Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
235

Vater wider Willen

D, 1995–2001
Vater wider Willen
  • 235 Fans   47% 53%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung4 45924.00Stimmen: 5eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 27.12.1995 (Das Erste)
Wegen eines längeren Auslandsaufenthaltes seiner geschiedenen Frau Ingrid muß sich der Stardirigent Max Oldendorf plötzlich um seine drei Töchter Beatrice, Marlene und Gitti kümmern. Doch Max hat ganz andere Sorgen: Es gibt Probleme mit seinem Orchester und der Journalistin Eva Nori, die mit ihm eine Homestory produzieren möchte. Doch Max Oldendorf hat Ingrid vor langer Zeit versprochen, daß er sich in Notzeiten um die Kinder kümmert, und so kann er sich der neuen Verantwortung nicht entziehen. Durch die Kinder finden auch die Eltern wieder zueinander und wollen in einer neuen Villa gemeinsam von vorne anfangen. Ingrid muß München erneut für einen längeren Auslandsaufenthalt verlassen. Und wieder fordern seine drei heranwachsenden Töchter von ihrem Vater Hilfe bei ihren Sorgen und Nöten.
Nebenbei hat es Max noch mit aufregenden Frauen zu tun - mit der Journalistin Tamara Brinkmann, der Cellistin Ruth Fabian, dem Jungstar April West, der Geigerin Ada Wenzel und der Millionärin Jeanette Dobler. In der dritten Staffel will sich Max eigentlich wieder auf seine Karriere konzentrieren, aber als die geplante Hochzeit seiner ältesten Tochter platzt, kommt alles ganz anders. Max verliebt sich in die Sopranistin Helen Hunter, die samt ihren beiden adoptierten Söhnen in seine Villa einzieht. Den ganzen Trubel trägt Max mit Gelassenheit und der Hilfe von Haushaltshilfe Marianne und Fahrer Marco.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
29 tlg. dt. Familienserie von Herbert Lichtenfeld.
Der Stardirigent Max Oldendorf (Christian Quadflieg) muss sich plötzlich um seine Kinder kümmern, weil seine Ex-Frau Ingrid (Suzanne von Borsody) vorübergehend ins Ausland muss. Er hat zwar wirklich Besseres zu tun, aber keine Wahl. So ziehen die Töchter Beatrice (Ulrike Panse; ab der zweiten Staffel: Rita Lengyel), Marlene (Silvie Gerold; ab der zweiten Staffel: Nina Bagusat) und Gitti (Anna Schmidt) zu Papa und bringen sein Leben durcheinander. Er kommt wieder mit Ingrid zusammen, doch auch diesmal hält die Beziehung nicht.
Allmählich verlassen die erwachsenen Töchter das Nest: Marlene zieht nach Köln, Gitti nach Amerika, und Bea will heiraten. Doch Max' Hoffnung auf Ruhe wird enttäuscht. Im Herbst 2001 lässt Bea ihre Hochzeit platzen, Gitti langweilt sich auf ihrer Ranch in Oklahoma, und so kommen zumindest diese beiden zurück. Zur gleichen Zeit lernt Max die amerikanische Sopranistin Helen Hunter (Marita Marschall) kennen. Die beiden werden ein Paar, und Max muss sich nun mit noch mehr Kindern umgeben, denn Helen bringt zwei Adoptivsöhne aus Amerika mit: Henry (Miguel Molina) und William (Constantin Gastmann).
Clara Rehder (Henriette Thimig) ist Max' Agentin, Marco Wülfing (Roland Selva) sein Chauffeur und Marianne (Elke Czischek) die Haushälterin. Im Dienst arbeitet Max außerdem mit der Sopranistin Patricia Burg (Franziska Stavjanik) und dem Intendanten Vogt (Lambert Hamel) zusammen.
Die Serie startete mit drei spielfilmlangen Folgen im Dezember 1995. Ab März 1998 und September 2001 liefen zwei neue Staffeln, jetzt mit 50 Minuten langen Folgen und immer dienstags um 20.15 Uhr. Diese letzte Staffel wurde nach nur vier Folgen mangels Quote abgesetzt, der Rest lief im nächsten Frühjahr im täglichen Vormittagsprogramm.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • elias (geb. 1990) schrieb am 13.02.2009:
    eliasWann kommt endlich die 2. Staffel auf DVD ? Oder verkauft sich die 1. Staffel so schlecht ? Bei der witzigen, super Serie kann das doch nicht wahr sein !!! Macht Werbung für die DVDsAntworten
  • Ben (geb. 1985) schrieb am 13.08.2009:
    Benhallo.
    ich weiss nich ob ihr mir helfen koennt oder so...
    der schauspieler der den kleinen Henry Hunter gespielt hat ist der freund meiner schwester und ich suche die staffeln wo dieser zu sehen ist. hat das irgendjemand bzw. gibt es jemand ab oder was weiss ich? eilt bzw. ist mir sehr wichtig.
    oder gibts fotos? lg aus dem schoenen Rosenheim in OBBAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Andrea (geb. 1971) schrieb am 09.08.2008:
    AndreaIch kann bestätigen , dass damals alles mit dem 3- teiler ( je 90 min. ) begann.
    Es sollte eigentlich auch dabei bleiben.
    Aber wegen des großen Erfolges wurde das ganze als Serie fortgesetzt.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Lars (geb. 1972) schrieb am 01.04.2008:
    LarsTja, die Gitti fanden wohl alle süß. Aber was ist denn eigentlich aus Anna Schmidt geworden? Nach Ablauf der Serie taucht ihr Name nirgendwo mehr auf. Schade ...Antworten
  • Steffi F. (geb. 1983) schrieb am 11.11.2008:
    Steffi F.Was aus Anna Schmidt ,bzw der Gitti geworden ist weiss ich leider auch nicht genau.Ich habe Sie letztes Jahr mal getroffen,aber Sie war wie immer nur in Eile.Kenne Ihre anderen Filme ja auch wie z.B. Das Biest im Bodensee und Svens Geheimnis.Ich vermisse Sie sehr und bin froh Ihre DVD besitzen zu dürfen.LG an alle hier Eure SteffiAntworten
  • Stefan (geb. 1979) schrieb am 05.03.2010:
    StefanWas aus ihr geworden ist würde mich an sich auch interessieren. Wo trifft man den "mal" Anna Schmidt. Ich weiß nicht einmal, ob ich sie so erkennenwürde, wenn sie mir entgegen kommt, oder kennst du sie persönlich?Antworten
  • Steffi F. (geb. 1983) schrieb am 14.12.2015, 12.44 Uhr:
    Steffi F.Ja ich kenne sie persönlich sie war früher jahrelang mit mir in einer Klasse und ich vermisse sie richtig weiss aber leider nicht wo sie wohnt ...War schon bei ihrer alten Adresse aber da wohnen weder noch ihre Familie noch sie.Antworten

Vater wider Willen-Fans mögen auch