Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
592

Wildbach

D, 1993–1997

Wildbach
  • 592 Fans  60%40% jüngerälter
  • Serienwertung5 33284.62Stimmen: 16eigene Wertung: -

Serieninfos & News

52 Folgen (4 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 01.09.1993 (Das Erste)
Martin Kramer ist Chef der Bergwacht in Wildbach in den bayerischen Alpen. Gemeinsam mit Kollege Conny Leitner und den anderen Männern von der Wacht helfen sie Bergsteigern in tödlicher Gefahr, bei Steinschlag und Lawinen. Sie riskieren ihr Leben, um andere zu retten, setzen sich für den Erhalt der Natur ein und versuchen, die Interessen der Touristen und der Naturschützer unter einen Hut zu bringen. Doch manchmal versagen auch die Roten Engel: Martin Kramer muß hilflos mitansehen, wie Stefan, der Sohn von Christl Meierhofer an einem Berg zu Tode stürzt. Die Chefin des Hotels Böglerhof kommt nur schwer über den Tod von Stefan hinweg. Umso mehr braucht sie jetzt die menschliche Hilfe von Martin Kramer.
Kramers Tochter Lissi leitet das Fremdenverkehrsbüro im Ort. Ständig hat sie Ärger mit Conny Leitner, dem Inhaber des Sportgeschäftes. Conny ist ein Macho, der einfach nicht treu sein kann. In der zweiten Staffel (ab Folge 14) werden beide Männer von ihren Frauen verlassen. Christl übernimmt einen Posten bei der UNICEF und zieht weg. Lissi gibt Alpencasanova Conny den Laufpaß. Martin entwickelt ein neues Notrufsystem. Von einem erfolgreichen Verkauf hängt es ab, ob er den Kramerhof erhalten kann. Eva Neureuther übernimmt die Leitung des Fremdenverkehrsamtes und wird die neue Frau an Martins Seite. Conny lernt bei einer Rettungstour Michaela Sommer kennen und legt ihr zuliebe sogar sein Hallodri-Image ab.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
52 tlg. dt. Abenteuerserie von Franz Xaver Sengmüller und Peter Probst.
Die Bergwacht im bayerischen Wildbach rettet Menschen, die in den Alpen in Gefahr geraten sind. Der Witwer Martin Kramer (Siegfried Rauch) ist der Bergwachtchef. Er wohnt mit seiner Tochter Lissi (Jessica Stockmann) auf dem Kramerhof. Sie leitet das Fremdenverkehrsbüro und ist mit Martins Kollegen Conny Leitner (Horst Kummeth) zusammen, der hauptberuflich ein Sportgeschäft betreibt.
Christl Meierhofer (Claudia Demarmels) gehört das Hotel Böglerhof, Florian (Maximilian Nüchtern) und Stefan (Marc Schulze) sind ihre Söhne. Stefan stirbt gleich zu Anfang der Serie bei einem Bergunglück. Christl wird Martins Freundin, verlässt ihn aber im Herbst 1994 wieder. Außerdem trennt sich Lissi von Conny, und beide Frauen ziehen aus Wildbach weg. Die Journalistin Michaela "Michi" Sommer (Alexa Wiegandt) zieht in die Stadt und wird Connys neue Freundin. Auch ihre Mutter Helen (Daphne Wagner) zieht nach Wildbach. Eva Neureuther (Kathi Leitner) wird die neue Leiterin des Fremdenverkehrsbüros.
Andere Einwohner sind Emmeran Nahaider (Fred Stillkrauth) und der Arzt Dr. Günther Hofer (Sepp Schauer) von der Bergwacht; die Polizisten Bernd Ferstl (Marcus Grüsser) und Herbert Rechenbacher (Peter Rappenglück); der Tankstellen- und spätere Autohausbesitzer Alois Angerer (Max Krückl), der für einige Zeit mit Tanja (Marie-Therese Mäder) zusammen ist, die in Christls Hotel arbeitet; Inge Probst (Madeleine Vester), die Verkäuferin in Connys Sportgeschäft; Franz Hamberger (Bernd Helfrich), ein Funktionär vom Bergwachtspräsidium, und dessen Sohn Tobi (Oliver Clemens), ein junger Nachwuchsbergwachtler.
Martin verwendet einen Großteil seiner Freizeit darauf, ein Satellitensuchsystem für Vermisste zu entwickeln, das er BergVox nennt. Im September 1997 spielt er mit dem Gedanken, nach Nepal zu gehen, entscheidet sich aber dagegen und gibt Conny sein Ticket.
Gedreht wurde in den Tiroler Alpen, vor allem in und um Alpbach, einem Ort, der 1983 als "schönstes Dorf Österreichs" und 1993 zum "schönsten Blumendorf Europas" gewählt wurde - der Ort Wildbach ist fiktiv. Wildbach wollte keine übliche Bergserie sein, sondern eine Abenteuerserie, die zufällig in den Bergen spielt. Sie war nicht so verklärt wie ein Heimatfilm - aber ähnlich vorhersehbar. Die einstündigen Folgen liefen im Vorabendprogramm. Titelsong war "Free and easy" von Stephan Massimo.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wildbach Streams

Wo wird "Wildbach" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Wildbach" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.08.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Chris01 schrieb am 17.07.2020, 10.24 Uhr:
    habe die Serie damals in den 90igern gerne gesehen und mir ( nach einem Verlust ) die DVD's jetzt wieder gekauft. Immer wieder schön anzusehen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Schmitti (geb. 1963) schrieb am 17.09.2017, 09.55 Uhr:
    Weiß vielleicht jemand von Euch wie die Hängeseilbrücke heißt (falls sie noch existiert), bzw. wo genau sie sich befindet, an der die "Bungeeszenen" der Folge "Die Herausforderung" gedreht wurden und ob man dort auch heute (noch) Bungeespringen kann ? Danke für Eure Hilfe im Voraus !
  • Chris01 schrieb am 17.07.2020, 10.21 Uhr:
    die Brücke befindet sich bei Arzl im Pitztal/Tirol und wurde nach dem Schifahrer Benni-Raich-Brücke benannt.
    Bungee ist immer noch aktiv.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • BerndMetz (geb. 1983) schrieb am 07.03.2015:
    Hab ich damals auch angeschaut :-)

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds