Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
376

Flamingo Road

USA, 1980–1982

  • 376 Fans
  • Serienwertung5 10044.78von 32 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

39 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 15.12.1987 (Das Erste)
Soap
Im Städtchen Truro in Florida treibt die reiche, verwöhnte Constance Carlyle ihr Unwesen, und viele Männer fast in den Wahnsinn. Offiziell ist sie zwar in festen Händen, doch ihr Mann Fielding Carlyle nimmt es mit der Treue auch nicht allzu genau. Er ist der ehemaligen Tingeltangel-Tänzerin Lane Ballou verfallen. Der korrupte Sheriff Titus Semple versucht mit aller Macht, Fielding zum Senator zu machen. Doch hinter dessen Rücken treibt er ein böses Spiel. Auch Michael Tyrone macht den Bewohnern von Truro das Leben zur Hölle.
Er beginnt eine heiße Affäre mit der Nachtclubbesitzerin Lute-Mae Sanders. Schließlich inszeniert Tyrone seinen eigenen Mord. Damit will er einen teuflischen Plan besiegeln, mit dem Sheriff Semple beschuldigt werden soll, ihn umgebracht zu haben.
aus: Der neue Serienguide
Die Serie basiert auf dem Spielfilm "Die Straße der Erfolgreichen (Flamingo Road)" von 1949 mit Joan Crawford in der Hauptrolle.
siehe auch Die Straße der Erfolgreichen (USA, 1949)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
39-tlg. US Soap (Flamingo Road; 1980-1982).
Liebe und Intrigen in der Kleinstadt Truro in Florida. Der korrupte Sheriff Titus Semple (Howard Duff) ist das Stadtoberhaupt. Die Weldons sind eine einflussreiche und wohlhabende Familie. Claude Weldon (Kevin McCarthy) hat eine Papierfabrik aufgebaut, die jetzt sein Sohn Skipper (Woody Brown) leitet. Weldons Adoptivtochter Constance (Morgan Fairchild) ist mit Fielding Carlyle (Mark Harmon) verheiratet, der ein Verhältnis mit Lane Ballou (Cristina Raines) hat. Sie wiederum ist Sängerin im Nachtclub von Lute-Mae Sanders (Stella Stevens) und eigentlich mit dem Unternehmer Sam Curtis (John Beck) zusammen. Claude ist mit Eudora (Barbara Rush) verheiratet, Skipper mit Alicia Sanchez (Gina Gallego) liiert, der Schwester von Julio Sanchez (Fernando Allende), einem Ex-Freund von Constance. Constance entpuppt sich als uneheliche Tochter von Lute-Mae. Der skrupellose Geschäftsmann Michael Tyrone (David Selby) hat Affären mit Lute-Mae und Constance. Er ermordet seine Schwester Sandy Swanson (Cynthia Sikes), die eine Affäre mit Fielding hatte. Butler Jasper (Glenn Robards), Deputy Tyler (John Shearin) und Elmo Tyson (Peter Donat), der Herausgeber der örtlichen Zeitung, komplettieren das Städtchen.
Die Serie basierte auf einem Roman von Robert Wilder, der bereits 1949 als Straße der Erfolgreichen verfilmt worden war. Die 45 Minuten-Folgen liefen dienstags um 21.45 Uhr, auf dem durch Dallas bekannten Sendeplatz für amerikanische Soaps.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Flamingo Road Streams

Wo wird "Flamingo Road" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Flamingo Road" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.02.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • geroellheimer schrieb am 04.03.2023, 11.16 Uhr:
    Stella Stevens 1.10.1938-17.2.2023
    Stella Stevens spielte etliche Haupt – und große Nebenrollen. Wobei die meisten ihrer Kinofilme, eher in die Kategorie B-Fiilm fallen. Aber, erfreulicherweise, nicht nur. Erstmals spielte sie 1959 in „Engel auf heißem Pflaster“. Außerdem spielte sie in „Girls! Girls! Girls!“, „Vater ist nicht verheiratet", „Der verrückte Professor“, „Helden ohne Hosen“, „Die Gierigen“, „In den Fängen der schwarzen Spinne“, „Leise flüstern die Pistolen“, „Zärtlich schnappt die Falle zu“, „Kugeln sind sein Autogramm“, „Das Haus der blutigen Hände“, „Abgerechnet wird zum Schluß“, „Cleopatra Jones gegen die Drachenlady“ sowie „Überfall im Wandschrank“ und etliche andere. Und natürlich „Die Höllenfahrt der Poseidon“.
    Zu ihren zahlreichen TV-Filmen zählen „Am hellichten Tag“, „Der Berg kennt keine Gnade“, „Als die Erde aufbrach“, „Gesucht: Die Frau des Banditen S.“, „Cruise Into Terror“, „Die Frauen von San Quentin“, „Ein Gaunerstück mit alten Meistern“ oder „Familientreffen der Chaoten“.
    1979 gehörte sie zur Star Besetzten Mini-Serie „Victor Charlie ruft Lima Sierra“.und eine feste Rolle, die der Lute-Mae Sanders, hatte sie, von 1980 bis 1982, in allen 2 Staffeln der Prime Time Soap „Flamingo Road“. Und von 1989 bis 1990 gehörte, knappe 66 Folgen lang, zur Besetzung der Daily Soap „California Clan“. Zu ihren vielen Gastrollen gehören Serien wie „Alfred Hitchcock präsentiert“, „Bonanza“, „Unter heißem Himmel“, „Police Story“, „Wonder Woman“, „Der Weg nach Oregon“, „Hart aber herzlich“, „Matt Houston“, „Love Boat“, „Fantasy Island“, „Hotel“, „Ein Engel auf Erden“, „Magnum“, „Highlander“, „Mord ist ihr Hobby“, „Nash Bridges“ u.a.
    Für „Engel auf heißem Pflaster“ bekam sie einen Golden Globe als beste Newcomerin.
    Schauspieler Andrew Stevens („Der Weg nach Oregon“, „Dallas“) ist ihr Sohn.
    Synchronisiert wurde sie von Almut Eggert, Eva Kinsky, Heike Schroetter, Evelyn Gressmann, Marianne Lutz, Gislea Fritsch, Christiane Maybach, Heidi Treutler, Ursula Herwig, Beate Haenau, Rita Engelmann u.a.
    Stella Stevens starb am 17.2.2023 im Alter von 84 Jahren.
  • geroellheimer schrieb am 04.03.2023, 11.12 Uhr:
    Gerald Fried 13.2.1928-17.2.2023
    Gerald Fried war ein Film- & Fernsehkomponist.
    Für die Leinwand komponierte er die Musik zu „Der Tiger von New York“, „Die Rechnung ging nicht auf“, „Wege zum Ruhm“, „Fluch der Gewalt“, „Draculas Blutnacht“, „Revolver-Kelly“, „Sturm über Texas“, „Kampf ohne Gnade“, „Zu spät für Helden“ und zahlreiche andere.
    Besonders im Bereich Fernsehserien war er sehr aktiv. Einzelne, bzw. mehrere Serien Folgen untermalte er mit seiner Musik. „Dezernat M“, „Riverboat“, „Meine drei Söhne“, „Gilligan's Island“, „Solo für O.N.K.E.L.“, „The Man Who Never Was“, „Raumschiff Enterprise“, „Kobra, übernehmen Sie“, „Lieber Onkel Bill“ u.a.
    Auch die eine oder andere Titelmelodie stammt von ihm. (Diverse Folgen Musik komponierte er dann in diesen ebenfalls). Nämlich die zu „Shotgun Slade“, „It's About Time“, „Immer, wenn er Pillen nahm“, „Roots“ und „Flamingo Road“.
    Besonders bekannt ist die „Kampf-Musik“ aus der „Raumschif Enterprise“ Folge „Weltraumfieber“ („Amok Time“) die erklingt, wenn Kirk und Spock miteinander kämpfen.
    Er wurde mehrfach für den Emmy Nominiert und konnte ihn, für eine Folge von „Roots“ gewinnen.
    Gerald Fried starb am 17.2.2023 im Alter von 95 Jahren.
  • Conny 71 schrieb am 20.09.2022, 17.44 Uhr:
    Suche dringend flamingo road  auf dvd auf deusch  bitte meidet euch  auf franziskaguedel@hispeed.ch

Bildergalerie zu "Flamingo Road"