Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Free-TV-Sender startet als Live-Stream mit "Quantico" und "Homeland"
Joyn Primetime: Der neue Seriensender startet überraschend heute Abend
Bild: Joyn
Überraschender Start: Neuer Seriensender Joyn Primetime/Bild: Joyn

UPDATE: Der neue Free-TV-Sender Joyn Primetime hat weitere Serien angekündigt, die er künftig zeigen wird. Neben "Reign", "Jane the Virgin" und "The Good Place" sind auch "Empire" und die Deutschlandpremiere der dritten Staffel von "Hit the Floor" im Programm, die den ursprünglichen Senderstart am 6. Dezember eingeläutet haben.

ZUVOR: Noch läuft die Promo-Schleife mit Programmvorschau, doch bereits heute Abend soll vollkommen überraschend ein neuer Seriensender bei Joyn vom Stapel laufen. Der gemeinsame Streamingdienst von ProSiebenSat.1 und Discovery schickt mit dem heutigen 7. Dezember den Free-TV-Sender Joyn Primetime an den Start. Der Name ist Programm: Täglich ab 20.00 Uhr werden Serien-Episoden über den neuen Online-Sender frei empfangbar sein.

Die aktuelle Vorschau des Live-Streams offenbart das Programm der nächsten fünf Tage und damit auch die Serien, die Joyn Primetime zunächst im Portfolio hat. Den Auftakt machen heute Abend um 20.00 Uhr die erste Folge von "Quantico" und danach ab 20.45 Uhr die ersten vier Folgen von "Homeland" als Thriller-Marathon.

In den nächsten Tagen werden dann auch "Battlestar Galactica", "Sleepy Hollow", "Second Chance", "Zoo", "The Strain", "Homeland", "Sirens", "Great News", "The Grinder", "Claws", "You're the Worst", "Animal Kingdom", "Madam Secretary" und "The Americans" allesamt ab der ersten Folge zu sehen sein. Lediglich "House of Cards" startet am kommenden Mittwoch um 21.30 Uhr mit dem Auftakt der vierten Staffel. Weitere Details, beispielsweise zu einer möglichen Ausstrahlung mit Zweikanalton oder ohne Werbung, liegen derzeit noch nicht vor.

Joyn tut es mit dem neuen Serien-Sender TVNOW gleich, das bereits im März 2018 den linearen Free-TV-Kanal NOW! an den Start geschickt hat. Auch dieser ist ausschließlich online als Teil des TVNOW-Portals zu empfangen und geht täglich um 20.15 Uhr auf Sendung.

Die Joyn GmbH, damals noch 7TV Joint Venture GmbH, hatte bereits im vergangenen April bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien eine Zulassung für einen linearen Sender beantragt und schließlich auch grünes Licht erhalten. Schon damals war klar, dass es sich um ein fiktionales Fernsehspartenprogramm handeln sollte. Zuletzt hatte Joyn auch Joyn Plus+ vorgestellt, ein zusätzliches Bezahlangebot mit mehr Inhalten und weniger Werbung (TV Wunschliste berichtete).

Joyn Primetime - Das Programm der ersten sieben Tage (Update):

Freitag, 6. Dezember
"Empire" 1x01
"Hit the Floor" 3x01-3x03

Samstag, 7. Dezember
20:00 Uhr: "Quantico" 1x01
20:45 Uhr: "Homeland" 1x01
21:40 Uhr: "Homeland" 1x02
22:30 Uhr: "Homeland" 1x03
23:15 Uhr: "Homeland" 1x04

Sonntag, 8. Dezember
20:00 Uhr: "Battlestar Galactica" 1x01
20:45 Uhr: "Battlestar Galactica" 1x02
21:30 Uhr: "Sleepy Hollow" 1x01
22:15 Uhr: "Homeland" 1x01 (Wh.)
23:10 Uhr: "Homeland" 1x02 (Wh.)

Montag, 9. Dezember
20:00 Uhr: "Second Chance" 1x01
20:50 Uhr: "Zoo" 1x01
21:30 Uhr: "The Strain" 1x01
22:15 Uhr: "Homeland" 1x03 (Wh.)
23:05 Uhr: "You're the Worst" 1x01

Dienstag, 10. Dezember
20:00 Uhr: "Sirens" 1x01
20:25 Uhr: "Great News" 1x01
20:50 Uhr: "Great News" 1x02
21:15 Uhr: "The Grinder" 1x01
21:40 Uhr: "Claws" 1x01
22:30 Uhr: "You're the Worst" 1x01 (Wh.)
23:00 Uhr: "Animal Kingdom" 1x01

Mittwoch, 11. Dezember
20:00 Uhr: "Madam Secretary" 1x01
20:45 Uhr: "Madam Secretary" 1x02
21:30 Uhr: "House of Cards" 4x01
22:25 Uhr: "The Americans" 1x01
23:30 Uhr: "The Grinder" 1x01 (Wh.)

Donnerstag, 12. Dezember
20:00 Uhr: "Reign" 1x01
20:45 Uhr: "Jane the Virgin" 1x01
21:25 Uhr: "Jane the Virgin" 1x02
22:10 Uhr: "The Good Place" 1x01
22:35 Uhr: "The Good Place" 1x02
23:00 Uhr: "Claws" 1x01 (Wh.)

Aktuell läuft die Vorschau auf das Programm von Joyn Primetime hier auf diesem Live-Stream.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 10.12.2019, 13.49 Uhr:
    Sentinel2003@Brigidde:

    ich gucke nach wie vor auch noch das Klassische TV und habe auch Amazon und Netflix!! Ich gucke aber nicht ständig nach der Uhr, da ich mir satt viele Sachen aufnehme und dann gucke, wenn ICH ZEit habe!! Haben Sie keine Festplatte??
  • elFreake schrieb am 09.12.2019, 21.56 Uhr:
    elFreake@faxe61: Das liegt nicht an einem uneindeutigen Threadtitel ,sondern daran das Leserin Christina nicht lesen kann (oder will)!
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 09.12.2019, 20.42 Uhr:
    faxe61So etwas passiert, wenn man keinen eindeutigen Threadtitel wählt und die User nicht so "fit" sind.

    hasendasen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Christina schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > weiß jemand, ob dieser Sender auch von
    > NetCologne
    > > ausgestrahlt wird ?
    >
    > Das ist kein TV-Sender, sondern ein
    > Streamingkanal. Du findest ihn im Netz unter
    > https://www.joyn.de/channels/joyn-primetime
  • hasendasen schrieb via tvforen.de am 09.12.2019, 20.00 Uhr:
    hasendasenChristina schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weiß jemand, ob dieser Sender auch von NetCologne
    > ausgestrahlt wird ?

    Das ist kein TV-Sender, sondern ein Streamingkanal. Du findest ihn im Netz unter
    https://www.joyn.de/channels/joyn-primetime
  • serieone schrieb am 09.12.2019, 18.19 Uhr:
    serieoneEmpire DAUMEN HOCH
  • Christina schrieb via tvforen.de am 09.12.2019, 16.44 Uhr:
    Christinaweiß jemand, ob dieser Sender auch von NetCologne ausgestrahlt wird ?
    ... ich kann dazu leider nichts finden
  • Brigidde schrieb am 08.12.2019, 20.10 Uhr:
    BrigiddeIch bin jetzt auch nicht mehr so taufrisch u. hab Netflix seit ca. 1,5 Jahren und möchte es auch gar nicht mehr missen. Free TV war mir schon immer zu steif. Immer muss man zu der Uhrzeit gucken, das nervte mich schon immer. Man macht gerade etwas oder plant was - und ärgert sich, das irgendeine Sendung genau dann läuft. Oder tief in der Nacht, 2 zur gleichen Zeit..dazu ständig Werbung....also mich reizt Joyn nicht.
  • Vritra schrieb am 08.12.2019, 13.05 Uhr:
    Vritra"Nicht mehr ganz so frische Semester" mag lustig gemeint sein, ist aber echt respektlos. ;-) Ich wusste übrigens schon, was die Release Scene ist, als chrisquito VERMUTLICH noch seine Windeln gefüllt hat. :-P

    Das Programm finde ich zum Teil tatsächlich nicht unattraktiv. Es ist zwar teilweise angestaubt, aber da sind dennoch einige Titel zu finden, die ich selbst damals nicht gesehen habe und nach wie vor interessant für mich sind.

    Aber diese Art der Verbreitung ist nichts (mehr) für mich. Dass es online ist, ändert daran nichts. Ich bezahle heute nur noch für VOD, der linearen Ausstrahlung habe ich schon zu Zeiten der ersten Festplattenrekorder ade gesagt.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 08.12.2019, 02.47 Uhr:
    faxe61Was ich noch kannte war, der Begriff: ("Release Groups"); aber ich finde sie gut.
    In der Schweiz legal, dass schauen der Serien auf diesem Wege.
    Ich bin schon ein "old guy".
    Streaming ist nicht das Allheilmittel fürs Geld verdienen..
    Möge die Zeit es richten oder auch nicht.

    Dazu mal eine Stellungsnahme von der Wunschliste oder einen Thread, das wäre doch mal was anderes. Aber nur langweilige Meldung.

    Meine 10 Rappen dazu.

    tomgilles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das auf eine junge Zielgruppe fixierte
    > österreichische Fernsehprogramm ORF1 hat während
    > der letzten Jahre einen Großteil seiner
    > Zuschauerschaft eingebüßt, weil sich die
    > Sendeleitung krampfhaft auf das Recyceln
    > amerikanischer Film- und Serienproduktionen
    > versteift hat, die weiland schon im Pay-TV
    > verwurstet und auf Streaming-Plattformen angeboten
    > wurden. Überdies gibt es ja auch noch eine rege
    > Raubkopiererszene ("Release Groups"), die die
    > US-Produktionen auf zahlreichen Webportalen
    > verlinkt und über diverse Hoster verteilt.
    >
    > Wenn ein öffentlich-rechtlicher Platzhirsch sich
    > auf Jahre hinaus mit US-Lizenzen eindeckt,
    > während die Zielgruppe unter 35 im Netz immer
    > einen Tick schneller und komfortabler an die Ware
    > rankommt als der Sender selbst, hat das Management
    > gründlich versagt. Selbst bei RTL und SAT1 hat
    > man begriffen dass nur exklusive Inhalte für
    > nicht mehr ganz so frische Semester, so billig sie
    > auch immer produziert sein mögen, die Chose noch
    > eine Zeit lang retten.
    >
    > Und da erwartet ein Streamingdienst dass die
    > wendige Webgemeinde online einem festen
    > Programmablauf folgt und Werbepausen geduldig
    > über sich ergehen lässt?
  • tomgilles schrieb via tvforen.de am 08.12.2019, 02.08 Uhr:
    tomgillesDas auf eine junge Zielgruppe fixierte österreichische Fernsehprogramm ORF1 hat während der letzten Jahre einen Großteil seiner Zuschauerschaft eingebüßt, weil sich die Sendeleitung krampfhaft auf das Recyceln amerikanischer Film- und Serienproduktionen versteift hat, die weiland schon im Pay-TV verwurstet und auf Streaming-Plattformen angeboten wurden. Überdies gibt es ja auch noch eine rege Raubkopiererszene ("Release Groups"), die die US-Produktionen auf zahlreichen Webportalen verlinkt und über diverse Hoster verteilt.

    Wenn ein öffentlich-rechtlicher Platzhirsch sich auf Jahre hinaus mit US-Lizenzen eindeckt, während die Zielgruppe unter 35 im Netz immer einen Tick schneller und komfortabler an die Ware rankommt als der Sender selbst, hat das Management gründlich versagt. Selbst bei RTL und SAT1 hat man begriffen dass nur exklusive Inhalte für nicht mehr ganz so frische Semester, so billig sie auch immer produziert sein mögen, die Chose noch eine Zeit lang retten.

    Und da erwartet ein Streamingdienst dass die wendige Webgemeinde online einem festen Programmablauf folgt und Werbepausen geduldig über sich ergehen lässt?
  • chrisquito schrieb via tvforen.de am 08.12.2019, 01.19 Uhr:
    chrisquitoRomplayer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @chrisquito: Ähm... einfach mal die Aussage von
    > Wunschliste im gesamten lesen und den Zusammenhang
    > erkennen:
    > Der Sender heißt "Joyn Primetime" und startet um
    > 20 Uhr. Deshalb ist der Name Programm.
    >

    Na ja, der Beitrag ist im Nachhinein geändert worden (übrigens ohne, dass dies wie bei einem Normaluser unter dem Beitrag ausdrücklich erwähnt wird), zuerst stand da auch "das Name". Der Rest scheint aber geblieben zu sein. Hätte ich tatsächlich mal genauer hinsehen müssen, ich war zu sehr auf joyn und zu wenig auf primetime fokussiert.
  • Romplayer schrieb via tvforen.de am 08.12.2019, 00.14 Uhr:
    Romplayer@chrisquito: Ähm... einfach mal die Aussage von Wunschliste im gesamten lesen und den Zusammenhang erkennen:
    Der Sender heißt "Joyn Primetime" und startet um 20 Uhr. Deshalb ist der Name Programm.

    Und @hasendasen: Etwas "in petto" zu haben kann auch einfach nur bedeuten, etwas anzubieten zu haben. Siehe hier: https://de.wiktionary.org/wiki/etwas_in_petto_haben
    Die Formulierung ist also durchaus richtig.
  • stom_hunter21! schrieb am 07.12.2019, 21.54 Uhr:
    stom_hunter21!schade das der sender nicht über sat empfangbar ist.....als free tv sender währe das ein hammer geiler sender.......online nütz mir das nichts....
  • hasendasen schrieb via tvforen.de am 07.12.2019, 16.20 Uhr:
    hasendasenchrisquito schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TV Wunschliste schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das
    > > Name ist Programm: T
    >
    >
    > Inwiefern ist der Name Progamm? Weil er eine Art
    > Kofferwort aus joy und join ist?

    Ich glaube, das hat weiter nichts zu bedeuten. ^^ Mit Redewendungen hat es die Wunschliste nicht so; ganz abgesehen von Artikeln wie "der, die, das", siehe "DAS Name ist Programm".
    Vermutlich müssen die Meldungen möglichst schnell geschrieben werden und man spart sich das Korrekturlesen.

    Noch schöner finde ich allerdings:

    -------------------------------------------------------
    > TV Wunschliste schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >
    > die Serien, die Joyn Primetime zunächst im Petto hat.

    Das ist süß. Neben der falschen Schreibweise sagt die Formulierung exakt das Gegenteil von dem aus, was sie eigentlich soll. Hat man etwas "in petto", hält man es für später zurück. ;)
  • chrisquito schrieb via tvforen.de am 07.12.2019, 14.36 Uhr:
    chrisquitoTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das
    > Name ist Programm: T


    Inwiefern ist der Name Progamm? Weil er eine Art Kofferwort aus joy und join ist?
  • GerneGucker schrieb via tvforen.de am 07.12.2019, 14.03 Uhr:
    GerneGuckerDas Ganze als regulären TV-Sender und das Pro7-Sat1-Konsortium wäre mit mir im Geschäft. Inhaltlich hat das Programm ja so einiges zu bieten, das man nach längerer Zeit auch ein zweites Mal anschauen könnte. Insbesondere, falls man der Austrahlung der alten Staffeln später auch noch neue hinzufügt.
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 07.12.2019, 13.02 Uhr:
    SpoonmanIrgendwie erschließt sich mir der Sinn eines linearen Kanals auf einem On-Demand-Streamingportal nicht.

    Oder hat das lizenrechtliche Gründe? Dürfen die betreffenden Serien nur linear verwertet werden?