Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
116

Krieg und Frieden

(War and Peace)GB, 1972–1973
Krieg und Frieden
  • 116 Fans   57% 43%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung5 16774.58Stimmen: 24eigene Wertung: -

Serieninfos & News

20 Folgen (1 Staffel)
Deutsche Erstausstrahlung: 05.12.1974 (WWF - Westdeutsches Werbefernsehen)
Tolstois Meisterwerk als Fernsehfassung. Rußland zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Während Napoleon mit seinen Truppen quer durch Europa zieht, nehmen auch in der besseren Gesellschaft Moskaus zahlreiche Konflikte ihren Lauf: Graf Rostow und seine Familie stecken andauernd in Geldschwierigkeiten, und nur eine reiche Heirat seines Sohns Nikolai oder seiner jüngsten Tochter Natascha könnte die finanziellen Schwierigkeiten auf Dauer beenden. Doch Nikolai interessiert sich für seine mittellose Cousine Sonja, während Natascha mit ihrem Vetter Boris flirtet. Als der unehelich geborene Pierre Besuchow den Grafentitel und das Vermögen seines Vaters erbt, steht er im Mittelpunkt des Interesses. Doch gesellschaftliche Pflichten liegen ihm nicht, und außerdem ist er ein glühender Verehrer Napoleons.
Pierres Freund, der Fürst Andrej Bolkonskij ist unglücklich mit Lisa verheiratet, die bei der Geburt ihres ersten Kindes ums Leben kommt. Während Nikolai und Andrej im Krieg verwundet werden, läßt sich Pierre auf die Avancen der attraktiven und berechnenden Hélène ein. In Dolochow findet Hélène schnell einen Liebhaber, der jedoch bei einem von ihm provozierten Duell mit Pierre schwer verwundet wird - es kommt zum Bruch zwischen dem jungen Paar. Pierre schließt sich den Freimaurern an. Andrej trauert um seine Frau Lisa, bis er Natascha kennenlernt. Schnell verlieben sich die beiden, doch Andrejs Vater will einer Heirat erst nach reiflicher Überlegung und einer einjährigen Trennung des Liebespaars zustimmen.
Auch die geplante Heirat von Nikolai und Sonja sorgt für Komplikationen, da Sonja kein neues Geld in die Familie einbringen kann. Natascha erliegt während der Trennung von Andrej den Verführungskünsten von Hélènes Bruder Anatol, und voller Schmerz zieht Andrej erneut in den Krieg. Pierre hingegen kümmert sich in dieser schweren Zeit um die erkrankte Natascha und erkennt seine Liebe zu ihr. Doch dann marschiert Napoleon in Rußland ein, und während so eine harte Zeit für alle beginnt, werden auch die Karten in der Liebe neu gemischt.
aus: Der neue Serienguide
gezeigt bei Die Fernsehtruhe (D, 2009)
siehe auch Krieg und Frieden (F/D/I/RUS, 2007)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
20-tlg. brit. Historiendrama nach dem Roman von Leo Tolstoi, Regie: John Howard Davies ("War and Peace"; 1972).
Die Geschichte Russlands zur Zeit von Napoleons Einmarsch im frühen 19. Jh., verknüpft mit der Geschichte mehrerer Adelsfamilien: Der unbekümmerte Pierre Besuchow (Anthony Hopkins), der uneheliche Sohn eines reichen Grafen, wird nach dessen plötzlichem Tod der neue Graf und muss sich den Gepflogenheiten der besseren Gesellschaft anpassen. Wider besseres Wissen heiratet er die hinterhältige Helene (Fiona Gaunt), die Tochter des Fürsten Wassili Kuragin (Basil Henson) und seiner Frau Aline (Margaret Ward).
Natascha Rostowa (Morag Hood) ist die jüngste Tochter des Grafen Ilja Andrejewitsch Rostow (Rupert Davies) und der Gräfin Natalie (Faith Brook), die außerdem zwei Söhne haben: Nikolai (als Kind: Toby Bridge; dann: Christopher Moran) und den jüngeren Petja (als Kind: Barnaby Shaw; dann: Rufus Frampton). Fürst Andrej Bolkonski (Alan Dobie) ist mit Lisa (Alison Frazer) verheiratet, die aber bei der Geburt des gemeinsamen Kindes stirbt. Er verliebt sich in Natascha, doch sein Vater, der alte Fürst Nikolai Andrejewitsch Bolkonski (Anthony Jacobs), verlangt eine einjährige Trennung, bevor er einer Hochzeit zustimmt. Während dieser Zeit wird Natascha von Helenes ebenso hinterhältigem Bruder Anatol (Colin Baker) verführt. Pierre Besuchow befreit sie aus dessen Fängen und verliebt sich in sie.
Dann jedoch marschiert Napoleon (David Swift) ein, und Pierre zieht in den Krieg. Nach einem missglückten Attentatsversuch auf Napoleon gerät er in Kriegsgefangenschaft, wird aber von den später siegreichen russischen Truppen befreit. Helene ist in der Zwischenzeit unter mysteriösen Umständen gestorben, und während die Russen den Wiederaufbau Moskaus vorantreiben, finden Pierre und Natascha zueinander, heiraten und werden glücklich. Für Nataschas verarmte Familie ist diese Heirat auch ein finanzieller Segen.
Von Tolstois Roman hatte es bereits eine amerikanische und eine vierteilige russische Kinoverfilmung gegeben. Die Fernsehfolgen waren eine knappe Stunde lang und liefen im regionalen Vorabendprogramm. Später wurde die Verfilmung auch in zehn doppelt so langen Folgen wiederholt.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.10.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Tserclaes (geb. 1969) schrieb am 25.01.2011:
    Tserclaespolyband hat die Serie bei der fsk prüfen lassen, voraussichtlich soll die Box im April erscheinen.

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.