Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Dengler": ZDF zeigt Krimiverfilmung von Wolfgang Schorlau Mitte April

13.03.2015, 17.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Pilotfolge mit Ronald Zehrfeld als Privatermittler
"Dengler - Die letzte Flucht"
Bild: ZDF/Julia von Vietinghoff
"Dengler": ZDF zeigt Krimiverfilmung von Wolfgang Schorlau Mitte April/Bild: ZDF/Julia von Vietinghoff

Das ZDF hat einen Sendeplatz für die Pilotfolge einer neuen Krimireihe gefunden. Am Montag, 20. April, strahlt der Mainzer Sender um 20.15 Uhr "Dengler - Die letzte Flucht" aus. Ronald Zehrfeld schlüpft darin in die Rolle des Stuttgarter Privatermittlers Georg Dengler.

"Dengler" ist der Name einer Reihe von Krimiromanen aus der Feder von Bestsellerautor Wolfgang Schorlau, die bislang trotz hoher Verkaufszahlen und brisanter aktueller Themen vom Fernsehen ignoriert wurden. Bei dem nun vom ZDF verfilmten Fall "Die letzte Flucht" handelt es sich um den sechsten von bisher sieben Dengler-Romanen, der 2011 erschienen ist. Darin geht es vor allem um die Machenschaften der Pharmaindustrie.

Georg Dengler war früher ein erfolgreicher Zielfahnder, der unter widrigen Umständen beim BKA ausgeschieden ist. Nun führt ihn sein erster TV-Fall als Privatermittler von Stuttgart nach Berlin: Professor Dr. Bernhard Voss (Ernst Stötzner), ein renommierter Krebsforscher an der Uniklinik, wird verdächtigt, eine Krankenschwester vergewaltigt zu haben. Polizei und Boulevardmedien sehen in ihm den Schuldigen, doch Dengler glaubt, dass jemand den Professor aus dem Verkehr ziehen will. Gemeinsam mit Hackerin Olga (Birgit Minichmayr aus "Alle Anderen"), die zu BKA-Zeiten unter seiner Beobachtung stand, kommt er skandalösen Aktivitäten eines großen Pharmaunternehmens auf die Spur.

Lars Kraume ("Tatort", "KDD - Kriminaldauerdienst") hat die Pilotfolge inszeniert. Hauptdarsteller Ronald Zehrfeld hat in "Weissensee" und "Tannbach - Schicksal eines Dorfes" auf sich aufmerksam gemacht. Weitere Rollen spielen unter anderem Jannis Niewöhner, Jenny Schily, Stefan Kurt und Karl Kranzkowski. Gedreht wurde zwischen Juni und Juli 2014 in Berlin und Umgebung.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare