Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
321

Pure

GB, 2019

Pure
  • 321 Fans
  • Serienwertung3 390102.88von 16 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

6 Folgen (1 Staffel)
Deutsche TV-Premiere: 05.08.2020 (ProSieben Fun)
Deutsche Online-Premiere: 01.02.2020 (Joyn PLUS+)
Drama
Die 24-jährige Marie (Charly Clive) wird von einem pikanten Problem geplagt: Immer, wenn sie unruhig wird und sich nicht wohl fühlt, hat sie Visionen, in denen sie ihre Mitmenschen beim Geschlechtsverkehr sieht. In der Hoffnung auf unspektakulärere Gedanken und Lösungsansätze zieht sie aus ihrem kleinen Heimatort nach London.
(mm)

Pure Streams

Wo wird "Pure" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Pure" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.03.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Frommi schrieb am 04.12.2022, 20.30 Uhr:
    Kann mich der Meinung von cassiel vollständig anschließen. 
    Weder plotmäßig noch in Bezig auf Realität oder Fiktion nachvollziehbar.
    Ich suche nach der Zielgruppe, konnte keine erkennen. Erkenntnis null.
    Die letzten Folgen nur noch durchgezappt, nicht meine Serie.
  • cassiel schrieb am 20.09.2022, 22.20 Uhr:
    Ich hab die ganze Serie gesehen und bis zum Schluß gehofft, dass es noch irgendeinen Erkenntnisgewinn für den Zuschauer gibt. Leider blieb es bei einer Aneinanderreihung von Peinlichkeiten und vollkommen unlogischen bis absurd-toxischen Verhaltensweisen, jedenfalls für erwachsene Menschen in der heutigen Zeit. Und das wird dieser psychischen "Krankheit" bzw. Behinderung und den Menschen von sowas betroffen sind, eben nicht gerecht. Ja, man kann über psychische Probleme Filme drehen, aber dann nicht versuchen es krampfhaft mit gequälter Humorsoße übergießen, die nur peinlich bis abstrus wirkt. Ja man kann die Wahrheit®™ dramatisch verdrehen, aber dazu muss man sie kennen. Und das ist bei den Autoren und Drehbuchschreibern wie generell im psychofachlichen und gesellschaftlichen Bewußtsein über derartige psychische Probleme nicht der Fall. Und das merkt man eben auch an der konstruierten Dramatik. Die Schauspieler versuchen das Beste aus diesem unglaubwürdigen Plot zu machen, können da aber auch nichts wirklich retten, wenn die Story nicht stimmig ist.
    Aber selbst mit einfacher Küchenpsychologie hätte man mehr draus machen können z.B. den Zusammenhang zwischen den psychischen Problemen und dem Alkoholkonsum aufzuzeigen und dass da am Ende statt einem zwei Probleme übrig bleiben. Oder dass es es Trigger im sozialen Umfeld gibt die Angst, Stress und Panikattacken auslösen und dass man dem durch (Selbst-)Achtsamkeit, Selbstwirksamkeit, Meiden von stressigen Situationen und unguten Sozialkontakten entgegen wirken kann. Man hätte die Protagonist auf eine Erkenntnisreise schicken können, auf der der Zuschauer sie begleitet. Diese Chance wurde nicht genutzt. In der Serie "Das Haus am Hang" wurde das wesentlich besser gelöst, auch wenn die ganz große Erkenntnis auch dort fehlt.
  • BigApple schrieb am 27.03.2021, 00.38 Uhr:
    Nette Idee, aber der Witz mit den skurilen und nackten Schnipseln nutzt sich nach kurzer Zeit ab.