Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Werbefinanziertes Angebot mit drei Genreserien
Kommen im Dezember ins werbefinanzierte Amazon-Angebot: "Krieg der Welten", "Babylon 5" und "Wreck"
StudioCanal; Warner Bros. Television; BBC Three
Freevee-Highlights im Dezember: "Babylon 5", "Krieg der Welten" und "Wreck"/StudioCanal; Warner Bros. Television; BBC Three

Amazon Freevee, das werbefinanzierte Angebot von Amazon, hat seine Programmneuzugänge für den Dezember angekündigt. Aus Sicht des Anbieters sticht dabei der neue Weihnachtsfilm "Weihnachten im Hotel Fontaine" mit  "Riverdale"-Star Madelaine Petsch (Cheryl Blossom) hervor, eine Freevee-Eigenproduktion. Serienfans finden in der zweiten Reihe ihre Schätzchen.

Am 1. Dezember kommen die ersten vier Staffeln der Kultserie "Babylon 5" ins Angebot von Freevee. Dazu gesellt sich im weiteren Verlauf des Monats auch noch die aktuelle, britische Horrorserie "Wreck", in der ein junger Mann sich als Angestellter auf ein Kreuzfahrtschiff begibt, um nach seiner auf einer früheren Kreuzfahrt verschollenen Schwester zu suchen - das Schiff veranstaltet Fahrten unter "Horror"-Thematik. Vom Heimatsender BBC Three hat die Serie bereits die Verlängerung für eine zweite Staffel erhalten. Und schließlich kommt auch die aktuelle Serie "Krieg der Welten" mit der ersten Staffel bei Freevee im Dezember erstmalig in Deutschland vor die Bezahlschranke (die Serie lief als Deutschlandpremiere beim FOX-Channel, die ersten beiden Staffeln sind mittlerweile bei Disney+ angekommen, die aktuellste, dritte Staffel ist hierzulande noch nicht verfügbar)

Zusammen mit der dritten Staffel der Sportdoku "Top Class: The Life and Times of the Sierra Canyon Trailblazers" (die ersten beiden Staffeln sind bereits bei Freevee abrufbar) sind das aber auch schon alle Serien-Neuzugänge.

Dazu gesellen sich zahlreiche ältere Spielfilme sowie eine ganze Reihe von (hier nicht näher aufgeführten) Weihnachtsfilmen, die bereits kurzfristig hinzugefügt wurden - in den USA ist es eine langlebige Tradition, dass gewisse Sender jedes Jahr zumeist romantische Filme (und einige Horror-Titel) vor weihnachtlichem Hintergrund auf den Markt werfen: Die US-Presse veröffentlicht dieser Tage etwa Übersichten mit Titeln wie All 150+ New Christmas Movies, die auf linearen Sendern sowie VoD veröffentlicht werden.

Freevee Originals

  • 2. Dezember:  "Weihnachten im Hotel Fontaine" ("In Weihnachten im Hotel Fontaine geht es um die Mitarbeiter*innen und Gäste des charmanten Hotels Fontaine in New York City zur Weihnachtszeit. Georgia (Madelaine Petsch), eine ehrgeizige junge Frau und Managerin des Spitzenhotels, das Gäste aller Art anzieht - darunter Singles mit gebrochenem Herzen, einen berüchtigten Popstar und einen europäischen Ex-Prinzen, der kürzlich auf den Thron verzichtet hat - die alle ihrem Alltag entfliehen und sich über die Feiertage im Hotel erholen wollen. Für die charmante Chefin Georgia wird das Arbeitsleben kompliziert, als sie sich zwischen dem Hotelkoch Luke (Mena Massoud) und ihrem Gast, dem mondänen Ex-Prinzen Raymond (Max Lloyd-Jones), hin- und hergerissen fühlt. Doch dann findet die junge Managerin unerwartete Freundschaften, Liebe und Inspiration.")
  • 15. Dezember:  "Uninterrupted's Top Class: The Life and Times of the Sierra Canyon Trailblazers" (Staffel 3)

Neue Lizenzserien

  • 1. Dezember:  "Babylon 5" (Staffel 1 bis 4)
  • 15. Dezember:  "Wreck" (Staffel 1; Deutschlandpremiere)
  • 16. Dezember:  "Krieg der Welten" als "War of the Worlds" (Staffel 1, Free-TV-Premiere)

Neue Filme bei Freevee

Streaming-Guide

Alle Serienstarts von Freevee, Disney+, Netflix und weiteren Streamingdiensten im tagesaktuellen Überblick auf fernsehserien.de/streaming.

Trailer


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • invwar schrieb via tvforen.de am 25.11.2022, 20.24 Uhr:
    Mhhh, mal gespannt, ob Babylon 5 in der neuen Abtastung vorliegt. Die gibts meines Wissens bisher noch nicht auf Deutsch.
  • Barderus schrieb am 25.11.2022, 15.18 Uhr:
    OH MEIN GOTT BABYLON 5 ENDLICH IN DEUTSCHLAND LEGAL STREAMEN!!
  • Schwaab96 schrieb am 24.11.2022, 18.41 Uhr:
    Dieses Freevee ist ein Schlag in die F... der zahlenden Kunden. Warum zum Teufel werden Eigenproduktionen (unter anderem Bosch: Legacy) exklusiv dort gezeigt? Wofür soll ich denn dann bitte für Prime bezahlen? Wenn es wegen dem Premiumversand sein sollte, kann ich es mir schenken, da ich im Jahr weniger als 10 Mal etwas für unter 30€ bestelle. Muss mir schwer überlegen, ob ich bereit bin im nächsten Zyklus 90€ dafür hinzublättern.
    Nicht falsch verstehen, ich finde es im Grunde gut, dass man ein kostenfreies, werbefinanziertes Angebot entwickelt, da sich nicht jeder ein solches Angebot leisten kann. Aber dass man als Kunde, der bereit ist dafür zu bezahlen trotzdem Werbung ansehen muss, finde ich nicht wirklich optimal.
  • Fernsehschauer schrieb am 24.11.2022, 19.15 Uhr:
    Wie oft denn noch? AMAZON PRIME und AMAZON FREEVEE sind zwei UNTERSCHIEDLICHE Angebote. Prime kostet rund 8€ und ist werbefrei, Freevee ist für JEDEN KOSTENFREI und finanziert sich AUSSCHLIESSLICH durch Werbung. Und dass ein Freevee Original nicht bei Prime Video kommt sollte dir ja eigentlich klar sein? Es sind zwei unterschiedliche Dienste vom selben Betreiber... Ich verlange ja jetzt auch nicht plötzlich dass der gesamte Prime Katalog kostenlos und werbefinanziert zu Freevee kommt... 
    Du zahlst 0,0 für Freevee, du zahlst für Prime Video, Prime Music, Prime Versand und die anderen PRIME Dienste.
  • Schmitti1976 schrieb am 25.11.2022, 12.37 Uhr:
    Schwaab96: Ich stimme zu, dass es ätzend ist, dass eine Produktion wie Bosch, die von den Amazon Studios ist, dann nicht mehr werbefrei für Prime-Kunden zur Verfügung steht, sondern ausschließlich bei Freevee. Auch viele Filme und Serien, die vorher bei Prime verfügbar waren, kann man jetzt nur noch bei Freevee mit der lästigen Werbung sehen. Ich finde auch, dass man das bei beiden Möglichkeiten (Freevee und Prime Video) weiterhin verfübar machen sollte.
  • SerienFan_92 schrieb am 24.11.2022, 18.23 Uhr:
    Na, da kommen ja mal einige interessante Filme/Serien.

    Freevee gefällt mir immer besser.