Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Erfolgreicher Serienstart beim US-Sender AMC
Zahn McClarnon und Kiowa Gordon in "Dark Winds"
AMC Studios
"Dark Winds": Thrillerserie mit Zahn McClarnon ("Fargo") wird rasch verlängert/AMC Studios

Dem US-Sender AMC ist mit seiner neuen Serie  "Dark Winds" mit Zahn McClarnon ( "Fargo") ein Überraschungshit gelungen. Allein zum Start der von Kritikern gefeierten Thrillerserie am 12. Juni verzeichnete AMC über 2,2 Millionen Zuschauer und spricht von einem historischen Serienstart in der Geschichte des eigenen Streamingdienstes AMC+. Belohnt wird die Produktion mit einer frühzeitigen Verlängerung um eine zweite Staffel und weiteren sechs Episoden. Ein Deutschlandstart ist bislang noch nicht bekannt.

Die Handlung spielt zu Beginn der 1970er Jahre und folgt den beiden indigenen Ermittlern Joe Leaphorn und Jim Chee der Navajo-Stammespolizei, die einen grausamen Doppelmord auf einer Reservation im Südwesten der USA aufklären müssen. Ein misslungener Drogenschmuggel und das FBI erschweren zusätzlich die Ermittlungsarbeiten.

Die Hauptrollen sind mit Zahn McClarnon (auch bekannt aus der Serie  "Longmire") und Kiowa Gordon ( "Roswell: New Mexico") besetzt, die selbst dem Stamm der Hunkpapa bzw. dem Hualapai-Stamm angehören.

Zur weiteren Besetzung zählen Jessica Matten ( "Burden of Truth"), Deanna Allison, Rainn Wilson ( "Backstrom"), Elva Guerra, Jeremiah Bitsui ( "Better Call Saul",  "Yellowstone"), Eugene Brave Rock ( "Hell on Wheels") und Noah Emmerich ( "The Americans") als FBI-Special-Agent Whitover.

Die Serie "Dark Winds" basiert auf der mehrteiligen "Leaphorn & Chee"-Buchreihe des inzwischen verstorbenen US-Autors Tony Hillerman und wird von dem  "Jack Ryan"-Autor Graham Roland adaptiert. Die Regie führt Chris Eyre ( "Smoke Signals").

Produziert wird die Serie von  "Game of Thrones"-Buchautor George R. R. Martin gemeinsam mit Hollywoodstar Robert Redford, Vince Calandra, McClarnon, Chris Eyre und Tina Elmo für AMC Studios.

Bislang hat sich noch kein deutscher Fernsehsender für die Erstausstrahlung der als Western-Noir beschriebenen Thrillerserie gefunden, nach dem US-Erfolg könnte sich das vielleicht noch ändern.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Peter123 schrieb am 22.06.2022, 19.50 Uhr:
    Dann freuen wir uns mal auf den Start in Deutschland, wo auch immer dann...