Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Flash": TV-Premiere der zweiten Hälfte von Staffel sechs auf ProSieben Maxx

von Vera Tidona in News national
(02.07.2020, 07.56 Uhr)
Mit der Crossover-Folge "Crisis on Infinite Earths" aus dem Arrowverse
"The Flash" mit Grant Gustin als blitzschneller Superheld
The CW
"The Flash": TV-Premiere der zweiten Hälfte von Staffel sechs auf ProSieben Maxx/The CW

ProSieben Maxx holt die Serie  "The Flash" am Montag, den 20. Juli mit der zweiten Hälfte der sechsten Staffel zurück ins Programm. Damit knüpfen die neuen Folgen direkt an die deutsche TV-Premiere der ersten Hälfte der Staffel in diesem Frühjahr an. Auftakt wird die Crossover-Folge "Krise der Parallelerden" ("Crisis on Infinite Earths") aus dem Arrowverse sein (TV Wunschliste berichtete). Die Serie wird immer montags um 20.15 Uhr ausgestrahlt, im Anschluss läuft um 21.05 Uhr  "Legends of Tomorrow", das sich bereits am 6. Juli mit neuen Folgen der vierten Staffel zurückmeldet (TV Wunschliste berichtete).

In der fünfteiligen "Krise der Parallelerden"-Folge arbeiten erneut die Helden aus dem Arrowverse mit The Flash (Grant Gustin), Supergirl (Melissa Benoist), Green Arrow (Stephen Amell), Batwoman (Ruby Rose) und Superman (Tyler Hoechlin) zusammen. Harbinger (Audrey Marie Anderson) trommelt im Auftrag von The Monitor (LaMonica Garrett) die Superhelden zusammen, da ihre Welten in unmittelbarer Gefahr sind. Barry und sein Team versuchen, die Ursache der tödlichen Welle aus Anti-Materie herauszufinden. Das Superhelden-Team muss sich einem schier aussichtslosen Kampf entgegenstellen.

Die beiden ersten Folgen des Fünfteilers wurden im Rahmen der aktuellen Staffeln der Serien  "Supergirl" und  "Batwoman" ausgestrahlt. Die US-Premiere fand im Januar 2020 statt. In den USA laufen alle Serien auf dem gleichen Sender The CW, während in Deutschland die Rechte auf unterschiedliche Sender verteilt sind, was die Ausstrahlung einer zusammenhängenden Crossover-Folge schwierig macht. Im Falle von "Legends of Tomorrow" steckt die deutsche Ausstrahlung noch in der vierten Staffel,  "Arrow" kam hierzulande bislang nicht über Staffel sechs hinaus.

Zuletzt sorgte die Serie "The Flash" für Schlagzeilen: Der US-Sender trennte sich mit sofortiger Wirkung von Darsteller Hartley Sawyer, der mit umstrittenen Meldungen auf Twitter aufgefallen war und sich inzwischen dafür entschuldigte (TV Wunschliste berichtete). Sawyer spielte seit der vierten Staffel als Ralph Dibny aka Elongated Man mit und ist in der sechsten Staffel ein letztes Mal zu sehen.

"The Flash" von Eric Wallace ist eine Produktion von Warner Bros. TV und Berlanti Productions. Der US-Sender The CW hat bereits eine siebte Staffel der Serie bestätigt (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • macabros schrieb via tvforen.de am 03.07.2020, 10.59 Uhr:
    Du meinst den zwischenzeitig ergänzten Beitrag ? ;-)
  • GerneGucker schrieb via tvforen.de am 02.07.2020, 19.36 Uhr:
    Warum liest du nicht einfach den Beitrag?
  • DBraun89 schrieb am 02.07.2020, 09.43 Uhr:
    @macabros
    Ja, "LoT" meldet sich bereits am 6. Juli auf ProSieben Maxx zurück, das haben wir noch ergänzt. (DB)
  • macabros schrieb via tvforen.de am 02.07.2020, 09.01 Uhr:
    Geht es denn parallel dann auch mit 'Legends of Tomorrow' weiter ? Oder war die Staffel abgeschlossen ? In der Regel liefen beide Serien doch zusammenhängend mit vergleichbarer Folgenanzahl pro Staffel.
  • Green_Arrow_ schrieb am 02.07.2020, 08.46 Uhr:
    das mit dem Crossover ist in Deutschland wieder mal ein Alptraum und hoffentlich kommt bald auch einen Termin für ProSieben fun
  • AndyM schrieb am 02.07.2020, 08.39 Uhr:
    super da geht es jetzt auch weiter

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds