Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Sankt Maik" und "Beck ist back!": Neue RTL-Serien starten Ende Januar

"Sankt Maik" und "Beck ist back!": Neue RTL-Serien starten Ende Januar

12.12.2017, 11.20 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Comedy "Beste Schwestern" verstärkt den Donnerstag
Daniel Donskoy als "Sankt Maik"
Bild: RTL / Frank Dicks
"Sankt Maik" und "Beck ist back!": Neue RTL-Serien starten Ende Januar/Bild: RTL / Frank Dicks

RTL wird die Ausstrahlung von fiktionalen Eigenproduktionen im neuen Jahr auf einen weiteren Abend ausbauen, den Dienstag. Der Sender hat angekündigt, die Drama-Serie "Sankt Maik" ab dem 23. Januar 2018 um 20.15 Uhr auszustrahlen. Daneben soll eine Woche später, am 30. Januar, im Anschluss um 21.15 Uhr "Beck is back!" zu sehen sein. Von beiden Serien hatte RTL je zehn Folgen bei UFA Fiction in Auftrag gegeben.

Im weiteren Verlauf des Jahres sollen auch die neuen Serien "Jenny - echt gerecht" (ein Anwaltsformat mit Birte Hanusrichter) und die Mediziner-Serie "Lifelines" mit Jan Hartmann folgen. Für Donenrstag, den 18. Januar, um 21.45 Uhr hat RTL daneben "Beste Schwestern" als Ergänzung angekündigt, das sich dann zu den schon am 4. Januar startenden Serien "Der Lehrer" und "Magda macht das schon!" gesellt (TV Wunschliste berichtete).

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Bisher hatte RTL seine deutschsprachigen Serien immer am Donnerstag platziert. Allerdings hatte die RTL-Gruppe sich in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Geschäft mit amerikanischen Lizenz-Serien zurückgezogen, Paketverträge mit Sony und ABC-Disney auslaufen lassen. Das freigewordene Budget hatten die Programmverantwortlichen in Ko- und Eigenproduktionen investiert, so dass es nun nur folgerichtig ist, dass deutsche Formate am Dienstag den auslaufenden amerikanischen Krimi-Serien nachfolgen.

Die neuen Serien:

Sankt Maik
Der Kleinkriminelle Maik Schäfer (Daniel Donskoy) kann in der Provinz in das Gewand eines katholischen Geistlichen schlüpfen: So entkommt er zwar dem langen Arm des Gesetzes, läuft aber auch direkt der patenten Pfarr-Haushälterin Maria (Susi Banzhaf) in die Arme. Die hält Maik für den mit Spannung erwarteten neuen Kirchenvorstand. Bevor er so recht weiß, wie ihm geschieht, wird aus Maik der neue Pfarrer der kleinen katholischen Gemeinde. Vielleicht gar keine schlechte Tarnung, denn nach einem misslungenen Deal seines Bruders Kevin (Vincent Krüger) muss er schnellstmöglich 50.000 Euro zusammenbringen. Die schuldet er dem Gangster-Boss Jurek, der geschworen hat, bei Nichtbegleichung der Schulden ein schmerzhaftes Exempel an Maik zu statuieren.

So stolpert Maik mehr als unkonventionell durch seine priesterlichen Pflichten. Doch der Gauner und seine neue Schäfchen stellen schon bald fest, dass er tatsächlich ein Talent für den Job besitzt. In Gefahr gerät Maiks neue Tarnung allerdings durch die Polizistin Eva (Bettina Burchard), die auch den örtlichen Kirchenchor leitet. Maik fühlt sich stark zu ihr hingezogen, doch kann man bezweifeln, dass er mehr Chancen bei ihr hätte, wenn er ihr seine wahre Identität als Kleinkrimineller gestehen würde.

Als Chefautorin fungiert Vivien Hoppe ("Der Lehrer"). Produziert wird "Sankt Maik" von UFA Serial Drama, als Produzenten zeichnen Ulrike Leibfried und Sebastian Werninger verantwortlich.

Beck is back!
Hannes Beck (Bert Tischendorf, "Doc meets Dorf") war gerade noch glücklicher Hausmann und vierfacher Vater, doch dann betrügt ihn seine Frau Kirsten (Annika Ernst) mit ihrem Kollegen (René Steinke). Nun bleibt Hannes nichts anderes übrig, als die Kinder einzusammeln, seine Frau zu verlassen und zu arbeiten - zum ersten Mal in seinem Leben: Ein abgeschlossenes Jura-Studium hat er zwar in der Tasche, doch von der juristischen Praxis hat er wenig Ahnung.

Aus der Not heraus wird er Pflichtverteidiger und stellt kurzerhand seine 54-jährige Putzhilfe Yasmina (Andreja Schneider, "Tatort") als Rechtsanwaltsgehilfin ein. Die ehemalige Richterin aus Kroatien entpuppt sich als absoluter Glückstreffer: Yasmina ist patent, gewieft und hundertprozentig loyal. Zusammen kämpft sich das ungleiche Duo durch spannende Fälle, die ihnen das deutsche Rechtssystem vor die Füße spült. Dabei haben sie vor allem ein Ziel: Gerechtigkeit - ohne Abstriche und faule Deals. In seinem Privatleben hat Hannes allerdings längst keine Ruhe: Kirsten will ihm die Kinder wegnehmen. Darüber hinaus keimen fast vergessene Gefühle wieder auf, als Becks ehemalige Kommilitonin Susanne ihm gleich am ersten Tag bei Gericht über den Weg läuft...

"Beck is back!" ist eine Produktion der UFA Fiction GmbH. Produzent und Headautor ist Tommy Wosch. Regie führt Ulli Baumann, der in der Vergangenheit unter anderem bereits für die Erfolgsserien "Ritas Welt" und "Nikola" verantwortlich zeichnete.

Beste Schwestern
Eva (Mirja Boes) ist eine alleinerziehende Mutter und verdient den Lebensunterhalt für sich und Tochter Marie (Laurena Marisol Lehrich) als Tierpflegerin. Ihr Leben ist eingefahren, als unvermittelt ihre jüngere Schwester Toni (Sina Tkotsch) vor der Tür steht: Die meldet sich aus Ibiza zurück - und würde gerne bei der Schwester einziehen. Die wähnt sich vom Regen in die Traufe gekommen, ist Toni doch recht unstet und denkt eher kurzfristig an ihren Lebensspaß als an Geld verdienen und haushalten. Doch Eva kann nicht "Nein" sagen, und so zieht Schwesterchen ein und bringt frischen Wind in den Haushalt. Denn auch, wenn beide Schwestern von der anderen wissen, wie sie sie aus der Ruhe bringen kann, letztendlich stellen sich beide Schwestern den Herausforderungen des Lebens mit Leidenschaft, Mut und Humor.

Weitere Hauptrollen haben Leslie Malton ("Winnetou") als die zynische Mutter von Eva und Toni, Patrick Kalupa als Evas Kollege Daniel sowie Oliver Fleischer ("Danni Lowinski") als Nachbar Kurt.

Mark Werner ist der Headautor der neuen RTL-Eigenproduktion, die einer Idee von Mandy Cankaya und Christian Schnalke entspringt. Die Autoren sind Cankaya, Marko Lucht, Tanja Sawitzki, Oliver Welter und Iris Kobler. Regie führen Dennis Satin und Daniel Rakete Siegel. Als Produzenten sind Mark Werner und Sabine de Mardt verantwortlich. Die RTL-Bereichsleitung Fiction liegt bei Philipp G. Steffens, Redakteurin ist Evelin Haible.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 12.12.2017, 18.28 Uhr:
    serieoneNein danke RTL ohne mich.
  • Sentinel2003 schrieb am 12.12.2017, 11.40 Uhr:
    Sentinel2003Null, Null Beduerfnis auf diese Neuen Serien!