Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Quoten: "Mario Barth deckt auf!" richtig stark, neue "The Taste"-Staffel startet ordentlich

Quoten: "Mario Barth deckt auf!" richtig stark, neue "The Taste"-Staffel startet ordentlich

12.10.2017, 09.32 Uhr - Dennis Braun/TV Wunschliste in National
Zweiter Teil von "Tod im Internat" feiert Gesamtsieg, ProSieben-Filme desaströs
"Mario Barth deckt auf!"
Bild: RTL
Quoten: "Mario Barth deckt auf!" richtig stark, neue "The Taste"-Staffel startet ordentlich/Bild: RTL

Zwischenzeitlich fiel die sogenannte "investigative Comedyshow" "Mario Barth deckt auf!" bereits auf 13 Prozent in der Zielgruppe - bei der Rückkehr am gestrigen Mittwoch sah die Welt für RTL dagegen deutlich besser aus. 1,81 Millionen 14- bis 49-Jährige hatten eingeschaltet, der Marktanteil betrug fantastische 19,2 Prozent in der Zielgruppe - der beste Wert seit fast drei Jahren. Auch die Gesamtreichweite von 3,65 Millionen konnte sich sehen lassen, hier stach man beispielsweise Das Erste aus. "stern TV" markierte mit 19,1 Prozent bei den Werberelevanten nachfolgend den stärksten Wert seit dem "Dschungelcamp"-bedingten Januar.

In Sat.1 startete derweil die neue Staffel der Kochshow "The Taste". Mit insgesamt 1,43 Millionen Zuschauern und 9,8 Prozent bei den Jüngeren kann man in Unterföhring vorerst sicherlich leben. Damit lag die Sendung zwar noch etwas von den teils deutlich zweistelligen Marktanteilen aus dem letzten Jahr entfernt, dennoch lässt sich auf diesem Quotenniveau aufbauen. Zum Vergleich: Der Auftakt zur letzten Staffel kam sogar nur auf miese 7,8 Prozent, ehe sich der Wettkampf am Kochtopf danach sukzessive steigerte.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Tagessieger beim Gesamtpublikum wurde indes das ZDF, wo der zweite Teil von "Tod im Internat" zwar 700.000 Zuschauer verlor, mit 5,06 Millionen und 17,2 Prozent aber dennoch zu überzeugen wusste. Bei den Jüngeren reichte es zu einem ebenfalls guten Marktanteil von 8,0 Prozent - Teil 1 verzeichnete aber noch zwei Prozentpunkte mehr. Das "heute journal" gab im Anschluss ein wenig ab und informierte noch insgesamt 3,80 Millionen Menschen, womit genau 15 Prozent erzielt wurden.

Das Erste konnte mit seinem Drama "Zuckersand" dagegen überhaupt keinen Stich landen und blieb bei schwachen 2,84 Millionen Zuschauern und 9,6 Prozent hängen. In der Zielgruppe sah es mit 6,7 Prozent immerhin recht solide aus. Beinahe wäre allerdings sogar die Vorabend-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" an dem Primetime-Film vorbeigezogen. Die lief mit 2,79 Millionen Zuschauern und 15,8 Prozent nämlich einmal mehr hervorragend.

Einen gänzlich katastrophalen Abend erlebte dagegen ProSieben mit seinen Spielfilmen. Die Romantikkomödie "Playing It Cool" musste zum Start in den Abend mit 670.000 werberelevanten Zuschauern und 7,0 Prozent bereits ziemlich kleine Brötchen backen. Dass sich ein Horrorfilm wie "The Pyramid - Grab des Grauens" nicht gerade als Nachfolgeprogramm anbietet, musste man angesichts eines Marktanteils von indiskutablen 5,1 Prozent schmerzvoll erfahren. Lediglich 350.000 Seelen schauten zu später Stunde noch zu.

Unter den kleineren Privatsendern lief es für RTL II ganz ordentlich. Die neue Reihe "Kleine Helden ganz groß! - Wenn Kinder kämpfen müssen" holte um 20.15 Uhr gute 6,2 Prozent in der Zielgruppe, "Babys! Kleines Wunder - großes Glück" und "Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder" lagen anschließend mit jeweils 5,5 Prozent zumindest noch im grünen Bereich. "Rizzoli & Isles" mussten sich bei VOX mit zwei Folgen dagegen mit unterdurchschnittlichen 5,9 und 6,3 Prozent begnügen, während die Filme "True Grit - Vergeltung" und "No Country for Old Men" bei kabel eins immerhin je 5,2 Prozent einfuhren.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • M.D.Krauser schrieb via tvforen.de am 13.10.2017, 07.57 Uhr:
    M.D.Krauser"barth deckt auf" war wie immer in großen teilen gut. ich kann den typen nicht unbedingt ab, aber die sendung ist nicht schlecht.

    gleichzeitig bzw. auf k1 schlagen die cohen-brüder zu "true grit":
    man versucht dem hollywoodkitsch zu entgehen, indem es ein paar recht derbe szenen gibt, aber am ende gibt es keine gewinner: der texasranger verliert die halbe z..., das mädchen den halben a... richtig guter film. aber warum sah die augenbinde von bridges so gekünstelt aus?



    danach: "no country...":
    fast ohne worte.
    fierser, hinterrotziger, und spannender gehts wohl kaum. für mich der beste film dieses jahr im tv.
  • prinz schrieb via tvforen.de am 12.10.2017, 19.37 Uhr:
    prinzFand den Darsteller des "Fred" (Tilman Döbler) hervorragend
    er hat dem sehr guten Film den Stempel aufgedrückt.
    Schade das solch gute Filme gegen die anderen Formate verlieren.
  • serieone schrieb am 12.10.2017, 19.03 Uhr:
    serieoneProSieben wie wäre es mit noch mehr TBBT???
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 12.10.2017, 14.25 Uhr:
    ThinkerbelleTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das Erste konnte mit seinem Drama "Zuckersand"
    > dagegen überhaupt keinen Stich landen und blieb
    > bei schwachen 2,84 Millionen Zuschauern und 9,6
    > Prozent hängen. In der Zielgruppe sah es mit 6,7
    > Prozent immerhin recht solide aus.

    Das finde ich schade. Mir hat der Film gut gefallen. Vor allem die jungen Darsteller haben ihre Sache toll gemacht. Allerdings war der Film sehr traurig. Auch das Ende fand ich nicht wirklich versöhnlich.