Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
227

Jagd auf Roter Oktober

(The Hunt for Red October) USA, 1990

Kabel Eins
  • Platz 383227 Fans  74%26% jüngerälter
  • Wertung5 91474.86Stimmen: 7eigene Wertung: -

Filminfos

Premiere: 02.03.1990
09.08.1990
Der russische Kapitän Ramius setzt sich samt Mannschaft mit seinem dank neuer Antriebssysteme nahezu nicht zu ortenden Atom-U-Boot "Roter Oktober" in Richtung Westen ab. Was hat er vor? Der amerikanische Krisenstab befürchtet, Ramius plane auf eigne Faust einen Angriff auf die USA. Nur CIA-Agent Jack Ryan glaubt, dass es sich bei Ramius um einen Überläufer handelt. Beide Seiten - Ost wie West - sind verunsichert und machen Jagd auf "Roter Oktober". Kurz vor Ende des Kalten Krieges herrscht auf östlicher und westlicher Seite Alarmstimmung: Das sowjetische U-Boot "Roter Oktober", dessen neuartiges System eine lautlose Fahrt ermöglicht, ist mitsamt der an Bord befindlichen Atomsprengköpfe spurlos verschwunden. Kurz darauf wird es mit Kurs auf NATO-Gewässer wieder vom Radar erfasst.
Die amerikanischen Geheimdienste und das Militär sind in heller Aufregung, da sie vermuten, dass der Kapitän des Schiffes, Marko Ramius (Sean Connery), auf eigne Faust in Richtung USA unterwegs ist, um den Feind unter Beschuss zu nehmen. Nur CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) vertritt eine ganz andere Meinung. Er hat Ramius vor Jahren kennengelernt und findet es bedenkenswert, dass die "Rote Oktober" am ersten Todestag seiner Frau auslief und dieser keine Bindungen mehr in Russland zurücklässt. Ryan glaubt, Ramius sei ein Überläufer, der sich und sein U-Boot in amerikanische Hände geben will. Eine gewagte, aber verlockende Theorie. Ryan bekommt vom Sicherheitsberater des Präsidenten drei Tage Zeit, sie zu beweisen.
Während Kapitän Ramius an Bord der "Roter Oktober" gegen einen Sabotageakt kämpfen muss, interveniert der sowjetische Botschafter in Washington, Ramius sei wahnsinnig geworden und wolle die USA angreifen, denn längst befürchten seine Landsleute das Schlimmste und sehen ihre Glasnost-Politik in Gefahr. So eröffnen beide Seiten die Jagd auf "Roter Oktober", denn eine Eskalation würde zu einem Atomkrieg führen. Ryans Mission ist offiziell beendet, doch der CIA-Agent gibt nicht auf. Gerade mit einem Hubschrauber an Bord der "USS Dallas" gelandet, kämpft er mit allen Mitteln dafür, dass "Roter Oktober" nicht bombardiert wird und man Kontakt zu Ramius aufnimmt. Hoch spannend, technisch aufwendig und mit Starbesetzung inszenierte Actionspezialist John McTiernan ("Stirb langsam", "Predator") den U-Boot-Thriller "Jagd auf Roter Oktober". McTiernan befreite die Romanvorlage von Tom Clancy ("Die Stunde der Patrioten", "Das Kartell", "Der Anschlag") von überflüssigem Ballast und machte aus der Story ein nervenaufreibendes Psychoduell.
Die Kamera führte "Speed"-Regisseur Jan de Bont, für den Schnitt, den Ton und den Tonschnitt gab es jeweils einen Oscar. Ursprünglich war für die Rolle des Kapitäns Ramius Klaus Maria Brandauer vorgesehen, und den CIA-Agenten Ryan sollte Kevin Costner spielen. Sicherlich eine gute Wahl, doch die Fans des Thrillers, der für 30 Millionen US-Dollar gedreht wurde und über 200 Millionen weltweit einspielte, waren genau von der Starbesetzung Sean Connery und Alec Baldwin begeistert.
(ZDF)
John McTiernan ("Stirb langsam", "Die Thomas Crown Affäre") lieferte mit der Verfilmung von Tom Clancys Mega-Seller "Jagd auf Roter Oktober" eine Meisterleistung ab. Schauspielerische Glanzlichter setzt Sean Connery als sowjetischer U-Boot-Kommandant - auch wenn in der Originalversion immer noch sein schottischer Akzent zu hören ist. Der Actioner wurde 1991 mit einem "Oscar" für die Besten Toneffekte ausgezeichnet..
(Kabel Eins)
Cast & Crew

Jagd auf Roter Oktober Streams

  • Jagd auf Roter Oktober [dt./OV]
    135 min.
    ab € 7,99*
  • Jagd auf Roter Oktober [dt./OV]
    135 min.
    ab € 3,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    135 min.
    ab € 7,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    135 min.
    ab € 3,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    129 min.
    ab € 3,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    129 min.
    ab € 3,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    135 min.
    ab € 2,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    129 min.
    ab € 3,99*
  • Jagd auf Roter Oktober
    134 min.
    ab € 2,99*
  • Jagd Auf Roter Oktober
    135 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden 

  •  
  • Haraldino (geb. 1956) schrieb am 31.01.2021, 11.35 Uhr:
    Immer wieder gerne. Einer meiner Lieblingsfilme. Am liebsten sehe ich ihn bei den öffentlich-rechtlichen, weil dort ohne Werbeunterbrechung!

Bilder

  • Nur CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) glaubt, dass es sich bei Ramius um einen Überläufer handelt. Er geht an Bord des U-Boots und nimmt Kontakt mit Ramius auf ...
    Nur CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) glaubt, dass es sich bei Ramius um einen Überläufer handelt. Er geht an Bord des U-Boots und nimmt Kontakt mit Ramius auf ...
    Bild: © Puls 8
  • CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) gelingt es, an Bord des russischen Atom-U-Bootes zu kommen. Doch auch die Sowjets haben sich an die Fersen von "Roter Oktober" geheftet ...
    CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) gelingt es, an Bord des russischen Atom-U-Bootes zu kommen. Doch auch die Sowjets haben sich an die Fersen von "Roter Oktober" geheftet ...
    Bild: © Puls 8
  • Um die Übergabe des U-Boots zu verhindern, schmuggeln die Sowjets einen KGB-Saboteur an Bord. CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) versucht alles, diesen enttarnen zu können ...
    Um die Übergabe des U-Boots zu verhindern, schmuggeln die Sowjets einen KGB-Saboteur an Bord. CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) versucht alles, diesen enttarnen zu können ...
    Bild: © Puls 8
  • Ein sowjetischer U-Boot-Kapitän Ramius (Sean Connery, r.) geht auf Kurs Richtung Westen. Sein Ziel: die amerikanische Ostküste ...
    Ein sowjetischer U-Boot-Kapitän Ramius (Sean Connery, r.) geht auf Kurs Richtung Westen. Sein Ziel: die amerikanische Ostküste ...
    Bild: © Puls 8
  • Der sowjetische U-Boot-Kapitän Ramius (Sean Connery) gibt Befehl zum Kurswechsel - gen Westen ...
    Der sowjetische U-Boot-Kapitän Ramius (Sean Connery) gibt Befehl zum Kurswechsel - gen Westen ...
    Bild: © Puls 8
  • Jack Ryan (Alec Baldwin)
    Jack Ryan (Alec Baldwin)
    Bild: © Puls 8
  • Jack Ryan (Alec Baldwin)
    Jack Ryan (Alec Baldwin)
    Bild: © Puls 8
  • CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) kann nicht glauben, dass "Roter Oktober" auf Angriffskurs liegt ...
    CIA-Agent Jack Ryan (Alec Baldwin) kann nicht glauben, dass "Roter Oktober" auf Angriffskurs liegt ...
    Bild: © Puls 8

Jagd auf Roter Oktober-Fans mögen auch