Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
777

Der rosarote Panther

Zu Gast bei Paulchens Trickverwandten(Pink Panther)
USA, 1964–1979

 Serienticker
  • 777 Fans  72%28% jüngerälter
  • Serienwertung4 05884.20Stimmen: 59eigene Wertung: -

Serieninfos & News

82 Folgen Tele München Gruppe (Tele 5, ATV) (4 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 01.10.1973 (ZDF)
Er reißt Wände ein, setzt Häuser unter Wasser, zwingt Muskelpakete in die Knie - Hauptsache Chaos: Paulchen Panthers Markenzeichen! Ganz gleich, wer ihm über den Weg läuft - vor dem rosaroten Nervenbündel ist niemand wirklich sicher. Auch heute, darauf ist Verlass, wird Paulchen Panther sein Unwesen treiben.
(SuperRTL)
Die Figur des "Rosaroten Panther" entstand bei der Entwicklung des Vorspanns zu Blake Edwards Kino-Krimikomödie "Der rosarote Panther" von 1963, in dem es um den berühmten rosa Diamanten und ein meisterhaft diebisches Phantom geht. Der Regisseur betraute das damals gerade frisch gestartete Trickfilmstudio DePatie-Freleng Enterprises mit der Animation. Der gezeichnete Panther kam derart gut an, dass die Comicmacher beschlossen, eine Serie daraus zu generieren. Als erstes erwuchs daraus der Kino-Vorfilm "Der rosarote Schmierfink" (1964), der gleich im selben Jahr einen Oscar gewann. In der Folge wurden über 100 dieser Kurzfilme für die Kinos hergestellt, die dann ab 1969 in den USA und ab 1973 auch in Deutschland als Kinderserie im TV liefen. War der Panther in den Staaten noch überwiegend stumm, bekam er hierzulande den in Versen deklamierenden Sprecher zur Seite und seinen Vornamen Paul bzw. Paulchen. (Quelle: Tele 5)
Endtitelsong: Wer hat an der Uhr gedreht?
Wer hat an der Uhr gedreht,
ist es wirklich schon so spät?
Soll das heißen, ja ihr Leut',
mit dem Paul ist Schluss für heut.
Paulchen, Paulchen, mach doch weiter,
jag' das Männchen auf die Leiter!
Säg' und pinsle bunt die Wände,
treibe Scherze ohne Ende!
Machst ja manchmal schlimme Sachen,
über die wir trotzdem lachen.
Denn du bist, wir kennen dich,
doch nur Farb- und Pinselstrich.
Wer hat an der Uhr gedreht,
ist es wirklich schon so spät?
Schade, dass es sein muss,
ist für heute wirklich Schluss?
Heute ist nicht alle Tage,
ich komm wieder, keine Frage!
Doch für heut' ist wirklich Schluss.
(Text: Eberhard Storeck)
u. a. mit Die blaue Elise (USA, 1969)
u. a. mit Crazy Legs Crane (USA, 1978)
gezeigt bei Ferienfieber (D, 1994)
u. a. mit Der Inspektor (USA, 1965)
gezeigt bei Die rosarote Panther-Show (D, 2001)
gezeigt bei Tom, Jerry & Co. (D, 1998)
gezeigt bei Trick 7 (D, 1991)
Fortsetzung als Pink Panther und seine Freunde (USA, 2010)
Fortsetzung als Der rosarote Panther (USA, 1993)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
ZDF
"Zu Gast bei Paulchens Trickverwandten". 59-tlg. US-Zeichentrickserie von Fritz Freleng und David H. DePatie ("The Pink Panther Show"; 1969-1979).
Kurze Cartoons mit klassischen Verfolgungsjagden und Streitigkeiten zwischen gegnerischen Figuren, bei denen die vermeintlich schwächere stets siegt. Titelfigur Paulchen Panther kämpft auch gegen fliegende Untertassen, Hundefänger und sonstige Probleme, hat aber vor allem einen vertrottelten Inspektor und dessen Gehilfen Dudu als Kontrahenten. Er selbst spielt gar nicht in allen Geschichten mit (pro Folge wurden mehrere Episoden gezeigt). Weitere Charaktere sind der depressive Ameisenbär "Die blaue Elise" und die schlaue Ameise Charlie, die beiden spanischen Frösche Sancho und Pancho und der gelbe Storch sowie der blaue Sauser, die schnellste Schlange im Westen (die von sich behauptet: "Ich bin ein Hütehund!"), und der japanische Käfer, der den schwarzen Gürtel in Karate hat und sich deshalb nicht so leicht als Mahlzeit zur Verfügung stellt.
Viele der Cartoons waren eigentlich als eigenständige Vorfilme fürs Kino gedreht worden und wurden hier nur als Fernsehserie zusammengefasst. "Sancho und Pancho" und "Der blaue Sauser" waren später auch allein im Rahmen anderer Sendungen wie Spaß am Dienstag zu sehen. Die Figur des rosaroten Panthers entstammte dem Vorspann der Inspektor-Clouseau-Filme von Blake Edwards (ab 1964), in denen Peter Sellers die Hauptrolle des vertrottelten Inspektors spielte, der einen wertvollen Diamanten namens "Pink Panther" vor Meisterdieben schützen sollte. Der rosarote Trick-Panther bekam bald seine eigene Serie, und die gezeichnete Figur des Inspektors war entsprechend von Peter Sellers inspiriert.
Die synchronisierte deutsche Version enthielt einige Extras, die es im Original nicht gab: den Namen Paulchen (im Original war er nur der "Pink Panther"), Off-Texte, die in Reimform die Handlung beschrieben (was nicht notwendig, aber oft ganz amüsant war. Verantwortlich war Eberhard Storeck, Sprecher Gert Günter Hoffmann; im Original waren die Filme nur mit Musik unterlegt), und das berühmte Schlusslied "Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?" (im Original wurde schlicht Henry Mancinis "Pink Panther Theme" aus den Kinofilmen verwendet). Jede Folge endete mit Pauls Verkündung: "Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage!"
Die halbstündigen Folgen liefen montags um 18.25 Uhr, ab 1978 dienstags. Die Serie ist komplett auf DVD erhältlich. In den 90er-Jahren entstand eine nicht halb so lustige Neuauflage, die Super RTL zeigte.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Der rosarote Panther Streams

Wo wird "Der rosarote Panther" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Der rosarote Panther" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
CD
MP3
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • jasperschorch (geb. 1967) schrieb am 17.12.2017, 21.40 Uhr:
    Hallo zusammen,ich habe eine Frage: wer kann mir sagen,wo ich Paulchen Panthers Fröhliche Weihnachten als DVD oder auf Video bekommen oder Finden.Wer kann mir Helfen. Oder weiß jemand, wann diese Sendung an Weihnachten im TV kommt. für Hilfe wäre ich sehr dankbar

Beitrag melden

  •  
  • Firat schrieb am 26.03.2016, 14.31 Uhr:
    Warum kann man die serie von 1993
    die mal vor paar jahren bei super rtl kam (NICHT DER CARTOON!!) nicht online ansehen? Ich vermisse die serie :(

Beitrag melden

  •  
  • PietS (geb. 1958) schrieb am 21.08.2013:
    Ich habe die rosaroten Panther Episoden auf DVD. Aber ich schaue Sie mir verhältnismäßig selten an. Es mach einfach nicht soviel Spaß ,so viele rosarote Panter Episoden hintereinander zu schauen ,- mit der immer gleichen Musik und den mal mehr oder weniger gelungenen kommentierenden Reimen .
    Die Fernsehserie war viel besser , weil da mehr Abwechslung drin war mit den anderen Cartoons , Blue Elise, Inspektor, Sancho und Pancho, Crazylegs Crane , der blaue Sauser und so weiter. Auch wenn in der Serie , der ein oder andere Cartoon etwas gekürzt war , so würde ich doch viel lieber die originale Pink Panther Show sehen. Damals hat man sich dabei noch z.B. über die blaue Elise gefreut. Auch hier macht es eigentlich keinen richtigen Spaß , wie auf der Blauen Elise DVD , alle 17 Episoden hintereinander zuschauen . Und der Titelsong der rosarothen Panther Show und das Lied am Ende,- "Wer hat an der Uhr gedreht , ist es wirklich schon so Spät " -fehlt mir auch.
    Wirklich sehr schade, das die original Pink Panther Show so wie Sie einst war, möglicherweise so nie auf DVD erscheinen wird . Und im Fernsehen werden leider auch nur die einzelnen Cartoon-Episoden gezeigt . Einfach nur schade

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds