Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

NEWSBOX mit "The Americans", "Justified", "Doctor Who" & Co.

13.04.2014, 10.10 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in International
Die internationalen Kurznachrichten der Woche
NEWSBOX mit "The Americans", "Justified", "Doctor Who" & Co.

"The Americans" steht vor Verlängerung

Das Spionagedrama "The Americans" hat gute Chancen auf eine Verlängerung. Auf dem US-Sender FX läuft derzeit die zweite Staffel, die im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang an Live-Zuschauern hinnehmen muss. Rund 1,3 Millionen schalteten bislang pro Folge ein. Deutlich gestiegen ist allerdings die Zahl der Zuschauer, die "The Americans" zeitversetzt verfolgen. Senderchef John Landgraf kündigte an, langfristig mit der Serie planen zu wollen. Er rechnet mit einer zeitnahen Verlängerung noch vor dem Staffelfinale im Mai.

"Justified": Leichter Quotenanstieg beim Staffelfinale

"Justified" verabschiedet sich wieder vorübergehend vom Bildschirm: Das Finale der fünften Staffel sahen in den USA 2,37 Millionen Zuschauer. Im Vergleich zum Ende von Staffel 4 konnte das FX-Drama somit noch einmal um fünf Prozent zulegen. Erfolgreicher war allerdings die Auftaktfolge von Staffel 5 mit 2,84 Millionen Zuschauern bei der Erstausstrahlung. Jene Fans miteingerechnet, die zeitversetzt schauen, wird die Gesamtzahl auf etwa vier Millionen steigen. Im kommenden Jahr steht das Serienfinale an. Bereits im Januar kündigte FX-Senderchef John Landgraf an, dass die Serie zu seinem Bedauern auf Wunsch von Serienschöpfer Graham Yost und Hauptdarsteller Tim Olyphant nach Staffel 6 beendet wird.

Ben Miller zu Gast bei "Doctor Who"

Der ehemalige "Death in Paradise"-Hauptdarsteller Ben Miller wurde als Gastdarsteller für "Doctor Who" verpflichtet. In einer von Mark Gatiss geschriebenen Episode der kommenden Staffel wird er einen Bösewicht verkörpern. Miller wurde in Großbritannien als Teil des Sketch-Comedyduos "Armstrong & Miller" bekannt und war später unter anderem in "Primeval" zu sehen. "Als leidenschaftlicher Whovian kann ich mein Glück kaum fassen", sagt Miller über das Rollenangebot. "Meine einzige Sorge ist noch, dass ich in meinen Drehpausen das Set verlassen muss."

Benedict Cumberbatch spielt Richard III.

"Sherlock"-Darsteller Benedict Cumberbatch wird in einer von insgesamt drei Shakespeare-Neuverfilmungen der BBC die Titelrolle übernehmen. In "Richard III." verkörpert er jenen englischen König, der im Angesicht des Todes sein Königreich gegen ein Pferd eintauschen will. Produziert wird der Fernsehfilm von "American Beauty"-Regisseur Sam Mendes. Wie der Zufall es will, wird auch "Sherlock"-Kollege Martin Freeman bald in die Hauptrolle von Richard III. schlüpfen: von Juli bis September auf der Bühne der Londoner Trafalgar Studios.

"The Cosmopolitans": Amazon dreht in Paris

Amazon hat einen weiteren halbstündigen Pilotfilm bestätigt, der in den kommenden Tagen in Paris gedreht wird. "The Cosmopolitans" handelt von den Großstadtabenteuern einer Handvoll junger Expatriaten. Das sind Fachkräfte, die von ihrem Arbeitgeber für einige Zeit zu einer Zweigstelle ins Ausland entsandt werden. In diesem Fall führt die Reise nach Paris. Das Serienprojekt stammt von Whit Stillman ("The Last Days of Disco"), der in einer Dreifachfunktion als Regisseur, Produzent und Autor unterwegs ist. Zum Cast gehören Shaun Evans, Adam Brody, Chloë Sevigny und Carrie MacLemore. "The Cosmopolitans" ist die zweite Bestellung im Rahmen von Amazons dritter Pilot Season. Zuvor wurde "Hand of God" mit Dana Delany geordert (wunschliste.de berichtete).

Charlie Sheen entwickelt Reality-Show

Charlie Sheen hat eine weitere Gelegenheit gefunden, von seinem Bad Guy-Image finanziell zu profitieren. In der neuen TV-Show "Charlie Sheen's Bad Influence" sollen verlobte Paare auf den Prüfstand gestellt werden. Dabei ist entscheidend, wie gut sich die beiden Partner gegenseitig kennen. Weitere Details liegen noch nicht vor. Der US-Realitysender WE tv hat zunächst eine Pilotfolge geordert.


CASTING-TICKER: +++ Amy Jo Johnson ("Flashpoint") wurde für eine wiederkehrende Rolle in "Covert Affairs" gecastet. Sie spielt eine hartnäckige Ermittlerin des National Counter Terrorism Center (NCTC), die eng mit Auggie (Christopher Gorham) zusammenarbeitet. +++ Die Italienerin Violante Placido verkörpert in der zweiten Staffel von "Transporter - Die Serie" eine ehemalige französische Geheimdienstlerin namens Caterina Boldieu. Die brilliante Strategin unterstützt Frank Martin (Chris Vance), der ihr einst das Leben gerettet hat. +++ George Wendt ("Cheers"), Lauren Lapkus ("Orange is the New Black") und Ashley Tisdale ("High School Musical") wurden für einen noch namenlosen Sitcom-Pilotfilm des US-Senders TBS engagiert. Inhaltlich geht es um grundverschiedene Highschool-Kids, die gemeinsam in einem Friseursalon jobben. +++ Mia Kirshner ("The L Word") und Waleed Zuaiter ("Revolution") wurden für das neue Netflix-Drama der "Damages"-Schöpfer Todd A. Kessler, Daniel Zelman und Glenn Kessle engagiert. Der noch titellose Psychothriller handelt von drei Geschwistern (Kyle Chandler, Norbert Leo Butz, Linda Cardellini), deren alte Narben und Familiengeheimnisse wieder ans Licht kommen, als der ungeliebte Bruder (Ben Mendelsohn) heimkehrt. +++ Mario van Peebles spielt im CBS-Pilotfilm "Only Human" einen Krankenhausleiter. +++ Einen Neuzugang meldet "Hell on Wheels": MacKenzie Porter zählt ab der vierten Staffel zum Hauptcast. Die kanadische Schauspielerin und Countrysängerin verkörpert in der Westernserie Naomi, Cullen Bohannons Ehefrau. +++ Tessa Ferrer ("Grey's Anatomy") übernimmt eine wiederkehrende Rolle als Astronautin in der kommenden CBS-Sommerserie "Extant". +++ "Glee" bekommt Besuch von Shirley MacLaine. Ab Ende April spielt die Hollywood-Legende mehrere Folgen lang ein mächtiges Mitglied der New Yorker Celebrity-Szene, das sich vorgenommen hat, aus Blaine einen Star zu machen. +++


VIDEO-NEWS.

Showtime hat einen vierminütigen Behind-the-Scenes-Trailer zu "Penny Dreadful" veröffentlicht. Das Horrordrama startet im US-Fernsehen am 11. Mai:

Von HBO kommt ein Teaser zum Endzeit-Drama "The Leftovers" von Damon Lindelof, das am 15. Juni Premiere feiert:



Beitrag melden

  •  

Leserkommentare