Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auch Ethan Peck ("Star Trek: Discovery") und Adam Rodriguez ("Criminal Minds") dabei
Bild: NBC
Thomas Kretschmann für "Penny Dreadful"-Ableger engagiert/Bild: NBC

Der Cast der neuen Serie "Penny Dreadful: City of Angels" ist wohl komplett. Sechs weitere Neuzugänge gibt es zu vermelden, darunter der in Dessau geborene Thomas Kretschmann. Die Serie sieht sich als spiritueller Ableger von "Penny Dreadful" und dreht sich um übernatürliche, mexikanisch-amerikanische Folklore und um soziale Spannungen im Los Angeles der 1930er Jahre. Einige Hauptfiguren fühlen sich der göttlichen Santa Muerte (dt. 'heiliger Tod') verbunden, während andere Gefolgsleute des Teufels sind. Im Zentrum der Serie steht Detective Tiago Vega (Daniel Zovatto), der während der Untersuchung eines grausigen Mordes zwischen diese Fronten gerät, was auch auf seine Familie bedrohliche Auswirkungen hat.

Kretschmann (zuvor schon Abraham Van Helsing in der Serie "Dracula") spielt den deutschen Architekten Richard Goss. Der Mann mit aristokratischen Wurzeln hat große Pläne für die Zukunft von Los Angeles - und eine "beunruhigende Beziehung zur Stadtverwaltung", wie TV Line meldet.

Dominic Sherwood ("Shadowhunters: Chroniken der Unterwelt") ist in der Rolle von Goss Cheauffeur und Bodyguard Kurt engagiert worden. Er besitzt demnach "unerwartete Tiefe und eine überraschende Herkunft".

Ethan Peck porträtiert Herman Ackermann, den charismatischen stellvertretenden Leiter des Deutsch-Amerikanischen Bundes - deutsche Einwanderer sind die zur damaligen Zeit viertgrößte Bevölkerungsgruppe der USA. Ackermann vertritt aggressive Positionen, seine hitzigen Reden und sein magnetisches Charisma sorgen in der Verbindung für Spannungen. Peck war kürzlich als Spock in "Star Trek: Discovery" zu sehen.

Adam Rodriguez porträtiert den ältesten Bruder des Detectives, Raul Vega. Raul ist ein aufrechter Gewerkschaftsmann (also nicht mit der Mafia im Bund), der für seine Leute nur das Beste will. Dabei ist Raul durchaus ein Realist, zudem versucht er, seinem jüngeren Bruder eine Vaterfigur zu sein. Nach "Roswell" und "CSI: Miami" war Rodriguez zuletzt in "Criminal Minds" zu sehen. Die dortige verkürzte, finale Staffel ist mit ihren Dreharbeiten bereits fertig - sie wurden aus Kostengründen direkt hinter Staffel 14 begonnen (TV Wunschliste berichtete).

Michael Gladis ("Mad Men") hat den Part als Stadtverordneter Charlton Townsend übernommen. Der hat den Vorsitz im Verkehrsausschuss der Stadt und wird als skrupelloser Politiker "mit einem Killerinstinkt" beschrieben.

Lorenza Izzo ("Feed the Beast") schließlich hat die Rolle als Santa Muerte erhalten, als Engel des heiligen Todes höchstselbst und damit als 'Schwester' der charismatischen Dämonin Magda (die von Natalie Dormer dargestellt wird, TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare