Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Lexx - The Dark Zone

Lexx - The Dark Zone

(Lexx - The Dark Zone)CDN/D, 1997
Lexx - The Dark Zone
  • 504 Fans    73% 27% ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung 4 1459 3.74 Stimmen: 19 eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 03.05.1997 (VOX)
Stanley Tweedle, Wachmann vierter Klasse, verweigert dem Gefangenentransport 58K603 die Andockung an den Cluster und wird - wie die meisten anderen Gefangenen - zur Entkörperung verurteilt. Unter ihnen befindet sich Zev, die wegen der Verweigerung der ehelichen Pflichten zu einer Liebessklavin umgewandelt werden soll, und der Hochverräter Thodin. Doch alles geht schief. Thodin kann fliehen, Zev ist zwar eine Superblondine, besitzt jedoch nach wie vor ihren rebellischen Geist und trägt dazu einen Teil einer gefräßigen Cluster-Echse in sich. Die Liebesinjektion gelangte in den abgeschlagenen Kopf des Roboters 790, der sich daraufhin unsterblich in Zev verliebt. Zev, Thodin und Stanley Tweedle fliehen gemeinsam zur LEXX, dem größten Kampfraumschiff des Universums.
Die LEXX soll im Auftrag des Schattens, des tyrannischen Imperators der Liga der 20.000 Planeten, alle Planeten zerstören, die sich der Liga und der Macht des Schattens widersetzen. Als der Schatten in einen anderen Körper überwechseln will, geht wieder alles schief. Während die Rebellen auf dem Weg zur LEXX sind, erweckt der Schatten Kai wieder zum Leben, den letzten Überlebenden der Brunnen G, einer alten, hochentwickelten Zivilisation, die von den Schatten vor langer Zeit getötet wurde. Kai wurde als letztes Exemplar seiner Kultur aufgehoben. Er soll nun als Untoter die LEXX beschützen, doch durch den weisen Vorschatten, der ihn damals tötete, gewinnt er sein Gedächtnis und seinen Willen zurück. Kai tötet zwar Thodin, schließt sich aber Stanley Tweedle, Zev und 790 an.
Gemeinsam kapern sie die LEXX und brechen auf zur Dark Zone, um eine neue Heimat zu suchen und viele Abenteuer zu erleben. Für die Serie wurde Eva Habermann durch Xenia Seeberg ersetzt. Begleitend zu den ersten vier Langfolgen zeigte VOX ein 30minütiges Special mit Interviews der Schauspieler und Hintergrundinformationen zu den Dreharbeiten.
aus: Der neue Serienguide
Fortsetzung als Lexx (CDN/D, 1997)
Fernsehlexikon
1997 (Vox); 1999-2002 (RTL 2). 24-tlg. kanad.-dt. Science-Fiction-Serie ("Lexx - The Dark Zone"; 1996-2002).
Die Lexx ist das größte und gefährlichste Raumschiff in der Galaxis, das von dem Imperator "Sein Schatten" beherrscht wird. Der untote Kai (Michael McManus), die Liebessklavin Zev (Eva Habermann), die später zu Xev (Xenia Seeberg) wird, der tumbe Stanley Tweedle (Brian Downey) und der Roboter 790 rebellieren gegen den Imperator.
Den 20 einstündigen Serienfolgen waren vier Fernsehfilme unter gleichem Titel vorausgegangen. Die Filme hatte Vox gezeigt, die Serie lief bei RTL 2.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.08.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • die_Chanti schrieb am 24.01.2011:
    die_ChantiDiese Serie war einfach nur der Hammer.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Kerberos schrieb am 10.02.2009:
    KerberosLexx ist absolut einzigartig und auch mit Abstand die beste Sci-Fi Serie die je gedreht wurde. Es erinnert mich ein wenig an Douglas Adams seine Bücher, auch wenn der Humor nicht so offensichtlich ist. Es ist eine intelligente Story in der sich trotzdem eine Menge Sex und Gewalt wiederfindet.
    Leider wurde die Serie durch die deutsche Zensur total entstellt. Daher sollte man sie sich besser auf Englisch ansehen.
    Am besten sind die ersten 4 Filme. Die anschließende erste Staffel ist zumindest in der englischen Version den Filmen absolut gleichwertig.
    Neue Impulse bringt die 2. Staffel welche auf "Fire and Ice" handelt. Dabei erleben die 4 Antihelden einen fesselnden Trip durch Himmel und Hölle.
    Die 3. Staffel welche auf der Erde handelt ist dagegen etwas gewöhnungsbedürftig. Ich hätte mir stattdessen lieber noch ein paar Abenteuer in den Weiten der Dark Zone gewünscht.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Hendrik (geb. 1971) schrieb am 16.12.2008:
    HendrikEben diese ersten vier Episoden sind UNGEKÜRZT der ultimative Oberwahnsinn. Absolut sehenswert! Die weitere Fortsetzung ist Schrott, die kann man sich schenken.Antworten

Lexx - The Dark Zone-Fans mögen auch folgende Serien: