Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Der dunkle Kristall" und "Watchmen" ebenfalls ausgezeichnet
Eddie Murphy als Moderator von "Saturday Night Live"
NBC/Screenshot
Emmys 2020: Preise für Eddie Murphy, Michael Jordan und "Rick and Morty"/NBC/Screenshot

Am Abend vor den großen  "Primetime Emmy Awards" am heutigen Sonntag wurden in den USA die letzten Preise in den restlichen Kategorien der Creative Arts Emmys vergeben. Als beste Dokumentation wurde die ESPN-Reihe "The Last Dance" über Basketball-Legende Michael Jordan ausgezeichnet. Sie setzte sich unter anderem gegen die viel beachtete Netflix-Doku  "Tiger King" durch, die letztendlich keinen einzigen Emmy gewann.

Kaum zu glauben: Schauspiel-Legende Eddie Murphy konnte den ersten Emmy in seiner Karriere einheimsen - für seine Gastmoderation des Sketchklassikers "Saturday Night Live". Noch mehr Preise gab es für die HBO-Comic-Adaption "Watchmen" (u. a. für das beste Casting einer Miniserie) und RuPaul als Moderator der Reality-Competition "RuPaul's Drag Race" - zum fünften Mal in Folge. Das Bühnenprogramm "Sticks & Stones" von Stand-up-Comedian Dave Chappelle wurde als bestes Variety Special ausgezeichnet.

Fans von "Rick and Morty" dürfen sich freuen: Die schräge Serie konnte zum zweiten Mal die Auszeichnung als beste Animationsserie einheimsen. In der Rubrik beste Kindersendung gab es einen Gleichstand zwischen der Netflix-Serienfortsetzung zum Kultfilm  "Der dunkle Kristall" und der HBO-Dokumentation "We Are The Dream" - beide Produktionen wurden prämiert.

Nach fünf Nächten Creative Arts Emmys haben derzeit "Watchmen" und "The Mandalorian" in Sachen Auszeichnungen die Nase vorn - jeweils sieben Preise erhielten die Serien bislang. Die deutsche Netflix-Serienhoffnung  "Unorthodox" wurde dagegen bisher nicht mit einer Auszeichnung gewürdigt. Ziemlich abgeschlagen ist auch  "Ozark" - trotz 18 Nominierungen konnte die Serie in diesem Jahr bisher keinen Preis einheimsen.

Alle Gewinner der finalen Runde der Creative Arts Emmys 2020

  • Outstanding Animated Program:  "Rick and Morty" (Adult Swim)
  • Outstanding Children's Program:  "Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands" (Netflix) UND "We Are The Dream: The Kids Of The Oakland MLK Oratorical Fest" (HBO)
  • Outstanding Commercial: "Back-to-School Essentials" (Sandy Hook Promise)
  • Outstanding Documentary Or Nonfiction Series:  "The Last Dance" (ESPN)
  • Exceptional Merit In Documentary Filmmaking:  "The Cave - Eine Klinik im Untergrund" (National Geographic)
  • Outstanding Television Movie:  "Bad Education" (HBO)
  • Outstanding Unstructured Reality Program: "Cheer" (Netflix)
  • Outstanding Variety Special (Pre-Recorded): "Dave Chappelle: Sticks & Stones" (Netflix)
  • Outstanding Casting For A Limited Series, Movie Or Special:  "Watchmen" (HBO)
  • Outstanding Choreography For Variety Or Reality Programming:  "So You Think You Can Dance" - Routines: I'll Be Seeing You, Mambo Italiano, The Girl From Ipanema (FOX)
  • Outstanding Cinematography For A Single-Camera Series (One Hour):  "Die wunderbare Mrs. Maisel" (Amazon Prime Video)
  • Outstanding Contemporary Costumes:  "Schitt's Creek" (Pop TV)
  • Outstanding Contemporary Makeup (Non-Prosthetic):  "Euphoria" (HBO)
  • Outstanding Directing For A Variety Special: "Dave Chappelle: Sticks & Stones" (Netflix)
  • Outstanding Guest Actor In A Comedy Series: Eddie Murphy as Host in  "Saturday Night Live" (NBC)
  • Outstanding Guest Actress In A Comedy Series: Maya Rudolph as Senator Kamala Harris in "Saturday Night Live" (NBC)
  • Outstanding Guest Actor In A Drama Series: Ron Cephas Jones as William Hill in  "This Is Us" (NBC)
  • Outstanding Guest Actress In A Drama Series: Cherry Jones as Nan Pierce in  "Succession" (HBO)
  • Outstanding Host For A Reality Or Competition Program: RuPaul for  "RuPaul's Drag Race" (VH1)
  • Outstanding Interactive Extension Of A Linear Program:  "Mr. Robot" - "Season_4.0 ARG" (USA Network)
  • Outstanding Lighting Design And Direction For A Variety Series: "Saturday Night Live" (NBC)
  • Outstanding Main Title Design:  "Godfather of Harlem" (Epix)
  • Outstanding Music Composition For A Series (Original Dramatic Score):  "The Mandalorian" (Disney+)
  • Outstanding Period And/or Character Hairstyling:  "Hollywood" (Netflix)
  • Outstanding Production Design For A Narrative Period Or Fantasy Program (One Hour Or More):  "The Crown" (Netflix)
  • Outstanding Single-Camera Picture Editing For A Comedy Series:  "Insecure" (HBO)
  • Outstanding Sound Editing For A Limited Series, Movie Or Special: "Watchmen" (HBO)
  • Outstanding Sound Mixing For A Comedy Or Drama Series (One Hour): "Die wunderbare Mrs. Maisel" (Amazon Prime Video)
  • Outstanding Stunt Coordination For A Drama Series, Limited Series Or Movie: "The Mandalorian" (Disney+)
  • Outstanding Writing For A Variety Special: "Dave Chappelle: Sticks & Stones" (Netflix)

Die 72. Primetime Emmy Awards werden in der Nacht von Sonntag auf Montag um 2 Uhr deutscher Zeit übertragen. Wie in den vergangenen Jahren überträgt der Pay-TV-Sender TNT Serie im deutschsprachigen Raum die Veranstaltung live.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds