Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1049

Alfred J. Kwak

(Alfred Jodocus Kwak)
NL/D/J/E, 1989–1990

  • Platz 9371049 Fans  48%52% jüngerälter
  • Serienwertung4 17003.61Stimmen: 67eigene Wertung: -

Serieninfos & News

52 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 13.10.1990 (ZDF)
Weiterer Titel: Alfred Jodokus Kwak
Die Waisenente Alfred Jodocus Kwak wurde, nachdem sie ihre Eltern verlor, von einem Maulwurf namens Henk aufgezogen. Gemeinsam bestehen Henk und Alfred tägliche Abenteuer und helfen ihren Freunden auf der halben Welt aus der Not.
(KiKa)
gezeigt bei Ferienfieber (D, 1994)
gezeigt bei Hit-Woch (D, 1991)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
52 tlg. niederl.-dt.-jap. Zeichentrickserie für Kinder von Harald Siepermann und Hans Bacher nach einer Idee von Herman van Veen.
Die junge Ente Alfred Jodocus Kwak ist das älteste Kind von Anna und Johan. Als die Eltern von einem Auto überfahren werden, zieht der Maulwurf Henk Alfred auf.
Der deutsche Ableger des Disney-Konzerns versuchte zunächst, die Ausstrahlung zu verhindern, weil ihm die Ente Donald Duck zu ähnlich sah. Die Zeichner Siepermann und Bacher hatten vorher u. a. bei dem Disney-Film "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" mitgearbeitet. Charakterlich hatte der süß-naive Alfred J. mit Donald aber nichts zu tun. Die Serie war teuer, aufwendig und liebevoll gestaltet und erfüllt von den Idealen des niederländischen Künstlers Hermann van Veen: So mussten Alfreds Eltern sterben, weil der skrupellose Bauunternehmer Hippo das Groß-Wasserland in einen Freizeitpark verwandeln wollte. Henk und Alfred helfen nicht nur hier, sondern in der halben Welt Freunden aus der Not. Ihren Namen verdankt die Waisenente van Veens Freund Alfred Biolek. Sie tauchte bereits in einem Theaterstück van Veens 1985 auf.
Die 25 Minuten-Folgen liefen samstagnachmittags. Die ersten 18 Folgen sind auf DVD erhältlich.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Alfred J. Kwak Streams

Wo wird "Alfred J. Kwak" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Alfred J. Kwak" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Buch
CD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • BerndMetz (geb. 1983) schrieb am 28.04.2015:
    KANN MICH NOCH DARAN ERINNERN,DIESE SERIE HA ICH ALS KIND AUCH IMMER ANGESSCHAUT. ICH FAND SIE ECHT COOL.

Beitrag melden

  •  
  • Andreas schrieb am 17.06.2013:
    So sieht SpongeBob also aus, wenn er eine Ente ist?
    Interressant!

    Und Thadeus ist eine Krähe

Beitrag melden

  •  
  • Mirella (geb. 2004) schrieb am 17.05.2013:
    Ich finde es Schade dass die Stimme von Alfred nicht mit geht mit die Spannung die in die Serie ist. Es ist zu menonton. Schade.

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds