Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Oscar-Preisträger und Charakterdarsteller ist tot
Christopher Plummer
Lionsgate
Christopher Plummer mit 91 Jahren gestorben/Lionsgate

Der kanadische Schauspieler und herausragende Charakterdarsteller Christopher Plummer feierte mit seinen Rollen in Filmen wie  "Malcolm X" oder  "A Beautiful Mind" internationale Erfolge und wurde erst spät für seine Darstellung in  "Beginners" mit einem Oscar belohnt. Am Freitag, den 5. Februar verstarb er im Alter von 91 Jahren in seinem Haus im US-Bundesstaat Connecticut.

Der im Jahr 1929 in Toronto unter seinem vollen Namen Arthur Christopher Orme Plummer geborene Film- und Theaterschauspieler blickt auf über 70 Jahre Schauspielkarriere mit über 200 Rollen allein in Film- und Fernsehproduktionen zurück. Seine Karriere begann recht früh in den 1950er Jahren zunächst in Kanada und später am Broadway als Theaterschauspieler, bis er Anfang der 1960er Jahre dem Ruf Hollywoods folgte und erste Rollen in Filmen und Serien annahm. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sich bereits einen Namen als vielseitiger Darsteller in unterschiedlichen Shakespeare-Rollen gemacht.

Seine erste Filmrolle verdankt er Regisseur Sidney Lumet in "Eines Tages öffnet sich die Tür". Den internationalen Durchbruch erlangte er kurze Zeit später mit seiner Rolle als Baron von Trapp im Musicalfilm  "Meine Lieder - meine Träume" ("Sound of Music") von Robert Wise. Es folgten zahlreiche Rollen in Kinofilmen wie in der Komödie  "Der rosarote Panther kehrt zurück" (1975),  "12 Monkeys" (1995),  "Insider" (1999) oder  "Wes Craven präsentiert Dracula" (2000). Auch im "Star Trek"-Film  "Das unentdeckte Land" (1991) wirkte er mit, ebenso im Abenteuerfilm  "Das Vermächtnis der Tempelritter" (2004), dem Thriller  "Inside Man" (2006). Auch spielte er in einigen Serien wie  "Die Dornenvögel", "Berlin Lady" und zuletzt  "Departure - Wo ist Flug 716?" mit.

Im Drama  "Ein russischer Sommer" stellte er an der Seite von Helen Mirren den in die Jahre gekommenen russischen Schriftsteller Leo Tolstoy dar, was ihm eine Oscar-Nominierung einbrachte. Ein Jahr später durfte er mit der Komödie  "Beginners - So fühlt sich Liebe an" als bester Nebendarsteller die Auszeichnung erstmals entgegen nehmen. Insgesamt wurde Christopher Plummer mit zwei  Emmy Awards, zwei Tony Awards sowie einem  Golden Globe geehrt.

Zuletzt spielte er in den Filmen  "Verblendung" (2011),  "Remember" (2015),  "Alles Geld der Welt" (2017) und der starbesetzten Krimikomödie  "Knives Out" von "Star Wars"-Regisseur Rian Johnson im Jahr 2019 mit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds