Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
52

Die Millionenshow

A, 2000–
Bild: ORF
  • Platz 274852 Fans  80%20% jüngerälter
  • Serienwertung0 0864noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Weiterer Titel: Die Promi Millionenshow
Die österreichische Version des Formats "Who Wants To Be a Millionaire?" startete am 24. Jänner 2000 mit Rainhard Fendrich als Moderator unter dem Namen "Alles ist möglich - Die 10-Millionen-Show". Ihm folgte im Mai 2000 Barbara Stöckl als weltweit erster und einziger weiblicher Quizmaster der Sendung mit dem ersten 10-Mio-Millionär, dem sympathischen Vorarlberger Anton Sutterlüty. Im Jänner 2001 übernahm der Euro als Währung für den Gewinn.
Seit Oktober 2002 wird "Die Millionenshow" vom ehemaligen Skirennläufer und jetzigen ORF-Sportkommentator Armin Assinger mit viel Witz, Liebenswürdigkeit, völlig fernsehunüblicher Uneitelkeit und einer erfrischenden Portion Dialekt moderiert: "Antwort A, B, C, D? Oder vielleicht doch a Jokerle?"
Zusätzlich zu den Shows mit österreichischen Normalkandiaten finden Specials für Kinder, Paare, junge Eltern, Maturanten und Bürgermeister sowie (wenig spannende) Prominenten-Millionenshows statt.
(Jutta Zniva)
Die bisherigen Millionäre:
2001: Anton Sutterlüty
2002: Christiane de Piero
2003: Sigrid Weiß-Lutz
2003: Karin Huber
2005: Elfriede Awadalla
2006: Heide Gondek
2013: Mathias Stockinger
siehe auch Wer wird Millionär? (D, 1999)
Fortsetzung von Alles ist möglich (A, 2000)
Adaption von Who Wants to Be a Millionaire (GB, 1998)
Cast & Crew

Die Millionenshow Streams

Wo wird "Die Millionenshow" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Die Millionenshow" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Mo, 30.03.20:152021Folge 946
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Di, 31.03.01:302021Folge 946 (Wdh.)
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Mo, 06.04.20:152022Folge 947
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Di, 07.04.01:352022Folge 947 (Wdh.)
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Mo, 20.04.20:152024Folge 949
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Di, 21.04.01:302024Folge 949 (Wdh.)
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Mo, 27.04.20:152025Folge 950
  • ORF 2ORF 2 (Österreich)Di, 28.04.01:302025Folge 950 (Wdh.)
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.03.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Nikel_Pallat schrieb am 24.03.2020, 15.29 Uhr:
    16.3.2020 war wg. corona ausgefallen? müsste dann im katalog nachgetragen und nummerierung angepasst werden.

Beitrag melden

  •  
  • Marik115 (geb. 1996) schrieb am 12.08.2018, 22.46 Uhr:
    Sie sollten 12 Frageformat bilden
  • serienfan1313 schrieb am 03.05.2019, 06.42 Uhr:
    Hallo Marik
    hast Du vergessen welche Sendung Du hier kritisierst bzw verändern willst ?
    Die Millionenshow ist die österreichische Version von "Wer wird Millionär"-15 Fragen-1 Million Euro-
    seit 2002 seit der Euro-Umstellung.
    Die Promi-Millionenshow ist schon schlimm genug mit nur maximal 75.000 Euro und 3 Jokern,es wer-
    den keine 4 Joker vogegeben obwohl es immer für den guten Zweck ist.-Das ist sehr schade.
    Du wirst sicherlich den ORF nicht umstimmen auf 12 Fragen umzustellen-das wäre vollkommen ab-
    surd-also wirklich.
    Guck Dir mal den Vorspann an-den gab es identisch in Deutschland bis er vor einigen Jahren geändert wurde um sich etwas von der Millionenshow unterhscheiden lassen zu können.
    Die Sendung bleibt sich selbst treu-15 Fragen -1 Million Euro-sonst wäre man nicht mehr glaubhaft.
    Ich halte es sowieso äusserst fragwürdig - warum man nach Einsatz der "Zweiten Chance" nicht mehr aufhören kann-und zum Antworten - auf Gedeih und Verderb gezwungen ist.
    Denn die Grundregeln bei "Wer wird Millionär" (weltweit bei dieser Gameshow.nicht nur in Deutsch-
    land) besagen :Der Kandidat kann jederzeit aufhören und das bis dahin erspielte Geld nehmen.
    Nun kann man dies bei der "Austria-Variante! (MIllionenshow) nicht-wenn man die zweite Chance
    als Joker dabei hat.
    Man muss diese klug einsetzen-vorher 50:50 und danach kann man mit der zweiten Chance jede
    Frage lösen-das ist möglich aber auch völlig sinnfrei und absurd-sowas gibt es wohl nur in Österreich - bei Jauch in Deutschland wäre sowas nie möglich-ohne nachzudenken einfach die 2
    Joker raushauen und jede Frage ist prompt erledigt und von alleine aufgelöst.
    Ich gucke die MIllionenshow sehr gerne über Satellit(ORF 2 E) und es soll alles bleiben wie es ist.
    Hinweis:In England hat man einen neuen Moderator für "WWM" Who wants to be a Millionaire und auch den 4.Joker und ist zum alten System zurückgekehrt(15 Frage, 1 Millon Pfund Sterling UK).
    Vorher hatte Chris Tarrant 2007 auf 10 Fragen -1 Mio Euro umgestgellt-und 2014 aufgehört.
    Viel Spass mit der Millionenshow-aber bitte nicht solchen Unsinn hier schreiben-dazu hat diese Sendung 20 Jahre Tradition in Deutschland und 17 Jahre Tradition in Österreich.
    OK
  • Katzenfee schrieb am 11.11.2019, 21.05 Uhr:
    Was mich so stört dass die Kanditaten für eine Frage bis zu einer viertel Stunde brauchen dürfen !
  • serienfan1313 schrieb am 20.01.2020, 07.58 Uhr:
    Du hast recht-grade hier in der "Austria-Variante" von "WWM" -Millionenshow-brauchen manche
    Kandidaten sehr sehr lange-wollen wohl nur länger im TV zu sehen sein-denke ich mal.
    Liebe selbst Katzen und habe einen sehr lieben Kater,bald 4 Jahre alt z.Zt.
    Schade nur daß die "Ösis" kaum mal den "4.Joker" (neuer Joker SWITCH) einsetzen.
    Zugegebenermassen ist der "SWITCH JOKER" etwas problematisch-man weiss nie ob die neue
    Frage besser passt als die alte Frage die man weggetauscht hat.
    Der Abschied von der "Zweiten CHANCE" nach der Sommerpause kam etwas überraschend-
    vielleicht hat ja jemand meine andere Nachricht zu dem Thema gelesen gehabt -wo ich ja
    geschrieben habe - daß man mit 2 Jokern jede Frage problemlos lösen konnte.
    Schade jedenfalls aber die Millionenshow läuft wenigstens immer sehr regelmässig Montags
    wenn nicht grade Österreichs Regierung zurücktritt oder der Papst wieder die Krise kriegt.
    Ich schaue auch als Fan aus Westfalen gerne die Millionenshow über Satellit wann immer
    ich es zeitlich einrichten kan.
    Nur schade daß Ende 2019 2 Wochen vor Weihnachten keine Sendungen mehr kamen und
    man gar keine "Weihnachts-Millionenshow Specials" mehr gemacht hat so wie in den Vorjah-
    ren-daß hätte so nicht sein sollen sollen-einfach Promi-Millionenshow und tschüss-schade.
    Egal die Sendung hat wenigstens noch die Original-Titelmelodie von "Wer wird Millionär" -
    die wir in Detuschland schon seit 13 Jahren nicht mehr hören-Leider.
    Super Sendung die Millionenshow auch mit neuem Joker immer sehr gern gesehen.
    Liebe Grüsse an alle Österreicher und alle die diese Sendung "Milllionenshow" genauso gerne
    ansehen wie ich auch.

Beitrag melden

  •  
  • Vektor schrieb am 11.02.2018, 19.27 Uhr:
    Fehlt nicht das Faschingsspecial (12.02.18) in der Terminauflistung?

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds