Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
240

Star Trek VI - Das unentdeckte Land

(Star Trek VI: The Undiscovered Country) USA, 1991

TM,¨ &Copyright c2003 By Paramount Pictures All Rights Reserved
  • Platz 280240 Fans  70%30% jüngerälter
  • Wertung4 181234.40Stimmen: 10eigene Wertung: -

Filminfos

Premiere: 06.12.1991
05.03.1992
Infolge der Explosion des Mondes, der die Hauptenergiequelle der Klingonen darstellt, sieht sich das galaktische Volk gezwungen, mit der verfeindeten Föderation Frieden zu schließen. Captain Spock bietet daraufhin die Dienste der U.S.S. Enterprise an, um den klingonischen Kanzler Gorkon sicher zu den Verhandlungen auf der Erde zu geleiten. Admiral Kirk ist von diesem Vorschlag gar nicht begeistert, da Gorkon den brutalen Tod seines Sohnes zu verantworten hat. Das ohnehin schon schwierige Zusammentreffen wird von einem Zwischenfall überschattet. Das Raumschiff der Klingonen wird durch Beschuss, der scheinbar von der Enterprise ausgeht, stark beschädigt, wobei auch die Besatzung schwer zu Schaden kommt.
Zudem beamen sich zwei Männer in der Uniform der Föderanten an Bord der Klingonen und eröffnen das Feuer, bei dem der Kanzler tödlich getroffen wird. Nach der missglückten Rettung Gorkons werden Kirk und McCoy des Mordes beschuldigt und vor das Klingonen-Gericht gestellt, das eine lebenslange Strafe über sie verhängt. Die beiden werden auf den unbewohnbaren, vereisten Asteroiden Rura Penthe verbannt, den sie aus eigener Kraft nie wieder verlassen können. Auf Rura Penthe begegnen Kirk und McCoy jedoch Martia, einer Gestaltenwandlerin, die ihnen einen verheißungsvollen Fluchtweg verspricht. Wenngleich ihr Plan nur in einen Hinterhalt führt, gelingt es Kirk und McCoy in letzter Minute, an Bord der Enterprise gebeamt zu werden. Die Suche nach den Verantwortlichen für die Ermordung Gorkons blieb zwischenzeitlich erfolglos; das Team der Enterprise vermutet hinter dem Anschlag jedoch ein Komplott, dessen Ziel es ist, den galaktischen Frieden zu boykottieren.
Unter Verdacht steht Lieutenant Valeris, Spocks vulkanischer Protegé, die Spock mit Hilfe seiner Fähigkeit zur Gedankenverschmelzung tatsächlich als Drahtzieherin des Attentats überführen kann. Die auf den klingonischen Außenposten Khitomer verlagerten Friedensverhandlungen werden aber erneut durch den Angriff eines unsichtbaren Raumschiffes durchkreuzt.
(arte)
"Star Trek VI: Das unentdeckte Land" ist der sechste Teil von insgesamt zwölf Star Trek-Kinofilmen, die auf der 1966 von Gene Roddenberry geschaffenen Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" basieren. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Kultserie im Jahr 1991 wollte man erneut an die großen Erfolge der Vorgängerfilme anknüpfen, die heute zu den Klassikern der Science-Fiction-Welt zählen. Das Drehbuch für Teil VI übernahm Nicholas Meyer, der schon an den Filmen "Star Trek II: Der Zorn des Khan" (1982) und "Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart" (1989) maßgeblich beteiligt war. Der Film entstand unter dem Eindruck großer geschichtlicher Ereignisse wie dem Mauerfall und dem Ende des Kalten Krieges, die Meyer in die Zukunftswelt von "Star Trek" übertragen wollte. Vor diesem Hintergrund können auch die Friedensverhandlungen mit den Klingonen gedeutet werden, die in der Serie als klassisches Feindbild dienen. Der New Yorker Regisseur Nicholas Meyer hat neben seinen Star Trek-Verfilmungen auch an Kinoproduktionen wie "Flucht in die Zukunft" (1979) oder "The Day After" (1983) mitgewirkt. Für "Star Trek IV" erhielt er 1993 den Saturn Award für den besten Science-Fiction-Film. Anlässlich des Kinostarts von "Star Trek Into Darkness" am 9. Mai zeigt ARTE sieben der auf der amerikanischen Kult-Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" basierenden Kinofilme. Für das begleitende Internetangebot zur Star Trek-Filmreihe sucht ARTE Star Trek-Fans jeglichen Alters. Ziel ist es, die Geschichten der Fans zusammenzuschneiden und damit eine ganz neue Geschichte zu erzählen. Das Video wird im Anschluss auf der ARTE-Homepage veröffentlicht. Weitere Infos kurz vor der Ausstrahlung auf: www.arte.tv/startrek.
(ZDF)
Cast & Crew

Star Trek VI - Das unentdeckte Land Streams

  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land [dt./OV]
    109 min.
    ab € 9,99*
  • Star Trek VI: Das unentdeckte Land
    110 min.
    ab € 9,99*
  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land
    105 min.
    ab € 13,99*
  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land
    110 min.
    ab € 8,99*
  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land
    105 min.
    ab € 9,99*
  • Star Trek VI: Das unentdeckte Land
    113 min.
    ab € 7,99*
  • Star Trek VI: Das Unentdeckte Land
    110 min.
    ab € 11,99*
  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land
    105 min.
    ab € 3,99*
  • Star Trek VI: Das unentdeckte Land
    109 min.
    ab € 8,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land
  • Star Trek VI - Das unentdeckte Land
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Wer hätte gedacht, dass die klingonische Elite je einen Fuß auf die Enterprise setzen würde? Captain James T. Kirk (William Shatner, li.) empfängt Kanzler Gorkon (David Warner, 2.v.r.) und sein Gefolge zu den vielversprechenden Friedensverhandlungen.
    Wer hätte gedacht, dass die klingonische Elite je einen Fuß auf die Enterprise setzen würde? Captain James T. Kirk (William Shatner, li.) empfängt Kanzler Gorkon (David Warner, 2.v.r.) und sein Gefolge zu den vielversprechenden Friedensverhandlungen.
    Bild: © Paramount Pictures Lizenzbild frei
  • Das klingonische Raumschiff wird von der Enterprise beschossen ...
    Das klingonische Raumschiff wird von der Enterprise beschossen ...
    Bild: © Paramount Pictures Lizenzbild frei
  • DeForest Kelly, Iman
    DeForest Kelly, Iman
    Bild: © Kabel Eins

Star Trek VI - Das ...-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds