Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
335

Die rote Kapelle

(L'Orchestre rouge) 
D/F/I, 1972

Die rote Kapelle
Fernsehjuwelen
  • 335 Fans
  • Serienwertung5 93864.55von 29 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 09.04.1972 (ARD)
Geschichtsdrama, Miniserie
Kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs: Leopold Trepper, ein Oberst der Roten Armee, reist unter falschem Namen nach Belgien und baut dort einen Spionagering auf. Zusammen mit seinen Mitarbeitern Viktor Sukulow-Gurewitsch, Johann Wenzel, Hillel Katz und Michail Makarow gelingt es ihm in kürzester Zeit, ein Spionagenetz in ganz Belgien und Frankreich zu etablieren. Trepper kann mit Hilfe seiner Tarnunternehmen - einer Kette von Regenmäntelgeschäften und später der Import-Export-Firma Simexco” - Informationen aus Wirtschaft und Wehrmacht, über Atlantikwall-Baustellen und Eisenbahnlinien zusammentragen und nach Moskau funken. Dabei bekommen die Agenten auch immer wieder Hilfe von Patrioten, die ihre Länder von der Besetzung durch die Deutschen befreien wollen.Die Rote Kapelle” gilt für Fachleute als die größte Spionageorganisation während des 2. Weltkriegs.
Den Namen verdankt sie der deutschen Abwehr, die Spionagegruppen im internen Sprachgebrauch als Musikkapellen bezeichnete und mit der Farbe die Sowjetunion als Ursprung der Organisation einstufte.
aus: Der neue Serienguide
siehe auch Geheimsache Rote Kapelle (D, 2020)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
7 tlg. dt. ital. frz. Historienserie von Peter Adler, Hans Gottschalk und Franz Peter Wirth nach dem Buch Kennwort Direktor von Heinz Höhne, Regie: Franz Peter Wirth.
Unter dem Decknamen Rote Kapelle zieht Leopold Trepper (Werner Kreindl), ein Oberst der Roten Armee, gemeinsam mit Oberleutnant Michail Makarow (Manfred Spies) und Victor Sukulow-Gurewitsch (Georges Claisse) im Zweiten Weltkrieg eine staatsübergreifende kommunistische Widerstandstruppe auf. Dem Grand Chef Trepper und seinen Spionen gelingt es, bis in die Kommandozentrale der Wehrmacht vorzudringen.
Die gut einstündigen Folgen liefen sonntags um 20.15 Uhr. Der Stoff war kurz zuvor bereits Inhalt eines gleichnamigen Fernsehfilms gewesen.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Die rote Kapelle Streams

Wo wird "Die rote Kapelle" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Die rote Kapelle" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Cebulon schrieb am 13.03.2022, 16.32 Uhr:
    Hallo Freunde der Morsetaste,
    die Erstausstrahlung der ersten Folge war laut Wikipedia am 09.04.1972. Also hat an diesem Datum in 2022 die Serie 50sten Geburtstag! Die weiteren Folgen wurden dann jeweils (fast) im Wochenrhythmus gesendet. Das ist doch ein schöner Anlass die Serie jetzt nochmal zu schauen, da wir jetzt ja auch die DVD-Box haben oder kaufen können. Bei der Erstausstrahlung war ich 13 Jahre alt, für mich war die Serie "magic" und ich weiss genau was ich an dem Sonntag, 09.04.1972 um 20:15 gemacht habe :-)Warum die letzte Folge auf einem Montag (22.05.1972) gesendet wurde habe ich noch nicht herausgefunden. Vielleicht war am Sonntag vorher Länderspiel? Ich vermute mal, die ARD wird den Geburtstag nicht zum Anlass nehmen die Serie nochmals zu senden. Beste Grüße an alle Fans der Serie
    • genmcdkk1 schrieb am 11.07.2023, 11.36 Uhr:
      Nein, die ARD wird diese fantastische Serie bestimmt nicht wiederholen. Die heutzutage passt ganz und gar nicht mehr in das (politische) Sendekonzept dieser "Anstalt".
  • genmcdkk1 schrieb am 28.10.2021, 11.31 Uhr:
    Seit gut einer Woche habe ich die DVD-Box aus dem Hause "Fernsehjuwelen" nun auch im Haus. Als Fan der Serie war das eine Selbstverständlichkeit für mich, mir die drei in der Box enthaltenen DVDs sofort zu Gemüte zu führen. Die Qualität des Bildes ist für das Alter der Serie sehr ordentlich, die Farben etwas schwächer mit einem leichten Magentastich, was aber eigentlich gut zu dieser dokumentarischen Serie passt. Zusätzlich zu den sieben Folgen ist auf der dritten DVD noch eine Doku-Reportage mit Zeitzeugen zur "Roten Kapelle" von Buchautor Stefan Roloff enthalten (1h 20'), die mir aber nicht sonderlich gut gefällt. Das mag aber Geschmackssache sein. Die Serie an sich ist wie schon wiederholt erwähnt vom Feinsten, schauspielerisch hochkarätig besetzt (nicht nur von deutscher Seite) und wird entsprechend dargeboten. Vergleichbares wird heutzutage leider nicht mehr gedreht und schon gar nicht über eine solche Thematik! Jedem geschichtlich Interessierten kann ich die Box nur wärmstens anempfehlen. Ich finde keinen Kritikpunkt, also 5 Sterne! Den "Fernsehjuwelen" sei Dank, dass es nun doch zur Veröffenbtlichung gekommen ist. Wer interessiert ist, dem rate ich sehr schnell zuzugreifen und zu ordern, denn nach meiner Erfahrung sind derartige Dokumentarserien in der Erstauflage sehr schnell vergriffen und werden aus welchen Gründen auch immer (Hatte mal bei Pidax in einem ähnlichen Fall nachgefragt, aber trotz mehrfacher Erinnerung nie eine Antwort erhalten, die befriedigen konnte.) nicht mehr wiederaufgelegt. Allen Fans und solchen, die es dann spätestens nach dem (ersten) Anschauen geworden sind, wünsche ich sehr viel Spaß und exzellente, spannende Unterhaltung!
  • stargazer(geb.1958) schrieb am 25.06.2021, 13.56 Uhr:
    Ich habe heute die gute Nachricht gesehen und bei Amazon den Siebenteiler als 3er DVD gebucht. Darauf ist noch eine fast 90 minütige Dokumentation. Steter Tropfen höhlt den Stein ..oder nicht?