Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
133

Quatsch Comedy Club

D, 1997–2014
Quatsch Comedy Club
  • 133 Fans   61% 39%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung3 04203.43Stimmen: 14eigene Wertung: -

Serieninfos & News

220 Folgen (14 Staffeln)
Specials
Deutsche Erstausstrahlung: 10.03.1997 (ProSieben)
Thomas Hermanns präsentiert in jeder Episode drei oder vier Humoristen ('Comedians'), die mit ihrem Programm die Zuschauer zum Lachen bringen.
Von Rüdiger Hoffmann über Ingo Appelt bis zu Dieter Nuhr - Thomas Hermanns hatte sie wohl schon alle in seiner Show, sowohl die bekannten als auch die eher unbekannten Künstler.
(Sebastian Pflug)
Neue Version von Quatsch Comedy Club (D, 1993)
Neue Version als Quatsch Comedy Club (D, 2017)
Spin-Off: Comedy Hot Shot (D, 2003)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Seit 1997. Halbstündige Comedyshow, in der drei Stand-up-Komiker mit Ausschnitten aus ihren Programmen auftreten. Vorher und zwischendurch macht Moderator und Initiator Thomas Hermanns Witze, Aufhänger dafür ist regelmäßig das "Fundstück der Woche", ein kurioses Produkt, eine missglückte Werbebeilage o. ä.
Michael Mittermeier, Ingo Appelt und Rüdiger Hoffmann waren die Comedians der ersten Sendung und blieben Stammgäste; die Show war aber oft Sprungbrett für junge Komiker, die hier ihren ersten Fernsehauftritt hatten. Hermanns förderte die Stand-up-Comedy auch außerhalb und bereits in der Zeit vor seiner Fernsehsendung. Schon 1992 hatte er im Hamburger Imperial Theater den Quatsch Comedy Club als Live-Veranstaltung auf wechselnden Bühnen ins Leben gerufen (die Fernsehsendung kam aus München). Seit November 2002 hat der Club auch eine richtige Heimat im Keller des Friedrichstadtpalastes in Berlin (Werbespruch: "Gehen Sie ab jetzt zum Lachen ruhig in den Keller.") Ab Herbst 2004 kam auch die TV-Show von dort.
Sie lief lange Zeit montags nach 23.00 Uhr, eher versehentlich geriet sie in die Primetime: Im Frühsommer 2002 nahm Pro Sieben wegen schwacher Quoten die Serie Futurama aus dem Programm und ersetzte sie montags um 21.15 Uhr kurzfristig durch Wiederholungen des Quatsch Comedy Club, die sich als wesentlich quotenstärker entpuppten. So starteten pünktlich zur 100. Ausgabe im Oktober 2002 auch die neuen Folgen auf diesem Platz. Später musste der Club jedoch die Rückreise ins Spätprogramm antreten.
Das Fernsehlexikon, Stand: 2005
Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.08.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Seilerei (geb. 1980) schrieb am 07.03.2013:
    SeilereiOle Lehmann
    Reich und trotzdem Sexy!
    Live in Mannheim in der Alten Seilerei am 07.04.2013 hier könnt ihr eure Tickets bestellen:
    r http://www.adticket.de/Alte-Seilerei.html

Beitrag melden

  •  
  • Bernhard Sabine (geb. 1983) schrieb am 09.06.2007:
    Bernhard   SabineDer Mittermeier ist wohl der Tiefpunkt deutscher Comedians. Bei dem unerträglichen Gequatsche schalten auch wir sofort um...

Beitrag melden

  •  
  • Andreas Perler (geb. 1979) schrieb am 10.04.2006:
    Andreas PerlerKann Meike und Simone nur zustimmen. Schlecht - schlechter - am Schlechtesten. Das ist Michael Mittermeier. Einfach nur nervig und grottenschlecht. Sehen auch in meinem Umfeld fast alle so...