Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Die Bachelorette" in der Zielgruppe nur knapp vor "Aktenzeichen XY"
Cristina do Rego in "Lucie. Läuft doch!"
TVNOW/Hardy Spitz
Quoten: "Lucie" verpatzt den Auftakt, auch ARD-Drama "Ökozid" enttäuscht/TVNOW/Hardy Spitz

Zwar sind alle Folgen der neuen VOX-Serie  "Lucie. Läuft doch!" bereits seit dem 11. November bei TVNOW verfügbar, von der Premiere im linearen Fernsehen hätten sich die Kölner aber vermutlich trotzdem einiges mehr versprochen. Die ersten beiden Episoden gingen am gestrigen Mittwochabend mit nur 4,0 und 4,7 Prozent bei 370.000 und 400.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren unter. Schon jetzt dürften die Chancen auf Besserung in den kommenden Wochen nicht gerade hoch sein. Auch die Gesamtreichweiten fielen mit 1,07 Millionen und 1,16 Millionen ziemlich mau aus. Noch härter traf es  "Chicago Med" und  "New Amsterdam", die im weiteren Verlauf nicht über katastrophale 1,3 und 2,9 Prozent in der Zielgruppe hinauskamen.

Beim jungen Publikum setzte sich zur Primetime  "Die Bachelorette" bei RTL an die Spitze. 1,15 Millionen Zuschauer aus der Zielgruppe sorgten für solide 13,0 Prozent, damit lag man in etwa auf dem Niveau der Vorwochen. Insgesamt hatten 1,79 Millionen eingeschaltet.  "stern TV" konnte später noch zulegen und verzeichnete gute 14,2 Prozent bei 720.000 Werberelevanten.

Die meistgesehene Sendung des Tages lief in Gestalt der  "Tagesschau" aber wieder im Ersten: Diese informierte 6,46 Millionen (19,6 Prozent), darunter 1,83 Millionen 14- bis 49-Jährige (19,4 Prozent). Das war es dann aber auch schon mit den guten Nachrichten, denn trotz erhöhter Aufmerksamkeit konnte das nachfolgende Drama  "Ökozid" über den fiktiven Prozess zu Deutschlands Versagen in der Klimakrise im Jahr 2034 nicht überzeugen. Nur 3,11 Millionen Zuseher blieben dran, der Marktanteil fiel angesichts 9,9 Prozent in die Einstelligkeit.  Sandra Maischberger, die direkt im Anschluss über den Film und seine Lehren talkte, erzielte den gleichen Wert bei 2,49 Millionen. Zumindest bei den Jüngeren kamen ordentliche 7,4 und 7,3 Prozent zustande.

Weit vorne lag ab 20.15 Uhr das ZDF mit der neuesten Ausgabe von  "Aktenzeichen XY...ungelöst", die mit 5,73 Millionen Zuschauern stolze 18,4 Prozent einfuhr. In der Zielgruppe generierte man ebenso famose 12,7 Prozent und musste sich nur haarscharf der "Bachelorette" geschlagen geben. Das  "heute journal" hielt um 21.45 Uhr satte 4,97 Millionen (18,3 Prozent) vorm Bildschirm, ehe das  "auslandsjournal" eine halbe Stunde später noch 3,61 Millionen (16,1 Prozent) zählte. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren beide Formate mit 12,4 und 11,8 Prozent ebenfalls höchst erfolgreich.

Ordentlich begann der Abend für ProSieben, wo  "Grey's Anatomy" immerhin die Zweistelligkeit knackte und 10,1 Prozent bei 930.000 Umworbenen verzeichnete. Wie gehabt ging es danach wieder abwärts,  "Seattle Firefighters" und  "Atlanta Medical" mussten sich mit 8,2 bzw. 6,3 Prozent begnügen. Knapp hinter dem Schwestersender lag zunächst  "Hochzeit auf den ersten Blick" in Sat.1, das 790.000 Zuschauer unterhielt und erfreuliche 9,9 Prozent erreichte. Auch hier tat man sich am späten Abend jedoch deutlich schwerer und fiel mit der Reportage-Reihe  "Verrückt nach Liebe" auf miese 6,2 Prozent zurück.

Filmfans kamen bei Kabel Eins auf ihre Kosten:  "Der Tag, an dem die Erde stillstand" fesselte 490.000 Zielgruppen-Zuschauer, das reichte für zufriedenstellende 5,7 Prozent.  "Red Planet" wusste den Vorlauf hingegen nicht zu nutzen und landete bei durchwachsenen 4,3 Prozent.  "Die Wollnys" konnten bei RTL Zwei den Schwung der Vorwoche indes nicht wirklich mitnehmen und holten mit zwei neuen Folgen diesmal eher unbefriedigende 5,0 und 4,8 Prozent. Eine Wiederholung von  "Daniela Katzenberger - Familienglück auf Mallorca" schaffte um 22.15 Uhr ebenfalls 5,0 Prozent.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • dummlo611 schrieb am 20.11.2020, 15.55 Uhr:
    ich hoffe doch sehr das die anderen Teile noch kommen. Die Serie ist doch der Hammer. Liebevoll gemacht und Christina ist so suess. Vox ich dreh euch die Bueros auf links wenn ihr den Rest nicht sendet !
  • dummlo611 schrieb am 20.11.2020, 15.02 Uhr:
    man muss es fast befuerchten. Kein Wunder das man sich alles im Inet besorgen muss wenn die depperten TV Sender so ein Mist machen. Hoffe es geht weiter.
  • Propolis1 schrieb am 20.11.2020, 06.24 Uhr:
    Freue mich schon auf die nächste Folge von Lucie !
  • serieone schrieb am 19.11.2020, 18.27 Uhr:
    Was zeigt Vox nächsten Mittwoch um 20.15 Uhr??? Lucie kommt bestimmt nicht mehr!!!
  • Fernsehschauer schrieb am 19.11.2020, 10.54 Uhr:
    Naja wenigstens bekommt die ARD halbwegs die Quittung für ihr schlechtes Programm....

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds