Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
55

Die Koblanks

D, 1979
Die Koblanks
  • 55 Fans   73% 27%ø Alter: 55-65 Jahre
  • Serienwertung3 68773.17Stimmen: 6eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 10.03.1979 (ARD)
Berlin um 1880. Die Stadt verändert sich, wächst und wird zur Metropole. Auch die Menschen werden vom Sog der Zeit erfaßt. Die einen kommen zu Vermögen, andere bleiben unten. Zu den Aufsteigern gehört Kohlenhändler Schmidt. Er hat so viel Geld gemacht, daß er ein Mietshaus bauen kann.
Auch Töpfermeister Zibulke ist Besitzer eines Neubaus. Von beiden profitiert Bierfahrer Koblank. Denn er heiratet einmal die Tochter des einen, später die des anderen und kommt dadurch selbst zu Geld. Einer, der Koblanks Weg nach oben kritisch verfolgt, ist Bierfahrerkollege Neumann. In der Beziehung der beiden spiegeln sich die damaligen Verhältnisse wieder.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
13 tlg. dt. Familienserie von Rolf Schulz nach dem Roman von Erdmann Graeser, Regie: Wolfgang Schleif.
Ferdinand Koblank (Günter Pfitzmann) und sein Kumpel Erwin Neumann (Wolfgang Völz) sind um 1880 Bierfahrer in Berlin. Koblank weiß, wie er sich nach oben arbeitet: indem er die Frau aus den richtigen Verhältnissen heiratet. Leider finden die Väter von Frauen aus den richtigen Verhältnissen oft, dass ihre Töchter nicht jemanden wie Koblank heiraten sollten. Deshalb tut sich Koblank schwer, die Hand von Röschen Schmidt (Edeltraud Elsner) zu gewinnen, als deren Vater zu Geld kommt. Als Ersatz bietet sich Auguste Zibulke (Anemone Poland) an, deren Vater Töpfermeister und Hausbesitzer ist.
Die halbstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. Die ARD zeigte auch eine Fassung als einzelnen Spielfilm.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Stream
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 12.11.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Artimorty61 (geb. 1961) schrieb am 21.08.2019, 17.45 Uhr:
    Artimorty61Ich fang jetzt mit ansehen an. 3 Folgen pro Tag sind machbar. Vielleicht kann ich in 8 Tagen was Konstruktives schreiben. Kannte die Serie bislang nicht. Ist an mir 1979 unbemerkt vorübergegangen. Dabei habe ich im Jahr davor EIN MANN WILL NACH OBEN mit Begeisterung gesehen. Die FAMILIE BUCHHOLZ von Julius Stinde ist ja auch verfilmt worden. Spielte auch etwa zur "Gründerzeit". Bei der Besetzung mit Pfitzmann, Völz, Franz-Otto Krüger & Inge Wolffberg kann ja fast nix schiefgehen..

Beitrag melden

  •  
  • Marvin schrieb am 09.11.2010:
    MarvinDass noch niemand etwas zu dieser wunderbaren Serie mit Günter Pfitzmann, Edeltraut Elsner und Wolfgang Völz geschrieben hat! Habe mir alle Folgen zwei Mal hintereinander angesehen und war hin und weg.

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.