Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2461

Ein Käfig voller Helden

(Hogan's Heroes)USA, 1965–1971
Ein Käfig voller Helden
 Serienticker
  • Platz 238 2461 Fans   75% 25% jüngerälter
  • Serienwertung4 22124.48Stimmen: 104eigene Wertung: -

Serieninfos & News

168 Folgen (6 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 22.03.1992 (Sat.1)
Weiterer Titel: Stacheldraht und Fersengeld (Titel bei Sat.1-Ausstrahlung)
Comedy über das Leben in einem Nazi-Kriegsgefangenenlager, das, zumindest in dieser Serie, lustig ist. Der Kommandant des Camps Stalag 13 ist der inkompetente Colonel Klink. Der ebenso unfähige Sergeant Schultz bewacht das Camp, in dem die amerikanischen Widerstandskämpfer ihren Sitz haben. Unter der Leitung von Colonel Robert Hogan haben die Gefangenen jedenfalls die volle Kontrolle über ihr Camp. Den präparierten Stacheldrahtzaun können sie wie ein Garagentor öffnen und schließen. Sie helfen Flüchtlingen, aus Deutschland zu entkommen, drucken Falschgeld und machen alles Erdenkliche, um die Deutschen zu schlagen.
Ihre Lebensbedingungen erinnern mehr an ein Hotel als an ein Kriegsgefangenenlager. So haben sie einen Friseur, eine Sauna, einen französischen Chef und mehr Komfort als manch einer zu Hause hatte. Daher gibt es für die Gefangenen auch keinen Grund, zu flüchten.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Ein Käfig voller Helden
Bild: CBS
168 tlg. US Sitcom von Bernard Fein und Albert S. Ruddy ("Hogan's Heroes"; 1965-1971).
Im deutschen Kriegsgefangenenlager Stalag 13 bei Hammelburg sitzt während des Zweiten Weltkriegs eine Gruppe Alliierter ein, die ihren Scherz mit den Nazis treiben und deren Autorität und im Wortsinn sogar die Baracke untergraben. Im eigentlich kargen Lager haben sie sich heimlich unterirdisch ein Dampfbad, Werkstätten, einen Friseursalon und anderen Luxus eingerichtet. Der amerikanische Colonel Robert Hogan (Bob Crane), Koch und Allroundtalent Corporal Louis LeBeau (Robert Clary), der Dieb Corporal Peter Newkirk (Richard Dawson), der Elektriker Sgt. James "Kinch" Kinchloe (Ivan Dixon) und der Sprengstoffexperte Sgt. Andrew J. Carter (Larry Hovis) sind dem Lagerkommandanten Wilhelm Klink (Werner Klemperer), dem tumben Feldwebel Hans Schultz (John Banner) sowie Luftwaffengeneral Burkhalter (Leon Askin) und Major Hochstetter (Howard Caine) haushoch überlegen.
So verhelfen sie immer wieder Gefangenen zur Flucht und geben Informationen an die alliierten Verbündeten weiter. Deshalb verlassen sie das Lager auch nicht, was sie jederzeit könnten. Nur Finch geht eines Tages, und Sgt. Richard Baker (Kenneth Washinton) kommt neu hinein. Klinks Sekretärin ist anfangs Helga (Cynthia Lynn) und dann Hilda (Sigrid Valdis).
Die Autoren Fein und Ruddy wollten ihre Serie ursprünglich in einem normalen Gefängnis spielen lassen, das US Fernsehen hatte jedoch Bedenken, Kriminelle als Sympathieträger zu zeigen, und verlegte die Comedy in den Zweiten Weltkrieg. Das wiederum fand das deutsche Fernsehen in den 60er Jahren noch nicht lustig, und so musste erst das Privatfernsehen kommen, das die Sitcom 30 Jahre später dann auch den deutschen Zuschauern gönnte. Kabel 1 zeigte alle Folgen der Serie, 24 Folgen hatte Sat.1 zwei Jahre zuvor bereits in anderer Synchronisation unter dem Titel Stacheldraht und Fersengeld gesendet.
Einer der zunächst für die Rolle des Hogan vorgesehenen Kandidaten war Walter Matthau, der jedoch nach Ansicht des Produktionsleiters für komische Rollen völlig ungeeignet war. Bob Crane, der die Rolle stattdessen bekam, machte einige Jahre später durch seine Sexsucht Schlagzeilen und vor allem dadurch, dass er seine Eskapaden auf Video festhielt und wohl in diesem Zusammenhang 1978 in einem Motel ermordet wurde. Der Fall wurde nie aufgeklärt, aber 2002 verfilmt. Greg Kinnear spielte in "Auto Focus" die Rolle des Bob Crane.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • Nitro.NitroDo, 12.12.15:15501Hollywood läßt grüßen (Wdh.)
  • Nitro.NitroDo, 12.12.15:40502In den Brunnen gefallen (Wdh.)
  • Nitro.NitroDo, 12.12.18:25503Die Fahrt ins Ungewisse
  • Nitro.NitroDo, 12.12.18:50504Die Fünf von der Tankstelle
  • Nitro.NitroFr, 13.12.15:20503Die Fahrt ins Ungewisse (Wdh.)
  • Nitro.NitroFr, 13.12.15:40504Die Fünf von der Tankstelle (Wdh.)
  • Nitro.NitroFr, 13.12.18:25505Die einsame Wilma
  • Nitro.NitroFr, 13.12.18:50506Rettet den Klink!
  • Nitro.NitroMo, 16.12.15:20505Die einsame Wilma (Wdh.)
  • Nitro.NitroMo, 16.12.15:45506Rettet den Klink! (Wdh.)
  • Nitro.NitroMo, 16.12.18:30507Natürlich: Bombensicher
  • Nitro.NitroMo, 16.12.18:55508Das verflixte Negativ
  • Nitro.NitroDi, 17.12.15:20507Natürlich: Bombensicher (Wdh.)
  • Nitro.NitroDi, 17.12.15:45508Das verflixte Negativ (Wdh.)
  • Nitro.NitroDi, 17.12.18:25509Sehr riskantes Spiel!
  • Nitro.NitroDi, 17.12.18:50512Die antike Tik Tak
  • Nitro.NitroMi, 18.12.15:15509Sehr riskantes Spiel! (Wdh.)
  • Nitro.NitroMi, 18.12.15:40512Die antike Tik Tak (Wdh.)
  • Nitro.NitroMi, 18.12.18:25513Freiwillig zum Verrat
  • Nitro.NitroMi, 18.12.18:50514Schultz weiß etwas!
  • Nitro.NitroDo, 19.12.15:15513Freiwillig zum Verrat (Wdh.)
  • Nitro.NitroDo, 19.12.15:40514Schultz weiß etwas! (Wdh.)
  • Nitro.NitroDo, 19.12.18:25515Donnerwetter, Donnerwetter!
  • Nitro.NitroDo, 19.12.18:50516Die ärztliche Untersuchung
  • Nitro.NitroFr, 20.12.15:15515Donnerwetter, Donnerwetter! (Wdh.)
  • Nitro.NitroFr, 20.12.15:35516Die ärztliche Untersuchung (Wdh.)
  • Nitro.NitroFr, 20.12.18:25517Die Kunsträuber
  • Nitro.NitroFr, 20.12.18:50518Auf in den Kampf!
  • Nitro.NitroMo, 23.12.15:20517Die Kunsträuber (Wdh.)
  • Nitro.NitroMo, 23.12.15:45518Auf in den Kampf! (Wdh.)
  • Nitro.NitroMo, 23.12.18:35519Yvette aus Paris
  • Nitro.NitroMo, 23.12.18:55520Dienst in zwei Armeen
  • Nitro.NitroFr, 27.12.15:20521Sieben auf einen Streich
  • Nitro.NitroFr, 27.12.15:40522Aufforderung zum Tanz
  • Nitro.NitroFr, 27.12.18:25523Der Pumpernickelbote
  • Nitro.NitroFr, 27.12.18:50524Aktion "Lustige Witwe"
  • Nitro.NitroMo, 30.12.15:20523Der Pumpernickelbote (Wdh.)
  • Nitro.NitroMo, 30.12.15:45524Aktion "Lustige Witwe" (Wdh.)
  • Nitro.NitroMo, 30.12.18:30525Die Schande in Uniform
  • Nitro.NitroMo, 30.12.18:55526Nun flüchten sie doch!
  • Nitro.NitroDo, 02.01.15:00525Die Schande in Uniform (Wdh.)
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 12.12.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Alex337 schrieb am 09.08.2019, 18.59 Uhr:
    Alex337Die Serie ist vollkommen an der Realität vorbei! Colonel Hogan und seine Jungs können anscheinend fließend Deutsch. Jedenfalls gibt es keine Verständigungsprobleme auch unter den Kriegsgefangenen. Ein Sachse ist Lagerkommandant und damit ziemlich überfordert und checkt überhaupt nichts! Außerdem ist es immer Winter. Auch im 2. Weltkrieg gab es in Deutschland die 4 Jahreszeiten, 100 Prozentig! Der Wachmann Schulz ist ein dummer verfressener Bayer! Kein Wunder dass die keinen Ausbruch wagen, in dem  Lager geht es ihnen besser als an der Front! Die flapsigen Sprüche gab es wohl kaum zur Zeit des 2. Weltkriegs und auch nicht in den 60ern als die Serie gedreht wurde. Auch wenn es natürlich nur Unterhaltung ist, aber den 2. Weltkrieg so zu verharmlosen finde ich ziemlich daneben! Unsere Großeltern bzw. Eltern hatten zu dieser Zeit wenig zu lachen egal ob als Zivilist oder Soldat.
  • Firewalker (geb. 1960) schrieb am 19.09.2019, 22.55 Uhr:
    FirewalkerFalls du es noch nicht gemerkt hast, Ein Käfig voller Helden ist eine Comedy-Show. Das sächsisch und bayerisch und auch die flapsigen Sprüche sind eine Erfindung der deutschen Synchronisation. Im original gibt es auch keine Frau Kalinke. Hogan und seine Männer leben seit einigen Jahren im Kriegsgefangenenlager, also mussten sie zwangsläufig die deutsche Sprache lernen. Das es immer Winter war liegt daran, dass es billiger war, als das Camp an die verschieden Jahreszeiten anzupassen.

Beitrag melden

  •  
  • Okobogeeboy (geb. 1992) schrieb am 01.04.2019, 11.11 Uhr:
    OkobogeeboySieh sie dir auf Nitro an. Dann kommt irgendwann die Folge.

Beitrag melden

  •  
  • MarcelHH schrieb am 18.02.2019, 19.09 Uhr:
    MarcelHHKennt einer die Folge von Ein Käfig voller Helden.Da kommt eine alte Freundin von Klink ins Lager,die ist aber mit ein General zusammen.Klink tut so also hätte er sich verändert und ist immer betrunken.....
  • User 1367082 schrieb am 15.08.2019, 20.36 Uhr:
    User 1367082Ich erinnere mich, diese Episode gesehen zu haben, kann mich aber nicht erinnern, welche es war. Vielleicht findest du es auf meiner Website, Ein Käfig voller Helden ...
    https://einkafigvollerhelden.de

Popularität

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.