Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2813

Star Trek: Picard

USA, 2020–2023

Star Trek: Picard
  • Platz 1942813 Fans  77%23% jüngerälter
  • Serienwertung4 374614.26Stimmen: 73eigene Wertung: -

Serieninfos & News

30 Folgen (3 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 18.02.2022 (RTL Zwei)
Deutsche Online-Premiere: 24.01.2020 (Amazon Prime Video)
Science-Fiction
Als Kapitän der "Enterprise" wurde Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) zur lebenden Legende. Doch sein Ruhestand auf dem Weingut seiner Familie endet, als ihn dort eine verzweifelte junge Frau aufsucht und um Hilfe bittet.
(mm)
"Star Trek - Picard" ist Jahrzehnte nach den Ereignissen in den Kinofilmen angesiedelt, in denen Jean-Luc Picard (Patrick Steward) die Enterprise-E befehligte.
After Show: The Ready Room (USA, 2019)
siehe auch Star Trek: Short Treks (USA, 2018)
Fortsetzung von Star Trek - Raumschiff Voyager (USA, 1995)
Spin-Off von Raumschiff Enterprise (USA, 1965)
Cast & Crew

Star Trek: Picard Streams

Wo wird "Star Trek: Picard" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Star Trek: Picard" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Blu-ray
    Buch
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 27.11.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • Comander one !01 schrieb am 02.11.2022, 15.17 Uhr:
      Naja, man kann ja alles kaputt kritisieren wenn man will.
      Manche können wohl nicht anders.

      Ich fands alles in allem geil !
    • markus01 schrieb am 09.05.2022, 10.21 Uhr:
      Oje, leider muss ich mich meinen vorangegangenen KommentartorenInnen anschließen. Alter Wein schmeckt nicht in neuen Schläuchen. Das Picard gleich das ganze Universum retten musste, ist kreativlos ohne Ende. Und das das faschistische Regime nicht auch als solches benannt wurde, ist gerade in diesen Zeiten unverständlich.
      Q - beste Figur von allen. Sein Tod entspricht dem Narrativ unserer bürgerlichen Gesellschaft, die sie sich selbst auferlegt haben. Das Q überhaupt existierte, liegt auch daran, das er in seiner Gesellschaft sanktioniert werden kann. Ohne Ketten darf halt kein Mensch leben dürfen oder ohne die bürgerliche Kontrolle geht vom kettenfreien Mensch eine bedrohliche Gefahr aus, die eleminiert werden muss.
      .
      • der_alte_oesi schrieb am 08.08.2022, 01.09 Uhr:
        Nur den weiblichen Kommentatoren, Männer werden wohl jetzt ausgeschlossen? Oder verstehst du einfach nur den korrekten Plural gemäß der amtlichen deutschen Rechtschreibung nicht? Der Plural mit generischem Maskulinum und einem weiblichen Artikel (DIE Kommentatoren, DIE Schauspieler, DIE was auch immer) davor beschreibt eine Gruppe von Menschen, deren individuelles Geschlecht in keiner Weise beschrieben ist, und kann somit jedes nur erdenkliche Geschlecht sein. Er, der Plural, ist absolut geschlechtsneutral und hat mit dem biologischen Geschlecht absolut nichts zu tun. Ist halt schon schwer, die deutsche Sprache.
      • Fernsehsenf schrieb am 08.08.2022, 08.43 Uhr:
        @oesi: Hast recht, markus01 hat ein "r" zuviel getippt. Er meinte bestimmt "Kommentator:innen".
    • Ralf_R schrieb am 07.05.2022, 01.13 Uhr:
      Oje, Oje ... die erste Staffel fand ich eigentlich noch ganz gut, aber die 2. Staffel ist nur noch haarsträubend und ... auf alles, was TNG ausmachte.
      Einige meiner Lieblingsfolgen waren immer die "Zeitreisen-Folgen", auch ist"Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart" mein Lieblings-Star-Trek-Film.Aber diese Zeitreise-Staffel war das schlechteste, was ich jemals zu sehen bekam.Weil ich ein Star-Trek-Fan in meiner Jugend war, deshalb werde ich die dritte Staffel auch noch ansehen, vielleicht wird diese besser, weil schlechter kann es eigentlich nicht mehr werden.
      • BigApple schrieb am 08.05.2022, 17.02 Uhr:
        Ich bin jetzt mit Staffel 2 durch und das war wirklich anstrengend. Die
        Staffel enttäuschte auf ganzer Linie. Agnes und die Borg, Raffi und
        7of9, Jean-Luc im Koma mit seinem Kindheitstrauma... alles endlos
        langweilige Ereignisse eines verkorksten Drehbuchs.
        Brent Spiners
        Auftritt als Gegenfigur kann man auch vergessen, der "Reisende" Wesley
        mit einem Kurzauftritt ist total sinnlos und auch Whoopi ist nur kurz zu
        sehen.
        Für mich gab's nur zwei brauchbare Charktere:
        Platz 2 belegt Rios (der chilenische Santiago Cabrera) und
        Platz 1 hält Laris - Orla Brady war der einzige Lichtblick der Serie.
      • Peter123 schrieb am 12.05.2022, 13.25 Uhr:
        Staffel 1 war schon schwach, aber Staffel 2 top das nochmal!
        Folge 1 mit dem "Ereignis" top, Folge 2 mit der Zeitreise auch gut...aber dann sitzt man ab Folge 3 in der Vergangenheit fest und anstatt das in 2-4 Folgen zu lösen dauert es bis Folge 10 und diese lieferte dann ein ganz schwaches Ende! (mit einer unlogischen Auflösung)
        In Staffel 3 gehts dann da wohl weiter...zum Glück wird es dann vorbei sein!
        PS: Der Tausch Schiff gegen Rettung EINER Person (die am Ende sowieso zurückgekehrt wäre) ist natürlich ein Witz...den man dann am Ende auflöst. (was alle Folgen und Filme mit den Borg vernichtet)

    Ähnliche Serien