Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
35

The Time Machine

USA, 2001
The Time Machine
Bild: Puls 4
  • 35 Fans   55% 45%
  • Wertung0 4842noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 21.03.2002
Weiterer Titel: Die Zeitmaschine
Der junge Wissenschaftler Alexander Hartdegen erlebt einen schweren Schicksalsschlag: Kurz nachdem er seine Freundin Emma den Verlobungsring an den Finger gesteckt hat, werden die beiden im Park von einem Dieb überfallen. Als Emma ihm den kostbaren Ring nicht aushändigen will, kommt es zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf der Verbrecher die junge Frau erschießt. Alexander bricht zusammen, sein Lebensglück ist dahin. Von diesem Zeitpunkt an stürzt er sich wie ein Besessener in die Arbeit, denn er hat ein neues Ziel: Er will eine Zeitmaschine bauen, mit deren Hilfe er die schreckliche Vergangenheit verändern kann. Tatsächlich konstruiert er ein Gerät, mit dem er in der Zeit reisen kann, doch als er versucht, den Mord an Emma zu verhindern, muss er feststellen, dass er das Gewesene nicht dauerhaft in seinem Sinne verändern kann: Emma stirbt erneut. Um herauszufinden, warum sich die Vergangenheit nicht ändern lässt, will Alexander in die Zukunft reisen. Aber durch einen unvorhergesehenen Zwischenfall landet er dabei direkt im 800. Jahrhundert. Städte existieren nicht mehr, sanfte Menschen, die sich selbst die Eloi nennen, leben im Einklang mit der Natur. Alexander freundet sich mit der jungen Lehrerin Mara an und genießt anfangs die Idylle, in der die Eloi anscheinend leben. Aber einiges kommt ihm bald komisch vor, zum Beispiel, dass es offensichtlich keine alten Menschen gibt. Und dann erfährt er von den Morlocks, die im Untergrund leben und von denen eine unbestimmte Gefahr ausgeht ...
(RTL II)
"The Time Machine" basiert auf dem gleichnamigen Roman von H.G. Wells. Regisseur Simon Wells verleiht der Story einen zeitgemäßen Anstrich, ohne dabei die Grundzüge des Klassikers zu verraten. Gesellschaftskritik wird auch in diesem Remake groß geschrieben. Die großartige Besetzung und zahlreiche Spezialeffekte sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Interessantes Detail: Regisseur Simon Wells ist ein Urenkel H.G. Wells'.
(ProSieben)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.04.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme