Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Von Wölfen bis Krankenschwestern, von "Away" bis "Oktoberfest - 1900"
Starten im September: "Raised By Wolves", "Prodigal Son" und "Das letzte Wort"
TNT Serie, Sat.1 emotions, Netflix
Die 8 wichtigsten Serien im September/TNT Serie, Sat.1 emotions, Netflix

Mit einer Übersicht herausragender neuer Serien im September 2020 versucht die TV Wunschliste-Redaktion, ein bisschen Ordnung ins Chaos der unterschiedlichen Sender im Free- und Pay-TV sowie der Streaminganbieter zu bringen.

Alte Bekannte

Neue Staffeln etablierter Serien

Vorab soll auf die mit am meisten Spannung erwarteten Serienfortführungen hingewiesen sein: Am 4. September schickt Prime Video seine große Serienhoffnung  "The Boys" in die zweite Staffel - eine dritte Staffel wurde frühzeitig auch schon bestellt. Am 24. September kommt die Miniserie  "Veronica Mars" bei Joyn Plus+ zu ihrer Deutschlandpremiere - sie setzt  "Veronica Mars" fort, eine Kultserie aus den frühen 2000er-Jahren, die das Format des Teen Noir prägte, also mörderische Geschichten unter Schülern und Studenten. Die Miniserie  "Deutschland89" kommt am 25. September zu Prime Video. Sie bringt die Handlung um den ehemaligen DDR-Soldaten Martin Rauch (Jonas Nay), seine Tante Lenora (Maria Schrader) und die östlichen Spione zur Zeit des Endes der DDR zum Abschluss, die zuvor schon in "Deutschland83" und "Deutschland86" erzählt wurde.

Nach einer Pause setzt der Sony Channel die Ausstrahlung von  "Call the Midwife - Ruf des Lebens" ab dem 1. September fort. Zunächst gibt es auf zwei Folgen gestreckt das Weihnachtsspecial aus dem Jahr 2015, bevor sich die fünfte Staffel der beliebten britischen Serie ab dem 15. September anschließt. Bei VOX wird am 2. September die fünfte Staffel von  "Chicago Med" gezeigt - sie läuft zusammen mit der dritten Staffel von  "The Good Doctor" und der Fortsetzung der ersten Staffel von  "New Amsterdam". ProSieben setzt am gleichen Abend in Konkurrenz auf  "Grey's Anatomy" (Fortsetzung Staffel 16) und  "Seattle Firefighters - Die jungen Helden" (Staffel 3).

Ab dem 3. September veröffentlicht MagentaTV die zweite Staffel des Spionage-Thrillers  "Condor". Die siebte Staffel von  "Last Man Standing" hat ihre Deutschlandpremiere ab dem 4. September bei ProSieben Fun, wo einen Tag später auch die zweite Staffel der britischen Cop-Serie  "Bulletproof" startet. Die sechste Staffel von  "House of Cards" kommt - ebenfalls am 4. September - zu ihrer Free-TV-Premiere: Joyn Primetime zeigt die finale Staffel der Politserie. Noch lange nicht am Ende hingegen ist  "Der junge Inspektor Morse", der ab dem 6. September bei ZDFneo in neuen Fällen ermittelt.

Am 8. September beginnt RTL Passion mit der Deutschlandpremiere der dritten und letzten Staffel von  "Harlots - Haus der Huren". Universal TV schickt  "Preacher" in die vierte Staffel - und damit ebenfalls ins Serienfinale. Das lief zuvor schon bei Prime Video.

Die zweite Staffel von  "American Gods" hat am 9. September durch RTL Crime ihre deutsche Fernsehpremiere - auch hier besorgte Prime Video die Deutschlandpremiere. Am selben Tag zeigt Joyn Primetime die Free-TV-Premiere der fünften Staffel von  "Madam Secretary". Am 10. September veröffentlicht Netflix die zweite Staffel der türkischen Mysteryserie  "Atiye: Die Gabe". Einen Tag später schiebt der Streaminganbieter auch von der französischen Comedy  "Joint Venture" die zweite Staffel nach. Am gleichen Tag (11. September) beginnt auf ProSieben in der Ausstrahlung von  "4 Blocks" auch die Free-TV-Premiere der dritten und letzten Staffel. Die zweite und finale Staffel der US-Comedy  "Married" startet einen Tag später, am 12. September, bei ProSieben Fun.

Die sechste und letzte Staffel von  "The Americans" wird am 14. September bei Netflix veröffentlicht - zwar keine "Premiere", aber nach der bisherigen Ausstrahlung nur bei Sat.1 Emotions sicher eine Ausweitung der Reichweite. Ebenfalls eine finale Staffel gibt es bei Netflix am 16. September: Die dritte und letzte Auflage des italienischen Dramas  "Baby". Nachdem Netflix schon die finale Staffel von  "Jane the Virgin" veröffentlicht hatte, zieht am 17. September Joyn Primetime mit der Free-TV-Premiere dieser finalen Staffel nach. Sky One beginnt am selben Tag mit der Deutschlandpremiere der elften und letzten Staffel von  "Modern Family". Am 18. September kommen die  "Mysterious Mermaids" zum dritten und letzten Mal zum Zug: ProSieben Fun beginnt mit der Ausstrahlung der Abschlussstaffel.

Da die meisten Privatsender ihr Programm noch nicht über die Mitte des Monats hinaus bekannt gegeben haben, folgt als nächste Free-TV-Premiere an dieser Stelle auch schon die vierte Staffel von  "Animal Kingdom", die am 28. September bei Joyn Primetime startet. Am selben Tag geht bei Joyn auch die achte Staffel der Satire  "Krass Klassenfahrt" an den Start. Bei Sky Atlantic meldet sich  "Billions" schließlich am 30. September mit der fünften Staffel zurück.

Mrs. America

Der schwere Kampf um die Gleichberechtigung

Die Miniserie  "Mrs. America" erzählt vom Kampf amerikanischer Feministinnen um den Gleichstellungs-Zusatz der US-Verfassung in den 1970er Jahren. Cate Blanchett spielt die Konservative Phyllis Schlafly, die für reichlich Gegenwind in dieser gesellschaftspolitischen Frage sorgt. Schlafly kämpft um das Recht, einfach "nur" Ehefrau, Mutter und Hausfrau zu sein - in ihren Augen schon ein Vollzeitjob. Ihre Argumentation treibt einen Keil zwischen moderate und fundamental denkende Frauenrechtlerinnen, die zuvor am selben Strang gezogen hatten.

Im Zentrum stehen zudem jene, inzwischen legendäre Feministinnen, die damals an vorderster Front für Gleichberechtigung kämpften: Gloria Steinem (Rose Byrne), Betty Friedan (Tracey Ullman), Shirley Chisholm (Uzo Aduba), Bella Abzug (Margo Martindale) und Jill Ruckelshaus (Elizabeth Banks). In weiteren Rollen sind  "Mad Men"-Veteran John Slattery, Jeanne Tripplehorn, James Marsden und Sarah Paulson zu sehen. Als Executive Producers sind die Emmy-Preisträgerin Dahvi Waller ("Mad Men") und Stacey Sher ( "Django Unchained") an Bord.

Der FOX Channel zeigt das Feminismusdrama ab dem 1. September immer dienstags um 21.00 Uhr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

 

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds