Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
367

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

(Through the Wormhole / Through the Wormhole with Morgan Freeman) 
USA, 2010–2017

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls
 Serienticker
  • Platz 1700367 Fans  75%25% jüngerälter
  • Serienwertung4 176144.40Stimmen: 15eigene Wertung: -

Serieninfos & News

62 Folgen (7 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 20.03.2011 (Discovery Channel)
Dokumentation
Vom Urknall über die Möglichkeit von Zeitreisen bis zu Schwarzen Löchern erläutert die bildgewaltige Dokumentarserie die Mysterien des Weltraums. Herausragende Experten erklären die modernen Erkenntnisse über das Universum und mit welchen Fragen sich die Wissenschaft heute konfrontiert sieht. Morgan Freeman entschied sich nicht ohne Grund dafür, den Kommentar zu sprechen. Seit Langem interessiert er sich für Science-Fiction. Das All übt eine so große Faszination auf ihn aus, dass er sich einen Weltraumflug im Space Ship Two von Virgin Galactic reservieren ließ.
Gefragt, welches Rätsel des Universums er am liebsten gelöst wissen würde, antwortete er in einem Interview mit dem TV Guide Magazine: "Zeitreisen. Der nächste Stern ist 4,5 Lichtjahre entfernt. Wissenschaftler glauben, dass Raum/Zeit wie ein Tuch ist. Wenn man genug Energie hat, kann man es falten, sodass man ohne Zeitverlust dorthin reisen könnte." Aber auch die Möglichkeit, mittels einer Dokumentarserie Jugendliche für die Wissenschaft zu interessieren, reizte ihn. Denn Bildungsthemen räumt Freeman einen hohen Stellenwert ein: Seine Rock River Foundation sammelt Geld für Schulen in Mississippi. Außerdem arbeitet er für die Nelson Mandela Foundation.
(Sky)
gezeigt bei Kopernikus - Rätsel der Galaxis (GB, 2009)
Cast & Crew

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls Streams

Wo wird "Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Blu-ray
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 26.09.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • VincentVegas64 schrieb am 24.02.2016, 15.07 Uhr:
      Ich schaue gerade S02E04 "Dimension X" und bin recht erstaunt, wie falsch dort Zusammenhänge erklärt werden.
      Von optischen Verzerrungen bei Schatten auf weitere Dimensionen zu schließen, ist extrem weit hergeholt. Auch ist nicht klar, wieso alle Elementarkräfte gleich stark sein sollten. Einen Umstand, den man nicht erklären kann, als ungewöhnlich zu definieren und daraus weitere Dimensionen zu postulieren, ist keine Wissenschaft, sondern Rätselraten.
      Das Beste war aber, dass Freeman denkt, wenn durch eine "2D-Welt" eine Kugel fiele, würden die Bewohner das als Kreis sehen. Das ist total bescheuert. Alles, was "2D-Lebewesen" sehen können, sind Linien.
      Ich bin erschrocken über solche falschen Darstellungen.

    Bildergalerie zu "Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls"

    • Robert Goldman, ein Künstler in Tucson, malt eine Büste.
      Endet die Ewigkeit?
      Robert Goldman, ein Künstler in Tucson, malt eine Büste.
      Bild: © ZDF und Discovery Communications
    • Dr. Mike D'Zmura, Neuro-Wissenschaftler an der University of California in Irvine, zeigt, wie man mit Hilfe des EEG Gehirnaktivitäten und Gedanken interpretieren kann.
      Wie denken Außerirdische?
      Dr. Mike D'Zmura, Neuro-Wissenschaftler an der University of California in Irvine, zeigt, wie man mit Hilfe des EEG Gehirnaktivitäten und Gedanken interpretieren kann.
      Bild: © ZDF und Discovery Communications
    • James Marshall, Computer-Wissenschaftler an der University of Sheffield, und Prof. Nigel Franks, Ökologe an der University of Bristol, untersuchen das Gruppenverhalten von Ameisen.
      Wie denken Außerirdische?
      James Marshall, Computer-Wissenschaftler an der University of Sheffield, und Prof. Nigel Franks, Ökologe an der University of Bristol, untersuchen das Gruppenverhalten von Ameisen.
      Bild: © ZDF und Discovery Communications