Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Dystopische Familienserie von Russell T. Davies folgt der neu entstehenden Weltordnung
Bild: Entertainment One
Emma Thompson in HBO-Drama von "Doctor Who"-Produzent/Bild: Entertainment One

Emma Thompson führt die Besetzung von "Years & Years" an, einem dystropischen Familiendrama, das HBO gemeinsam mit BBC One in Serie schickt. Entwickelt wurde es vom früheren "Doctor Who"-Produzenten Russell T. Davies. Zum Hauptcast gehören außerdem "Penny Dreadful"-Veteran Rory Kinnear und Russell Tovey ("Quantico").

Das Format spielt im Manchester des Jahres 2019 und stellt zunächst eine schicksalhafte Nacht ins Zentrum. Danach folgt die Serie den nächsten 15 Jahren im Leben der Hauptfiguren, in denen sich Großbritannien aus der EU zurückzieht, aus den USA ein Einzelgänger wird, China seine Vormachtstellung in der Welt festigt und so eine neue Weltordnung entsteht.

An diesem Punkt beginnt der politische Aufstieg der von Emma Thompson verkörperten Hauptfigur Vivienne Rock. Aus dem Promi ist inzwischen eine einflussreiche Politikerin geworden, die mit ihren kontroversen Ansichten nicht hinter dem Berg hält. Auch als Politikerin ist sie eher eine rebellische Entertainerin. Dabei stellt sich allerdings die Frage, was ihr Aufstieg zur Macht für die Bevölkerung bedeuten wird.

Rory Kinnear schlüpft in die Rolle des Finanzberaters Stephen Lyons, der mit der ambitionierten Buchhalterin Celeste (T'Nia Miller) verheiratet ist. Russell Tovey spielt Stephens Bruder Daniel Lyons. Deren Schwester Edith (Jessica Hynes) führt ein geheimes Doppelleben und befindet sich auf einem gefährlich radikalen Weg. Ebenfalls mit dabei sind Ruth Madeley als die schwangere Rosie und Anne Reid als Familienoberhaupt und Großmutter Muriel.

Für Russell T. Davies ist "Years & Years" bereits das neunte Format, das gemeinsam mit Red Production Company von Nicola Shindler entsteht. Ihr erstes Projekt war 1999 die britische Originalserie "Queer As Folk", die Davies als Showrunner und auch "Doctor Who"-Fan bekannt machte.

Emma Thompson ist international bekannt für Filme wie "Sinn und Sinnlichkeit", "Tatsächlich Liebe" oder "Was vom Tage übrig blieb". Zuletzt wirkte sie auch in dem Drama "Kindeswohl" und im jüngsten "Johnny English"-Sequel mit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare