Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
945

Die Scharfschützen

(Sharpe's Rifles)GB, 1993–2008
Die Scharfschützen
 Serienticker
  • Platz 985 945 Fans   66% 34%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung4 21634.39Stimmen: 28eigene Wertung: -

Serieninfos & News

16 Folgen (6 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 12.04.1995 (RTL 2)
Weiterer Titel: Das letzte Gefecht
Serie in Spielfilmlänge über die Napoleonischen Kriege Anfang des 19. Jahrhunderts: Der Draufgänger Richard Sharpe kämpft in Spanien gegen Napoleon. Er führt eine wilde, aber erfolgreiche Truppe und riskiert sein Leben, um die Armeen Napoleons zu treffen. Als er Arthur Wellesley, dem späteren Duke of Wellington, das Leben rettet, wird Sharpe zum Lieutenant befördert. Von den anderen Offizieren wird er jedoch nicht akzeptiert - denn ein Offizier muß aus dem Adel stammen, und Sharpe kommt aus armen Verhältnissen. Mit Hilfe von Major Hogan gelingt es Sharpe, Anerkennung zu finden.
Er begibt sich mit seiner Truppe zu einem Geheimauftrag im spanischen Bergland und trifft auf verbündete Guerilleros, die unter dem Kommando der attraktiven Teresa operieren.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
11 tlg. brit. historische Abenteuerserie nach den Romanen von Bernard Cornwell (Sharpe; 1993-1997).
Als der Draufgänger Richard Sharpe (Sean Bean) in den Napoleonischen Kriegen 1809 das Leben des Duke of Wellington (David Troughton, später: Hugh Fraser) rettet, wird er zum Offizier befördert. Er muss nicht nur gegen die Feinde kämpfen, sondern auch gegen die Vorbehalte seiner eigenen Offizierskollegen aus der adligen Oberschicht. Ihm zur Seite steht Major Hogan (Brian Cox). Der Duke schickt Sharpe regelmäßig auf abenteuerliche Missionen quer durch Europa, auch hinter die Front, wo Sharpe zwischen den Kämpfen immer Zeit findet, eine nette Frau kennen zu lernen, darunter Lady Anne Camoynes (Caroline Langrishe) und Jane Gibbons (Abigail Cruttenden), die er später heiratet.
Die aufwendig ausgestatteten und inszenierten Folgen hatten Spielfilmlänge.
Das Fernsehlexikon, Stand: 2005
Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.04.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Boromir schrieb am 06.12.2015, 14.37 Uhr:
    BoromirAlle Fans von DIE SCHARFSCHÜTZEN aufgepaßt: Seit dem 01.12.2015 gibt es eine "Sean Bean-Fanseite", die sich mit Sean Bean und all seinen Werken - also auch mit DIE SCHARFSCHÜTZEN - beschäftigt. Sie ist wie ein Forum aufgebaut. Es gibt dort immer auf dem aktuellsten Stand Neuigkeiten, Darsteller- und Charakterinfos, Bilder, Videos, Links rund um diese Werke, über die jedes Mitglied diskutieren und sich austauschen kann. Einfach anmelden unter:
    www.sean-bean-fansite.deAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Susanne (geb. 1971) schrieb am 01.05.2011:
    SusanneHallo!
    Weiß jemand, wann "Der letzte Auftrag" endlich mal im Fernsehen läuft?
    Wurde danach noch ein Film gedreht oder ist eine Folge in Aussicht? Bin am Überlegen, mir die Komplett-Box zu kaufen, oder ob ich besser warten sollte, weil noch ein Film folgt?Antworten
  • Martina (geb. 1978) schrieb am 09.05.2011:
    MartinaDie letzten beiden Filme waren echt mies, die würde ich mir nicht kaufen! Außerdem lief "Der letzte Auftrag" doch schon auf Pro7, irgendwann im Nachtprogramm.
    Besser die Boxen bis "Sharpe's Waterloo" kaufen und den Rest ignorierenAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Wolfgang (geb. 1960) schrieb am 12.01.2011:
    WolfgangIch habe mir jetzt endlich alle Folgen zugelegt und muß sagen, diese Serie
    ist wirklich eine Offenbarung. Kein Vergleich mit US-Kitschserien oder ge-
    stelztem deutschen Unsinn. Der verlogene Ehrencodex von Leuten, die sich
    nur durch die Geburt als Gentlemen bezeichnen dürfen wird wirkungsvoll und
    subtil in Frage gestellt. Es wird auch deutlich, warum die französischen Truppen so schnelle und nachhaltige Erfolge verbuchen konnten. Dort wurde
    nach Verdienst und Können befördert, in der britischen und auch der anderen
    feudalen Armeen wurde nach Geburt und Geldbeutel befördert. Daß Truppen,
    die von Tölpeln und Geistesgestörten geführt wurden, standhalten konnten,
    war sicher nur ein Verdienst von Leuten wie Sharpe. Manchmal bringen die
    Fehler des deutschen Synchronisationsteams einem zum Lachen, etwa wenn LIEUTENANT mit dem amerikanischen "Lutennennt" anstatt mit dem
    englischen "Leftennent" wiedergegeben wird. Dies ist eben eine Frage der
    Autentizität, oder etwa der widersinnige Befehl "Im Laufschtitt marsch" (wenn
    schon, dann marsch marsch) und die Männer marschieren im normalen
    Schritttempo los. Aber alles in allem ist es ein reines Vergnügen. Kann ich
    nur bestens Weiterempfehlen.Antworten

Die Scharfschützen-Fans mögen auch