Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
246

Sieben

(Se7en / Seven) USA, 1995

RTL Zwei
  • Platz 684246 Fans
  • Wertung4 43374.36Stimmen: 14eigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 1995
23.11.1995
FSK 16
Kultkino mit Starbesetzung im ZDF-"Montagskino": Brad Pitt, Morgan Freeman und Gwyneth Paltrow bekommen es in David Finchers düsterem Thriller "Sieben" mit einem raffinierten Serienkiller zu tun. Maßlosigkeit, Habgier, Trägheit, Wollust, Hochmut, Neid und Zorn - ein Serienkiller ist besessen von diesen sieben Todsünden, wie sie die katholische Kirche lehrt, und beginnt seine Mordphantasien an scheinbar zufälligen Opfern in die Tat umzusetzen. Dem kurz vor der Pensionierung stehenden Detective Lt. William Somerset (Morgan Freeman) und seinem designierten Nachfolger Detective David Mills (Brad Pitt) geht nach dem zweiten Mord ein Licht auf. Für sie beginnt nun ein Wettlauf gegen die Zeit, denn es gibt noch fünf weitere Todsünden - und faktisch jeder Bürger könnte das nächste Opfer sein, denn wer lebt schon ohne Sünde? Eher widerstrebend arbeiten Mills und Somerset zusammen und jagen das Phantom, das sich selbst John Doe (Kevin Spacey) nennt. Mills' Ehefrau Tracy (Gwyneth Paltrow) vertraut Somerset zwischenzeitlich an, dass sie schwanger sei, es ihrem Mann aber noch nicht gesagt habe, weil sie noch unsicher sei, ob sie ein Kind in diese Welt setzen möchte.
Der Wert der Polizeiarbeit gerät zunehmend zum Streitthema zwischen dem ehrgeizigen Mills und dem desillusionierten Somerset, der nicht daran glaubt, dass seine Ermittlungen die Welt irgendwie positiv beeinflussen könnten. Doch die beiden müssen sich zusammenraufen, denn der extrem intelligente Killer treibt ein raffiniertes Katz-und-Maus-Spiel mit den Ermittlern, das in einem fulminanten Showdown gipfelt Der von David Fincher ("Verblendung", "The Social Network") inszenierte Film kam 1995 in die Kinos und wird seither als Kultthriller gefeiert. Dabei stechen vor allem die gezielt eingesetzten Neo-Noir-Elemente und die intelligenten Wendungen der Handlung bis hin zum raffiniert in Hitchcock-Manier inszenierten Showdown hervor. "Sieben" wurde zum Vorbild zahlreicher Thriller, dessen Qualität jedoch nie ganz erreicht wurde. TV Spielfilm schrieb zum Kinostart: "Gemeinsam mit dem "Delicatessen"-Kameramann Darius Khondji und dem Produktionsdesigner Arthur Max entwarf Fincher ein deprimierendes, prä-apokalyptisch wirkendes Großstadtszenario. Mills Beziehung zu seiner Ehefrau Tracy (Gwyneth Paltrow) wirkt darin wie ein verzweifeltes Klammern an einen letzten Rest von Menschlichkeit." Seinem Darsteller des "John Doe" ist David Fincher treu geblieben: Für die gefeierte erste Staffel der Serie "House of Cards" um einen machtgierigen Politiker in Washington, D.C., in der Kevin Spacey die Hauptrolle spielt, fungiert Fincher als ausführender Produzent.
Brad Pitt kämpft unterdessen nach "Inglourious Basterds" wieder gegen die Nazis: In "Fury" spielt er einen US-Sergeant, der mit seiner Panzer-Besatzung hinter den feindlichen Linien im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wird. Morgan Freeman, der sich zuletzt in den deutschen Kinos mit der Komödie "Last Vegas" von seiner komischen Seite zeigte, wird uns in diesem Frühjahr an der Seite von Johnny Depp mit dem Sci-Fi-Abenteuer "Transcendence" wieder begegnen. Abgedreht hat er außerdem den Actionfilm "The Last Knights", in dem er gemeinsam mit Clive Owen zu sehen sein wird.
(ZDF)
Der spannende Thriller vom US-amerikanischen Regisseur David Fincher war nicht nur ein voller Erfolg an den Kinokassen, sondern überzeugte auch die Kritiker. Neben einer Oscar-Nominierung in der Kategorie "Bester Schnitt" wurde er u.a. bei den MTV Movie Awards und den Blue Ribbon Awards als bester Film ausgezeichnet. Zum großen Erfolg des Films trug auch die Starbesetzung bei: Morgan Freeman spielt überzeugend den ausgebrannten Detective Somerset, während Brad Bitt als Detective Miller perfekt den energiegeladenen Gegenpart mimt. Auch Kevin Spacey in der Rolle des Serienkillers John Doe macht wie gewohnt eine gute Figur. Bei den MTV Movie Awards gewann er dafür die Auszeichnung in der Kategorie "Bester Bösewicht".
(RTL Zwei)
Cast & Crew

Sieben Streams

  • Sieben
    126 min.
    ab € 3,99*
  • Sieben
    126 min.
    ab € 3,99*
  • Sieben
    121 min.
    ab € 3,99*
  • Die Sieben
  • Sieben
    122 min.
    ab € 3,99
  • Sieben
    126 min.
    ab € 3,99
  • Sieben
    121 min.
    ab € 3,99
  • Sieben
    122 min.
    ab € 3,99
  • Sieben
    121 min.
    ab € 3,99

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.04.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Sieben-Fans mögen auch