Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
283

Heimat 3

Chronik einer Zeitwende
D, 2004

  • 283 Fans  83%17% jüngerälter
  • Serienwertung4 95134.20Stimmen: 10eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 15.12.2004 (Das Erste)
Drama, Familienserie, Miniserie
Mit Heimat 3 finden all die gesellschaftlichen Entwicklungen und Familiendramen ihren Abschluß, die in Heimat begannen und in Die zweite Heimat (siehe jeweils dort) fortgeführt wurden. Der Fall der Berliner Mauer 1989 und die Wiedervereinigung hinterlassen auch in Schabbach Spuren: Hermann Simon und Clarissa Lichtblau finden sich wieder und kaufen ein verfallenes Fachwerkhaus. Gunnar verliert seine Frau Petra an Dr. Loewe und startet eine erfolgreiche Karriere als Mauerspecht in Berlin. Der flugbegeisterte Ernst Simon bricht in seiner Cessna nach Rußland auf, um dort billig Kunstwerke aufzukaufen, wird jedoch bald vermißt. Erst zwei Jahre später kehrt er mit einer Gruppe Rußlanddeutscher in den Hunsrück zurück, die nach dem Abzug der Amerikaner von ihrem dortigen Stützpunkt die ehemaligen Quartiere der Soldaten beziehen.
Herbert Simon indessen will endlich aus dem Schatten seines Vaters treten und gründet mit einer Bürgschaft seines Onkels Ernst eine eigene Firma. Lulu, Hermanns Tochter, kehrt nach Schabbach zurück. Doch der Tod ihres Freundes, von dem sie ein Kind erwartet, nimmt sie ungeheuer mit. Während Hermanns Lebenskonzept völlig zu scheitern droht, erkrankt Clarissa an Krebs. Ernst zerschellt mit seinem Flugzeug am Fels der Loreley, und dem jungen Matko, einem der Rußlanddeutschen, schlagen Neid und Mißgunst entgegen, als ein Erbenermittler ihn als den leiblichen Erben von Ernsts Vermögen vermutet. Matko nimmt sich das Leben.
Silvester 1999 findet die Heimat-Saga ihr Ende: Gunnar, mittlerweile reich aber einsam, bezahlt ein rauschendes Silvesterfest für alle.
Hruska/Evermann 2008-2013
Fortsetzung von Heimat (D, 1984)
Fortsetzung von Die zweite Heimat (D, 1990)
Fernsehlexikon
6-tlg. Familiensaga von Edgar Reitz und Thomas Brussig, Regie: Edgar Reitz.
Fortsetzung von Heimat und Die zweite Heimat, die in sechs 90-minütigen Filmen nach insgesamt 30 Folgen in 20 Jahren die Familiengeschichte der Simons zum Ende bringt. Sie schließt den Kreis, indem sie (wie am Ende der Original-Heimat) zum Schluss in einer Traumsequenz noch einmal alle Verstorbenen zeigt.
Der Reihe nach: Diese letzten Folgen umfassen die Jahre 1989 bis 2000. Der Dirigent Hermann Simon (Henry Arnold) und die Sängerin Clarissa Lichtblau (Salome Kammer) treffen sich in der Nacht der deutschen Wiedervereinigung nach langer Zeit wieder. Früher waren die beiden ein Paar, jetzt entdecken sie ihre Liebe neu. Gemeinsam kaufen sie ein Fachwerkhaus am Rhein, das Günderode-Haus, ganz in der Nähe von Hermanns altem Heimatdorf Schabbach. Sie lassen es von den ostdeutschen Handwerkern Gunnar (Uwe Steimle) und Udo (Tom Quass) renovieren, die Clarissa bei einer Konzertreise kennen gelernt hat. Das Haus wird ihre neue Heimat, und Freunde und Bekannte gehen darin ein und aus.
Es folgen Tragödien im ganz großen Stil: Gunnars Frau Petra (Karen Hempel) verliebt sich in Hermanns Agenten Dr. Reinhold Loewe (Peter Götz). Hermanns Bruder Ernst Simon (Michael Kausch) fliegt mit seiner Privat-Cessna nach Russland und kehrt erst nach Jahren der Ungewissheit zurück. Hermanns Tochter Lulu (Frank Wünsche) kann sich nicht zwischen ihren Freunden Lutz (Frank Wünsche) und Roland (Caspar Arnhold) entscheiden. Sie wählt dann Lutz, der später bei einem Autounfall ums Leben kommt. Roland infiziert sich mit HIV. Hermanns anderer Bruder Anton (Mathias Kniesbeck), Chef der Optischen Werke Simon und des Fußballvereins SV Schabbach, stirbt. Mara (Constanze Wetzel), die Frau seines Sohns Hartmut (Christian Leonard), ist schwanger, aber Hartmut hat ein Verhältnis mit der russischen Aussiedlerin Galina (Larissa Iwlewa).
Hermann bricht sich den Fuß und komponiert eine große Sinfonie. Clarissa erkrankt an Krebs. Die Simonwerke gehen bankrott. Ernst zerschellt mit seinem Flugzeug an der Loreley. Sein Ziehsohn Matko (Patrick Mayer) zerbricht an der Last des möglichen Erbes und stürzt sich von derselben. Roland hat Aids. Gunnar muss ins Gefängnis. Ein Erdbeben verschluckt Ernsts Kunstsammlung, aus der ein Museum werden sollte. Am Silvesterabend 1999 feiern alle Verbliebenen im Günderode-Haus und begrüßen das neue Jahrtausend, denn wenigstens hat Lulus Sohn Lukas (Maximilian Kreuz) das musikalische Talent seines Opas geerbt.
Die ARD zeigte das lebensfrohe Werk rund um Weihnachten. Wie Die zweite Heimat war es alles andere als beliebt beim Publikum, erreichte aber im Schnitt immerhin knapp drei Millionen Zuschauer zur Primetime.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Heimat 3 Streams

Wo wird "Heimat 3" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Heimat 3" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.02.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Klaus schrieb am 10.12.2005:
    Keine der nachfolgenden Heimat Staffeln kam an die Erste heran. Bei weitem nicht!!
  • Paul schrieb am 11.01.2005:
    Sieh an, es gibt ihn doch noch, den neuen deutschen Heimatfilm -und Künstler wagen sich zu ihrer Heimat zu bekennen. Das ganze Machwerk wird dann wie der Film "DER UNTERGANG"
    schon von vornherein als hohe Kunst gelobt - obwohl es noch
    keiner so richtig gesehen hat. Ich langweilte mich recht bei diesem Machwerk und fragte mich, ob die Verstrickungen in den
    Lebensläufen innerhalb der dargestellten Verwandtschaft nicht doch etwas zu kompliziert für weihnachtliche Feiertage war.

Bildergalerie zu "Heimat 3"