Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Legendäre Darstellerin spielte 38 Jahre lang im ZDF-Hit mit
Heide Keller (1939 - 2021)
ZDF/Dirk Bartling
Schauspielerin Heide Keller ("Das Traumschiff") ist tot/ZDF/Dirk Bartling

Traurige Nachricht: Die Schauspielerin Heide Keller ist bereits am vergangenen Freitag, den 27. August, im Alter von 81 Jahren verstorben. Dies teilt das ZDF mit. Weitere Hintergründe zu ihrem Tod sind nicht bekannt. Als Chefhostess Beatrice von Ledebur, die sie ab Folge 1 insgesamt 38 Jahre lang in der Kultserie  "Das Traumschiff" verkörperte, schrieb Keller Fernsehgeschichte.

Heide Keller wurde am 15. Oktober 1939 in Düsseldorf geboren. Nachdem sie eine Schauspielausbildung absolviert hatte, stand sie zunächst auf verschiedenen deutschen Theaterbühnen. Unter anderem spielte sie die Julia in Shakespeares "Romeo und Julia" am Theater in Kleve. Darüber hinaus wirkte sie auf den Wuppertaler Bühnen, der Komödie in Düsseldorf, dem Theater am Dom in Köln, der Kleinen Komödie in Hamburg, dem Contra-Kreis-Theater in Bonn, der Komödie im Marquardt Stuttgart, der Komödie Berlin, der Komödie im Bayerischen Hof München und im Berliner Theater am Kurfürstendamm.

Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie 1965 in dem Film "Verhör am Nachmittag" und war drei Jahre später auch in einer Übertragung des Schwanks  "Der Meisterboxer" aus dem  "Millowitsch-Theater" in Köln zu sehen. Nach einigen Gastrollen im  "Tatort", der Serie  "Drei sind einer zuviel" sowie in der Sketchshow  "Klimbim" heuerte sie beim "Traumschiff" an. Seit der allerersten Folge vom 22. November 1981 prägte sie mit ihrer Darstellung der Chefhostess Beatrice die ZDF-Kultserie und blieb ihr insgesamt 38 Jahre lang erhalten. Unter dem Pseudonym Jac Dueppen verfasste sie auch Drehbücher zu einzelnen Folgen. Auch in dem "Traumschiff"-Spin-Off  "Kreuzfahrt ins Glück" spielte sie von 2007 bis 2017 mit. Am 1. Januar 2018 verabschiedete sich mit der 80. Folge, der Reise nach Los Angeles. Ich wollte gehen, solange ich in Stöckelschuhen die Gangway runterkomme, begründete sie damals ihren Ausstieg.

Eine weitere durchgehende Rolle hatte Heide Keller 1981 in der Kultserie  "Manni, der Libero", in der sie Mannis Mutter Herta spielte. Zu ihrer Filmografie zählen außerdem Auftritte in  "Derrick",  "Ein Heim für Tiere",  "Frauenarzt Dr. Markus Merthin",  "Großstadtrevier",  "Rosamunde Pilcher",  "Inga Lindström" sowie  "Notruf Hafenkante" in einem Crossover mit dem "Traumschiff".

Heide Keller war mit ihrem Schauspielkollegen Thomas Härtner verheiratet. Darauf folgte eine zehnjährige Ehe mit dem Schauspieler Hans von Borsody. Sie hinterlässt keine Kinder.

Heide Keller hat Fernsehgeschichte geschrieben. In der Rolle der Chefhostess Beatrice war sie 38 Jahre lang der gute Geist an Bord des 'Traumschiffs' - ein Rekord. So lange verkörperte noch keine Schauspielerin eine vergleichbare Serienrolle. Dabei schrieb sie selbst auch am Drehbuch mit, entwickelte ihre Figur weiter und machte sie zu einer deutschen Kultfigur. Sie wird uns sehr fehlen, kommentiert Heike Hempel, Stellvertretende ZDF-Programmdirektorin und Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie II.

Zu Ehren von Heide Keller ändert das ZDF sein Programm und wiederholt ihre "Traumschiff"-Abschiedsfolge in der Nacht von Montag auf Dienstag um 0.25 Uhr. Im Anschluss daran wird um 1.55 Uhr die zugehörige Dokumentation gezeigt, die Einblicke hinter die Kulissen der Dreharbeiten gibt. Am kommenden Samstag, 4. September, ist um 13.35 Uhr außerdem noch einmal die Folge "Chile und die Osterinseln" von 2002 zu sehen. In der ZDFmediathek liegen außerdem die allererste Folge "Karibik" und weitere Klassikerfolgen auf Abruf bereit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Chrissie777 schrieb via tvforen.de am 01.09.2021, 13.59 Uhr:
    Ich sah sie einmal in einer Pilcher Verfilmung und fand sie sehr sympathisch.
    R. I. P..
    Gruss,
    Chrissie

    TV Wunschliste schrieb:
    Traurige Nachricht: Die Schauspielerin Heide
    Keller ist bereits am vergangenen Freitag, den 27.
    August, im Alter von 81 Jahren verstorben. Dies
    teilt das ZDF mit. Weitere Hintergründe zu ihrem
    Tod sind nicht bekannt. Als Chefhostess Beatrice
    von Ledebur, die sie ab Folge 1 insgesamt 38 Jahre
    lang in der Kultserie "Das Traumschiff"
    verkörperte, schrieb Keller Fernsehgeschichte.
    Heide Keller wurde am 15. Oktober 1939 in
    Düsseldorf geboren. Nachdem sie eine
    Schauspielausbildung absolviert hatte, stand sie
    zunächst auf verschiedenen deutschen
    Theaterbühnen. Unter anderem spielte sie die
    Julia in Shakespeares "Romeo und Julia" am Theater
    in Kleve. Darüber hinaus wirkte sie auf den
    Wuppertaler Bühnen, der Komödie in Düsseldorf,
    dem Theater am Dom in Köln, der Kleinen Komödie
    in Hamburg, dem Contra-Kreis-Theater in Bonn, der
    Komödie im Marquardt Stuttgart, der Komödie
    Berlin, der Komödie im Bayerischen Hof München
    und im Berliner Theater am Kurfürstendamm.
    Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie 1965 in dem
    Film "Verhör am Nachmittag" und war drei Jahre
    später auch in einer Übertragung des Schwanks
    "Der Meisterboxer" aus dem "Millowitsch-Theater"
    in Köln zu sehen. Nach einigen Gastrollen im
    "Tatort", der Serie "Drei sind einer zuviel" sowie
    in der Sketchshow "Klimbim" heuerte sie beim
    "Traumschiff" an. Seit der allerersten Folge vom
    22. November 1981 prägte sie mit ihrer
    Darstellung der Chefhostess Beatrice die
    ZDF-Kultserie und blieb ihr insgesamt 38 Jahre
    lang erhalten. Unter dem Pseudonym Jac Dueppen
    verfasste sie auch Drehbücher zu einzelnen
    Folgen. Auch in dem "Traumschiff"-Spin-Off
    "Kreuzfahrt ins Glück" spielte sie von 2007 bis
    2017 mit. Am 1. Januar 2018 verabschiedete sich
    mit der 80. Folge, der Reise nach Los Angeles. Ich
    wollte gehen, solange ich in Stöckelschuhen die
    Gangway runterkomme, begründete sie damals ihren
    Ausstieg.
    Eine weitere durchgehende Rolle hatte Heide Keller
    1981 in der Kultserie "Manni, der Libero", in der
    sie Mannis Mutter Herta spielte. Zu ihrer
    Filmografie zählen außerdem Auftritte in
    "Derrick", "Ein Heim für Tiere", "Frauenarzt Dr.
    Markus Merthin", "Großstadtrevier", "Rosamunde
    Pilcher", "Inga Lindström" sowie "Notruf
    Hafenkante" in einem Crossover mit dem
    "Traumschiff".
    Heide Keller war mit ihrem Schauspielkollegen
    Thomas Härtner verheiratet. Darauf folgte eine
    zehnjährige Ehe mit dem Schauspieler Hans von
    Borsody. Sie hinterlässt keine Kinder.
    Heide Keller hat Fernsehgeschichte geschrieben. In
    der Rolle der Chefhostess Beatrice war sie 38
    Jahre lang der gute Geist an Bord des
    'Traumschiffs' - ein Rekord. So lange verkörperte
    noch keine Schauspielerin eine vergleichbare
    Serienrolle. Dabei schrieb sie selbst auch am
    Drehbuch mit, entwickelte ihre Figur weiter und
    machte sie zu einer deutschen Kultfigur. Sie wird
    uns sehr fehlen, kommentiert Heike Hempel,
    Stellvertretende ZDF-Programmdirektorin und
    Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie
    II.
    Zu Ehren von Heide Keller ändert das ZDF sein
    Programm und wiederholt ihre
    "Traumschiff"-Abschiedsfolge in der Nacht von
    Montag auf Dienstag um 0.25 Uhr. Im Anschluss
    daran wird um 1.55 Uhr die zugehörige
    Dokumentation gezeigt, die Einblicke hinter die
    Kulissen der Dreharbeiten gibt. Am kommenden
    Samstag, 4. September, ist um 13.35 Uhr außerdem
    noch einmal die Folge "Chile und die Osterinseln"
    von 2002 zu sehen. In der ZDFmediathek liegen
    außerdem die allererste Folge "Karibik" und
    weitere Klassikerfolgen auf Abruf bereit.
    30.08.2021 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
    Bild: ZDF/Dirk Bartling
    > http://www.wunschliste.de/tvnews/899222
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 30.08.2021, 16.10 Uhr:
    Hm, wer kannte schon den vollen Namen von Beatrice? Sie war einfach nur die ewige Beatrice. Und obwohl ich es begrüßt habe, als sie vom Traumschiff ging, musste ich doch gewaltig schlucken, als ich die Nachricht hörte.
    Eine der wenigen Konstanten in einem Fernsehleben. Ostern, Weihnachten, Traumschiff, Beatrice. Sie hat viel gesehen, aber leider nicht lange genug. Möge sie in Frieden ruhen.
  • Sir Hilary 2.0 schrieb via tvforen.de am 31.08.2021, 05.44 Uhr:
    Mir war nicht bewusst das sie krank war. Hatte gehofft das sie noch viele Jahre vor sich hat.
    Ein Stück Fernsehgeschichte geht . Und auch ein Stück der Kindheit ....
    Gruß
    Sir Hilary
  • nathanael schrieb via tvforen.de am 30.08.2021, 13.43 Uhr:
    Mainz (dpa). Die Schauspielerin Heide Keller ist tot. Keller sei am Freitag im Alter von 81 Jahren gestorben, teilte das ZDF am Montag in Mainz mit. Das Fernsehpublikum kennt die gebürtige Düsseldorferin vor allem in der Rolle der Chefhostess Beatrice in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds