Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
385

The White Lotus

USA, 2021–

The White Lotus
 Serienticker
  • Platz 349385 Fans  67%33% jüngerälter
  • Serienwertung3 407053.09Stimmen: 11eigene Wertung: -

Serieninfos & News

bisher 13 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 23.08.2021 (Sky Atlantic)
Deutsche Online-Premiere: 12.07.2021 (Sky Ticket)
Dramedy, Satire
Willkommen im Paradies: Armond (Murray Bartlett), Chef des Luxusresorts "The White Lotus" auf Hawaii, setzt alles daran, seinen exklusiven Gästen jeden noch so abwegigen Wunsch von den Augen abzulesen - doch das ist nicht so einfach. Rachel (Alexandra Daddario) und Shane Patton (Jake Lacy) sehen sich nach ihrer Märchenhochzeit schon in den Flitterwochen mit anderen Augen - dann überrascht sie Shanes Mutter mit einem Besuch. Top-Managerin Nicole (Connie Britton) will einen Urlaub mit ihrer Familie genießen. Doch sie behandelt ihren komplexbeladenen Mann Mark (Steve Zahn) und ihre verzogenen Teenager-Kindern wie aufsässige Mitarbeiter. Und die einsame Tanya (Jennifer Coolidge) braucht nach dem Tod ihrer Mutter weit mehr Zuwendung als sie eigentlich von Spa-Managerin Belinda (Natasha Rothwell) erwarten kann. Kein Wunder, dass bald düstere Wolken die sonnige Stimmung trüben...
(Sky)
Cast & Crew

The White Lotus Streams

Wo wird "The White Lotus" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "The White Lotus" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 27.11.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • User 1653680 schrieb am 27.10.2022, 15.52 Uhr:
      Nach den - z.T. in Fäkalsprache - verfassten Kommentaren hier, hätte ich fast Abstand von dieser sehr unterhaltsamen Serie genommen. Sie ist amüsant, witzig, sozialkritisch und kommt mit guter Musik, Kameraführung, Regie und Schauspielerleistungen daher.
      Freue mich auf Staffel 2!
    • ZZvSchnerk schrieb am 20.04.2022, 18.01 Uhr:
      Sarkasmus pur. Amerikaner können auch soo blöd sein.
    • markus01 schrieb am 05.03.2022, 20.20 Uhr:
      Warum der Begriff "Concierge" nicht gefallen ist, ist für mich eine offene Frage?
      Dieser Kritik schließe ich mich in großen Teilen an:
      https://www.wunschliste.de/tvkritik/the-white-lotus-superreiche-abgruende-im-hbo-luxus-resort
      Auch die Kritik von MacBlack unterstreiche ich bedingungslos, bis auf das mit Armond, der war mir am sympathischsten und die schöne mittelmäßige Rachel.
      Die Serie ist sehr gut gemacht. Über jede Beziehung in der Serie läßt sich diskutieren. Alle aktuellen Themen kommen vor und jede erdenklicher Vorstellung über das Leben der Superreichen wird in der Serie durch dekliniert. Und ja, ich weiß nicht, wie die Superreichen leben und es ist mir auch egal, aber gegen sechs Nulllen mehr vor dem Kommar meiner Vermögenswerte habe ich nichts einzuwenden.
      Der zentrale Satz, wie ich finde, kommt von Mark Mossbacher (sinngemäß): "Wer will schon seine Privilegien abgeben."
      Das kapitalistische System läßt kein anderes Handeln zu als die Schaffung von extremer Ungerechtigkeit und Armut im Kampf um Marktanteile und Profit. Das heißt, dass die Privilegierten wider besseren Wissens den Status quo mit allen Mittel aufrecht erhalten werden. Und dafür müssen sie zur Verantwortung gezogen werden.
      Die zweite Quintessenz aus der Serie ist, finde ich und das ist Fakt, dass die Arbeiterinnen und Arbeiter immer die Gearschten sind.
      .

    Ähnliche Serien