Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
649

Markus Lanz

D, 2008–

Markus Lanz
 Serienticker
  • Platz 309649 Fans  56%44% jüngerälter
  • Serienwertung2 121291.80Stimmen: 100eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 03.06.2008 (ZDF)
Talkshow
Dienstags bis donnerstags lädt ZDF-Moderator Markus Lanz prominente Gäste und Experten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu seiner bunten Talkrunde. In der Regel sind es vier Gäste, die einzeln vorgestellt werden und ihre persönlichen Erfahrungen zu den besprochenen aktuellen Themen einbringen.
Der Fokus liegt seltener auf komplexen politischen Betrachtungen als vielmehr auf launigen und unterhaltsamen Gesprächen, wobei Lanz es versteht, durchaus eloquent und beharrlich nachzufragen, wenn nur ausweichend geantwortet wird. Neben prominenten Gästen kommen auch immer wieder Menschen zu Wort, die durch ganz besondere Erlebnisse Schlagzeilen gemacht haben. Diese tiefgründige Schilderung persönlicher Schicksale ist ebenfalls ein wichtiges wiederkehrendes Element der spätabendlichen Talkshow.
Spin-Off: Lanz kocht! (D, 2008)
siehe auch Johannes B. Kerner (D, 1998)
Cast & Crew

Markus Lanz Streams

Wo wird "Markus Lanz" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Markus Lanz" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 30.01.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • 1744002 schrieb am 30.01.2023, 08.48 Uhr:
      Passend zu den "Auseinandersetzungen" hier im Forum und in den sozialen Netzwerken hörte ich heute im Radio, dass es neueste Literatur zur Debattenkultur in Deutschland gibt die besagt, dass man doch wieder lernen sollte auch bei gegensätzlichen Meinungen fair und respektvoll mit seinem Gegenüber umzugehen. Insbedondere, wenn man sich mit einer Minderheitsmeinung "durchsetzen" möchte. Einen Grossteil des Lebens hat man bereits erfolgreich hinter sich gebracht und sollte letztendlich für junge Menschen eine gewisse Vorbildfunktion darstellen, wie es @819 in seiner KurzVita auch beschreibt. Wir leben in einer Demokratie in der Mehrheiten entscheiden, dürfen Kritik üben, aber Diskreditierungen sollten wir vermeiden. Mein versöhnlicher Beitrag zum gestrigen Diskurs.
    • User 1722819 schrieb am 29.01.2023, 17.23 Uhr:
      17 Uhr NachrichtenExpress ARD
      ARD BERICHTERSTATTERIN Fr. Eigendorf:
      Verherrlichung und Lobpreisung der deutschen Waffen im Gespräch mit ukrainischen Soldaten:
      Es fehlen mir die Worte, man kann eigentlich nur noch „k.“, wenn man das sieht.
      Wo ist Deutschland hingekommen.
      Sind wirklich 52 % der Deutschen der gleichen Meinung, wie Frau Eigendorf.
      Wie sagte doch mal jemand: …….dann ist das nicht mein Land.
      Mein Land, in dem ich mein ganzes Leben verbrachte, zur Schule ging, studierte, täglich 8,75 h
      arbeitete, Kinder groß zog und jetzt mein Alter würdevoll leben wollte, wird mir gerade zunichte gemacht.
      Diese augenblickliche Politik - diese Kriegsverherrlichung - unglaublich.
      Da machen uns gerade die Südamerikaner vor in dem sie Scholz sagen, wir liefern keine Waffen in Kriegsgebiete, nicht an die Ukraine, Seine Werbetour in diese Richtung Gott sei Dank fehlgeschlagen.
      Danke, dass doch noch Länder den Krieg nicht mit Waffen befeuern.
    • User 1746028 schrieb am 29.01.2023, 13.57 Uhr:
      Es gibt noch keine Schlagzeile,das Fr. BAEBOCH eine würdige Ritterin ist,kommt bestimmt erst morgen.Ich habe mir aber nochmal die Begründung des AKV durchgelesen und ich muß sagen,mehr Humor geht nicht.
      GEWÜRDIGT WIRD ANNALENA BAERBOCK ALS MODERNE RITTERIN,DIE FÜR EINE AUF AUGENHÖHE, IM EINSATZ FÜR FRIEDEN,SICHERHEIT, KLIMASCHUTZ UND MENSCHENRECHTE STEHT.SIE HAT SICH MIT ENTSCHLOSSENHEIT UND EINFÜHLUNGSVERMÖGEN, WILLENSKRAFT UND PRAGMATISMUS RESPEKT UND VERTRAUEN AUF INTERNATIONALER UND NATIONALER EBENE ERWORBEN.MIT SYMPATHIE UND ÜBERZEUGUNGSKRAFT HABE SIE DIE HERZEN DER MENSCHEN GEWONNEN.GERADE IN DIESEN SCHWIERIGEN ZEITEN,DIE VIELEN MENSCHEN ANGST MACHEN,ÜBERZEUGT SIE MIT HUMOR UND MENSCHLICHKEIT IM AMT,ZWEI WICHTIGE WERKZEUGE IM KAMPF FÜR HOFFNUNG UND FRIEDEN.FR.BAERBOCK BEZIEHT KLAR POSITION UND SPRI HT DINGE DEUTLICH AN.DABEI GELINGT ES IHR,MIT WORTWITZ U D SCHLAGFERTIGKEIT FEINSTES POLITISCHES FLORETT ZU SCHWINGEN.WIE DIE AUßENMINISTERIN AUF DEM GLATTEN PARKETT DER DIPLOMATIE STANDFESTIGKEIT BEWEIST,HABE DEN ELFERRAT SEHR IMPONIERT.
      Also mehr Humor geht doch wohl nicht.😀🤕😀