Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
473

Frankensteins Tante

CSSR/D/A/F, 1986
Frankensteins Tante
  • 473 Fans   64% 36% jüngerälter
  • Serienwertung4 02164.42Stimmen: 12eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 01.02.1987 (ZDF)
gezeigt bei Sonntags Nach-Tisch (D, 1984)
Abenteuer auf dem Schloß von Frankenstein, auf dem Graf Dracula, Frankensteins Tante Hanna, Wolfskehl, der Wassermann und andere verrückte Gestalten leben. Der Schmied hat als einziger Bürger der Stadt keine Angst und versucht, gegen die Bewohner des Schlosses zu intrigieren. Klara stiftet Verwirrung. Graf Dracula hofft, an ihr seine blutrünstigen Gelüste befriedigen zu können. Auch Albert hat ein Auge auf die hübsche junge Dame geworfen, nachdem er von der Weißen Frau erfahren hat, was Liebe ist. Die Serie enstand nach dem Roman von Allan Rune Petterson.
aus: Der neue Serienguide
News & Meldungen
    Fernsehlexikon
    7-tlg. dt. tschechoslowak. österr. frz. Jugendserie nach dem Roman von Allan Rune Petterson.
    Graf Henry Frankenstein (Bolek Polívka) hat es geschafft. Er hat einen künstlichen Menschen kreiert: Albert (Gerhard Karzel). Leider kommt der bei der Dorfbevölkerung nicht gut an, und der Schmied (Andrej Hryc) nutzt den Anlass, mit seinen geliebten selbstgebastelten Bomben gegen seinen Intimfeind Frankenstein zu kämpfen. Frankensteins Tante Hanna (Hanna Viveca Lindfors) reist an, um ihren Neffen endlich zu vermählen, doch der ist gar nicht mehr da. Trotzdem ist das Schloss alles andere als leer: Es geistern noch der Wassermann Alois (Eddie Constantine), Wolfskehl (Flavio Bucci), der Feuermann Sepp Zischel (Tilo Prückner), Graf Dracula (Ferdy Mayne), die Weiße Frau (Mercedes Sampietro), Igor (Jacques Herlin) und andere herum, und mittendrin das Waisenkind Max (Marin Hreben) - der einzige, der bei klarem Verstand bleibt. Albert verguckt sich in die Apothekerstochter Klara (Barbara de Rossi), was deren Mutter (Maria Drahokoupilova) nicht gefällt, sich aber auf Dauer als vorteilhaft herausstellt. Überhaupt finden alle ihre Liebe, und Tante Hanna kann beruhigt, weil sie alles in Ordnung gebracht hat, zurück nach England fahren. Denkt sie.
    Die 55 Minuten-Folgen wurden sonntagnachmittags gezeigt. In Frankreich lief die Serie in 13 Folgen zu je 25 Minuten.
    Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

    Wo läuft's?

    Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Buch
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
    ¹ früherer bzw. Listenpreis
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 18.02.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
    weitere Links

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    Beitrag melden

    •  
    • TVMouse68 schrieb am 13.08.2017, 19.14 Uhr:
      TVMouse68... schade, das nur eine deutsche Tonspur drauf ist. Im Netz, was mabn so fndet alle O-Ton.. Nur 'wir' schaffen es wieder nicht, ales Beides drauf zupacken. *augenroll*

    Beitrag melden

    •  
    • Nic (geb. 1976) schrieb am 30.10.2008:
      Nickann mir einer sagen, ob auf der DVD, das Titellied am Ende, die Instrumentalversion ist oder die mit Gesang ?
      Die Instrumentalversion, suche ich schon ewig.

    Beitrag melden

    •  
    • nicole (geb. 1976) schrieb am 11.09.2008:
      nicoleIch habe diese Serie sehr gemocht...und war ganz glücklich als ich sie per Zufall auf DVD geunden habe.

    © 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

     
    Social Media und Feeds
     
    Kooperationspartner
     
    * Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.