (geb. 2018) schrieb am 29.06.2007:
    ThomasGroßartig!!!!! Endlich gibt es dieses Meisterwerk in
    deutscher Fassung auf DVD. Wieviele Jahre habe ich
    darauf gewartet? Jetzt habe ich die DVD sofort bestellt.
    Nur zu hoffen, dass ''Feuersturm und Asche'' schnellstmöglich folgt

Beitrag melden

  •  
  • stepo (geb. 1965) schrieb am 11.05.2007:
    stepoFür mich die erfreulichste Meldung des DVD-Marktes im Jahre 2007: "Der Feuersturm" erscheint endlich auch in Deutschland. Da steht am 27.Juli ein dickes Kreuz im Kalender. Ich hoffe, dass der Termin eingehalten wird.
    Ich habe vor drei Jahren hier geschrieben, wie dringend eine TV-Wiederholung wäre. An eine DVD-VÖ hatte ich nicht zu hoffen gewagt.
    @ Michael: Ich finde auch, dass Ali McGraw die "bessere" Natalie Jastrow war, ohne Seymour damit abwerten zu wollen. McGraw stellte Natalie selbstbewußter und dickköpfiger dar. Ich finde, das entsprach auch mehr Wouks Buchvorlage. Aber in "Feuersturm und Asche" konnte Ali McGraw wohl aus zwei Gründen nicht mehr mitspielen. Sie war mittlerweile 50(!) Jahre alt und auch die besten Maskenbildner waren da chancenlos, sie in eine 30jährige Natalie zu verwandeln. (Obwohl sie immer noch sehr hübsch war, aber eben eine 50jährige Schönheit.) Der zweite Grund waren ihre Probleme mit prozentiger Flüssignahrung, die sie sehr lange hatte. Schade...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.