Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
665

Markus Lanz

D, 2008–

Markus Lanz
Serienticker
  • Platz 333665 Fans
  • Serienwertung2 121291.87von 109 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 03.06.2008 (ZDF)
Talkshow
Dienstags bis donnerstags lädt ZDF-Moderator Markus Lanz prominente Gäste und Experten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu seiner bunten Talkrunde. In der Regel sind es vier Gäste, die einzeln vorgestellt werden und ihre persönlichen Erfahrungen zu den besprochenen aktuellen Themen einbringen.
Der Fokus liegt seltener auf komplexen politischen Betrachtungen als vielmehr auf launigen und unterhaltsamen Gesprächen, wobei Lanz es versteht, durchaus eloquent und beharrlich nachzufragen, wenn nur ausweichend geantwortet wird. Neben prominenten Gästen kommen auch immer wieder Menschen zu Wort, die durch ganz besondere Erlebnisse Schlagzeilen gemacht haben. Diese tiefgründige Schilderung persönlicher Schicksale ist ebenfalls ein wichtiges wiederkehrendes Element der spätabendlichen Talkshow.
Spin-Off: Lanz kocht! (D, 2008)
siehe auch Johannes B. Kerner (D, 1998)
Cast & Crew

Markus Lanz Streams

Wo wird "Markus Lanz" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Markus Lanz" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
    * Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 22.04.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • User 1793089 schrieb am 21.04.2024, 23.16 Uhr:
      typisch deutsche talkshow. die moderatorin sowie zwei verstärkungen gegen einen afd-politiker. dabei ging es nicht mal um herrn chrupalla sondern um herrn krah. was er in z.t. jahre zurückliegenden reden oder interviews gesagt hat, sowie in verschiedenen büchern geschrieben hat. zur bewertung dieser äußerungen wurde chrupalla gefragt. warum hat miosga nicht herrn krah eingeladen? als gegenpart wurde ein ausgedienter konzernchef und eine mir völlig unbekannte frau eingeladen. wieviele experten will man noch heranziehen um gegen die afd zu wettern? gehen den etablierten journalisten langsam die argumente aus, sodass man neue gesichter requirieren muß?
      eins blieb bei mir hängen; chupalla fragte kaeser, warum siemens, trotz facharbeitermangel, viele leute entlassen hat und noch entläßt. die antwort fand ich sehr dürftig. oder war es garkeine? mein fazit: sehr schwache sendung.
    • Hera schrieb am 21.04.2024, 22.44 Uhr:
      Gerade blamierte sich Tino Chrupalla so gut er konnte bei Karen Miosga!
      Europa-Kandidat Krah schreibt ein unterirdisch frauenfeindliches Buch und Chrupalla
      will nichts davon wissen.....
      Und Joe Käser war vor Ort, piperin, er sagte alles was wichtig ist zu Ihrem Lieblingsthema! Nicht unbedingt in Ihrem Sinn!
      • edeltraut wolf schrieb am 21.04.2024, 23.06 Uhr:
        Unverständlich, dass nicht Maximilian Krah selber eingeladen wurde, wenn es über weite Strecken um ihn und seine Aussagen ging.
        Ansonsten wurde vielfach aneinander vorbeigeredet. Die Sichtweisen sind halt sehr unterschiedlich, wie auch die Praxis zeigt. Sich gegenseitig evtl. Blamagen zu bezichtigen, dürfte keine Lösung sein. Dennoch sind mMn weiterhin sachliche Auseinandersetzungen notwendig zugunsten eines friedlichen Miteinanders.
      • User 1793089 schrieb am 21.04.2024, 23.24 Uhr:
        hera! wieso hat sich chupalla blamiert? er wurde eingeladen, obwohl über ein anderes afd-mitglied gesprochen wurde. warum lud man nicht herrn krah ein? blamiert hat sich frau miosga. fehlte nur noch, daß sie chupalla frug, welches toilettenpapier herr krah benutzt. lächerliche sendung.
      • piperin schrieb am 21.04.2024, 23.59 Uhr:
        das war doch eine üble Show, @Hera.
        Denk ich mir, dass Ihnen das gefallen hat, aber Chrupalla nur mit dem Buch von Krah zu kommen, war jenseits von Gut und Böse.
        Natürlich kann er sich nicht einfach herausreden, aber um das geht es gar nicht. Es war von vorneherein ein gezinktes Spiel und schon traurig, wenn man so was wohl nötig hat.
        Zumal ihm dann noch ständig das Wort abgeschnitten wurde, was bei den anderen nicht der Fall war.
        Mit Fairness hat das nichts zu tun, war aber auch gar nicht gewollt.
        Joe Käser, was sagte er denn?
        Dass man Zuzug brauche, damit man kalkulieren könne und es daher falsch sei, Familien zu fördern, dass sie Kinder bekommen?
        Sorry, aber solch ein Bullshit!
        Weiß man denn nicht, wie viele Kinder wann in den Arbeitsmarkt kommen? Wie viele Kinder in D leben kann man nahezu exakt für jedes Alter nennen angefangen vom ersten Lebensalter. Eine noch bessere "Planbarkeit" und vor allem langfristig gibt es fast gar nicht.
        Auch das andere, aber darauf geh ich nun gar nicht ein.
        Die eine redete dann davon, dass es gar nicht möglich sei, sich um Kinder selbst zu kümmern, weil das mit der Karriere gar nicht möglich sei.
        Ja dann züchtet doch Kinder in Reagenzgläser und steckt sie in staatliche Aufzuchtstationen, wenn euch Kinder nichts mehr Wert sind.
        Gleich mit staatlich verordneter Gehirnwäsche.
        Unter "Gleichberechtigung" verstehe ich aber ganz etwas anderes! Die Wertschätzung des Berufes "Mutter", denn das ist ein 7/24-Job und verlangt mehr ab von einer Frau als nur am Freitag alles fallen zu lassen und in sein Wochenende zu gehen.
        Frauen sind selbst mit am Frauen-feindlichsten.
        Statt dass sie diesem Beruf endlich zu der Anerkennung verhelfen, die er verdient, wird nur noch abfällig über diesen kommuniziert.
        Aber was rede ich - Ihnen hat die Sendung gefallen und für Sie ist die Welt so in Ordnung. Dann ist doch alles bestens.
      • piperin schrieb am 22.04.2024, 00.17 Uhr:
        nicht mal das mit der EU stimmte von Kaeser.
        >>Deutschland ist im letzten Jahr in eine Rezession gerutscht: Im Jahr 2023 war das deutsche Bruttoinlandsprodukt preisbereinigt um 0,3 Prozent niedriger als im Vorjahr.<<
        OmG, was hat man GB nicht schon alles Schlechtes prophezeit. Die müssten schon längst himmelhoch verkracht sein.
        Diesen Mist kann ich nicht mehr hören.

        >>Das Vereinigte Königreich wird in den nächsten 15 Jahren Europas leistungsstärkste große Volkswirtschaft sein, den Abstand zu Deutschland verringern und seinen Vorsprung vor Frankreich ausbauen, so eine neue langfristige Prognose. Das Centre for Economics and Business Research geht davon aus, dass sich das BIP-Wachstum im Vereinigten Königreich bis 2038 zwischen 1,6 Prozent und 1,8 Prozent einpendeln wird, was dem Land helfen wird, seine Position als sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt zu behalten.<<
        Tja, totgesagte leben länger.
      • Hera schrieb am 22.04.2024, 00.19 Uhr:
        3089! Chrupalla ist einer der Vorsitzenden der AfD. Es wurde über das Programm der AfD und den Europa-Kandidaten geredet! Völlig normal, wird mit anderen Vorsitzenden genauso praktiziert. Und alles, was da zur Sprache kam sorgte sowohl bei mir als auch dem anwesenden Publikum für grosse Erheiterung! Ich kann nicht verstehen wie Frauen mit normalem Denkvermögen dieser Partei anhängen können. Frau Miosga hat Chrupallas Geschwätz grossartig pariert. Also von daher stimmt Ihre Einschätzung, es war ziemlich lächerlich 🤣🤣
      • Hera schrieb am 22.04.2024, 00.47 Uhr:
        Piperin, nur so viel, Chrupalla würde nicht das Wort abgeschnitten! Aber sorry, ich nehme diesen Menschen nicht ernst, ich nehme diese ganze Partei nicht ernst! Das Programm dieser Partei ist unterirdisch und ich werde den Teufel tun, anderen Frauen
        das Muttersein als "Beruf" zu verkaufen. Wollen Sie Frauen auch noch das Mutterkreuz am Bande wieder schmackhaft machen? Ich bin auch Mutter, das hat mit Beruf nichts, aber auch garnichts zu tun. Da treffen Sie einen sehr empfindlichen Nerv bei mir. Den Rest mit Ihren Prognosen des Vereinigten Königreichs schenke ich Ihnen!
    • User 1727651 schrieb am 21.04.2024, 16.35 Uhr:
      Jetzt beklagen sich die ersten Cannabis-Kiffer, dass Rauchverbotszonen z.B. an Bahnhöfen
      oder in öffentlichen Gebäuden auch für sie gelten sollen.
      Ich habe noch eine schlechte Nachricht: Auch wer gerade sein Geschlecht gewechselt hat,
      muss trotzdem bei Rot an der Ampel anhalten.
      Ja, das Leben ist hart!!!!
      • Catweazle Reloaded 2.0 schrieb am 21.04.2024, 22.13 Uhr:
        ...viel schlimmer noch, das Krabbenbrötchen kostet an der Nordsee mittlerweile 15euro!
        Da ist mir heute morgen direkt das Sektglas aus der Hand gefallen, als ich das gelesen habe!
      • User 1727651 schrieb am 22.04.2024, 00.16 Uhr:
        CR@ Ich hoffe, es war Champagner!