Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1632

Bad Banks

D/L, 2018–
 Serienticker
  • 1632 Fans  73%27% jüngerälter
  • Serienwertung5 341514.71Stimmen: 34eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 01.03.2018 (arte)
Désirée Nosbusch spielt die skrupellose Investmentbankerin Christelle Leblanc, die der gescheiterten jungen Kollegin Jana Liekam (Paula Beer) eine neue berufliche Perspektive in Frankfurt bietet. Doch während Liekam ihre Karriere vorantreibt, wird sie von ihrer Mentorin Leblanc für deren eigene Ziele benutzt.
(mm)
Cast & Crew

Bad Banks Streams

Wo wird "Bad Banks" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Bad Banks" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 01.08.2020, 14.01 Uhr:
    Gut ist die Schriftgröße der Untertitel.
    Katastrophal ist der Text für die SMS-Nachrichten und sonstiges, wie z.B. die Internetsuche über das Medikament von Ben wegen Schizophrenie.
    Winziger, enger und auch noch verwackelter Text !!! Wer hat sich bloß diesen Schwachsinn einfallen lassen !!! ???
    Das wäre auch anders gegangen:
    50 % größer, breiter Text
    (ist grundsätzlich besser lesbar. Platz ist ja da. Zumindest aber normaler Abstand der Buchstaben.)
    und ruhige Textlinien.
    Was nützt dem Zuschauer kleiner, verwackelter Text den keine "Sau" lesen kann. Schwachsinn !!! Schwachsinn !!!
    Da war ganz eindeutig ein Pfuscher am Werk !!!
    Mitarbeiter die so was fabrizieren haben ihren Job NICHT verstanden und gehören ausgewechselt.
    Was ist mit Qualitäts-Management? Keiner da der so eine K*cke überprüft? Anscheinend nicht !!!
    Ergo:
    Untertitel gut lesbar, für SMS-Nachrichten braucht man eine Kinoleinwand und Zuschauer sauer.
    Ich bins jedenfalls !!!
    So kann man eine gute Serie auch "verhunzen".
  • User_766212 schrieb am 07.08.2020, 01.48 Uhr:
    Soweit ich mich erinnere, hatte ich nicht nur Probleme den Text zu verstehen, ich konnte auch eingeblendete Schriften nicht lesen. Die waren entweder zu klein wie beschrieben oder sie wurden so rasch wieder ausgeblendet, dass die Augen dem gar nicht folgen konnten. Leider ist das aber nicht die einzige Serie, wo das so gehandhabt wurde. Mir fällt immer wieder auf, dass vor allem Handy Dialoge entweder mit einem farblichen Untergrund eingeblendet sind, wo man dann die Schrift nicht lesen kann, weil der Kontrast fehlt (z.B. dunkelblau mit schwarzer Schrift), ganz abgesehen von der Schriftgröße, die natürlich auch oft unleserlich ist. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wieso derart viele handwerkliche Fehler passieren, das sind doch alles Dinge die von außen steuerbar sind. Vermutlich sieht sich das "fertige Werk" nie jemand an, die Fernsehsender kaufen das ein, ohne solche Dinge zu überprüfen und der Zuseher bekommt das vorgesetzt und ärgert sich grün und blau darüber. Vielleicht sind auch nur junge Leute am Werk, die alle noch sehr gut sehen und sehr schnell reagieren, denen kann man nur ausrichten, dass auch sie älter werden und dann klappt das mit dem guten Sehen längst nicht mehr so gut wie in der Jugend und auch die Geschwindigkeit lässt ganz automatisch nach. Dann sollten sie alle das nochmals zu sehen bekommen, vielleicht verstehen sie dann, worüber sich die älteren Zuseher so aufregen.
  • Nostalgie schrieb am 09.08.2020, 04.13 Uhr:
    Ich bin überzeugt, auch junge Zuseher können diesen Sekundendentext in Minigröße, zudem auch noch verwackelt, nicht lesen. Das ist gar nicht möglich.
    Wenn man irgendeine Arbeit erzeugt, ist es niemals verkehrt, diese auch zu überprüfen, ob sie wie hier, überhaupt lesbar ist.
    Bei alten Filmen ist, das Lob ich mir, alles in großen Lettern geschrieben und herrlich gut zu lesen. Egal ob Filmtitel, Namen der Darsteller oder auch Untertitel.
    Heute sind solche Leute, die diese Arbeit verrichten, einfach nur unfähig.
    Diese UNFÄHIGKEIT scheint MODERN zu sein.
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 09.08.2020, 09.24 Uhr:
    Ja da kann man wirklich Besseres machen, wobei ja eine Dritte Staffel wie es aktuell aussieht ja nicht in Planung steht.
  • Nostalgie schrieb am 09.08.2020, 14.26 Uhr:
    Schade, eine 3. Staffel wäre nicht verkehrt.
    Sie ist interessant und spannend.
    ||| Allerdings; mit den bereits erwähnten Verbesserungen. |||
    Man könnte die ersten beiden Staffeln nachbearbeiten.
    Sinn und Zweck der nicht lesbaren Texte war, er sollte ja ebenso den Zuschauer informieren.
    Im Moment nenne ich das schlichtweg:
    THEMA VERFEHLT --- SETZEN --- 6

Beitrag melden

  •  
  • User_766212 schrieb am 07.02.2020, 15.30 Uhr:
    Ich weiß nicht, ob es auch anderen so geht, aber ich verstehe die Schauspieler streckenweise überhaupt nicht, entweder weil teilweise sehr "schlampig" gesprochen bzw. "genuschelt" wird oder die Tontechnik es nicht hin bekommt, dass die Sprache so klar rüberkommt, dass man keine Probleme hat, sie zu verstehen. Das hat mich schon bei der 1.Staffel sehr gestört und leider hat sich das in der 2. nicht gebessert. Wahrscheinlich ist das bei der Beurteilung aber nur ein nicht beachtetes Detail, die Serie hat ja viele Preise bekommen. Die Story selbst dürfte soweit ok sein.
  • vw761 (geb. 1969) schrieb am 07.02.2020, 21.24 Uhr:
    Ja, stimmt, ging mir auch so, dass man insbesondere Paula Beer manchmal sehr schlecht akustisch versteht, weil sie leise und undeutlich gesprochen hat. War auch in der 1. Staffel schon so.
  • ZZvSchnerk schrieb am 08.02.2020, 12.33 Uhr:
    Das ist ja kein exklusives Problem dieser Serie. Das kann man seit Jahren bei immer mehr deutschen Produktionen feststellen. Oft flüstern die Schauspieler sogar.
    Siehe: https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/schlechte-tonqualitaet-im-tv-das-grosse-nuscheln/13457678.html
    Aber selbst bei synchronisierten Produktionen ist die Tonspur oft miserabel durch schlechte Sprache und/oder zu lauten Nebengeräusche.
    Obwohl ich nicht schwerhörig bin, schalte ich immer öfter die Untertitel ein (die aber leider auch zu oft fehlen).
  • User_766212 schrieb am 09.02.2020, 17.07 Uhr:
    Danke für den interessanten Link. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich dabei um so ein komplexes Problem mit so vielfältigen Ursachen handelt. Das Bewusstsein dafür dürfte aber in den seit der Veröffentlichung des Berichtes vergangenen vier Jahren nicht größer geworden sein und die angeführten Problemlösungen für den Hausgebrauch finde ich nicht wirklich praxisgerecht bzw. wie kommt der schlecht hörende Zuseher dazu, sich selbst etwas zu überlegen. Das wäre eindeutig die Aufgabe der Sendeanstalten die ja auch dafür Gebühren verrechnen, dass man nicht nur sehen sondern auch hören kann. Ich halte mich auch nicht für schwerhörig und das wird vermutlich für den Großteil der Zuseher gelten. Für mich ist das nur ein billiger Versuch, die Verantwortung abzuwehren, die eindeutig nicht beim Zuseher liegt.

Beitrag melden

  •  
  • babs0011 (geb. 1970) schrieb am 04.02.2020, 12.03 Uhr:
    Staffel 2 ist soweit auch okay, finde sie aber doch einiges schwächer als die erste Staffel. Vor allem wird mir hier eindeutig zuviel geplärrt/geweint.
  • vw761 (geb. 1969) schrieb am 04.02.2020, 16.08 Uhr:
    Ja, stimmt, kann man so sehen, dass wahrhaftig mehr geplärrt und geweint wird. Trotzdem wird die Story zügig erzählt, viele Wendungen. Dauernd ändern sich die Teams, weil wieder jemand den Anderen "in die Pfanne haut". Tobias Moretti bringt das zum Schluss sehr gut auf den Punkt. Trotzdem: Die Staffel 2 hält m.E. sehr gut das Niveau der 1. Staffel. Würde mir auch noch gerne eine 3. Staffel anschauen.
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 05.02.2020, 18.00 Uhr:
    Da kann ich dir großenteils zustimmen. Habe mir heute die DVD gekauft und freue mich darauf dass es eventuell noch zu einer dritten Staffel kommen wird. Dadurch da ja nur 6 Episoden produziert wird, ist das Ganze sehr kompakt. Aber Bad Banks schafft es sehr viel hineinzupacken und man taucht richtig ein, wie bei Babylon Berlin in die 20er Jahre. Als großer Moretti Fan freue ich mich noch zusätzlich dass er seit Beginn mit dabei ist.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds