Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
456

Die verlorene Tochter

D, 2019
  • 456 Fans  61%39% jüngerälter
  • Serienwertung4 360914.40Stimmen: 10eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 27.01.2020 (ZDF)
Peter Wolff (Götz Schubert) ist sicher: Er hat Isa von Gems (Henriette Confurius) gesehen, nachts, vor der Brauerei ihrer Familie. Zehn Jahre nach ihrem spurlosen Verschwinden. Doch zunächst glaubt niemand dem ehemaligen Ermittler, der über den unaufgeklärten Fall alkoholsüchtig wurde.
(mm)
Cast & Crew

Die verlorene Tochter Streams

Wo wird "Die verlorene Tochter" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Die verlorene Tochter" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 30.01.2020, 19.00 Uhr:
    Leider war nur der Vorspann (Bilder) bis zum Titel "Die verlorene Tochter" vielversprechend. Die Folgen selbst waren eher enttäuschend. Die Briten hätten mehr, wesentlich mehr aus dieser Geschichte gemacht. Die deutschen Regisseure sollten vielleicht besser bei den Briten in die Lehre gehen. Die Briten und die nordischen Länder haben es echt drauf Krimis oder psychisch/ mystische Filme zu produzieren.

    Auf mich macht es den Eindruck, gewollt, aber nicht wirklich gekonnt. Das mystische und die Spannung fehlt total. Auf jeden Fall hätte man die Serie um beinahe 50 % kürzen können.

    @vw761 und andere Interessierte

    Konnte im Moment nur bis Folge 3 schauen. Melde mich daher verspätet nochmals.
    Freue mich aber von Dir/euch gerne von Folge 4-6  zu lesen und von Deiner/eurer Meinung und Einschätzung zu profitieren.
    Vielleicht wirds ja doch noch besser bzw. spannend.
  • vw761 (geb. 1969) schrieb am 04.02.2020, 16.14 Uhr:
    Diese Serie war mindestens um drei Episoden zu lang und dann wird die komplexe Auflösung in die 6. Episode "gepresst", wo man der zeitlichen Logik nicht mehr vollends folgen konnte. Denn für mich stellt sich dann die Frage, warum sich ***** (SpoilerSchutz) eigentlich am Ende der 5. Folge umgebracht hat. Es hätte m.E. der Spannung nicht geschadet, wenn Teile der Motive früher dem Zuschauer mitgeteilt worden wären und dann intensiver beleuchtet worden wären. So aber ging alles schnell, schnell...in der 6. Folge. Den gleichen Fehler machte auch die 2. Staffel von "Happy Valley".
  • Nostalgie schrieb am 06.02.2020, 16.32 Uhr:
    @vw761
    Danke für Deine Einschätzung.
    Ich schließe mich Dir vollständig an.
    Henriette Confurius hat ihre Rolle sehr gut und überzeugend
    gespielt. Diesbezüglich war ich sehr begeistert
    Der 6. und letzte Teil war der Beste. Da kam die Serie endlich in Fahrt. Das hätte ich mir allerdings schon viel früher gewünscht. Da wurde es endlich, Hand in Hand aneinandergereiht, spannend.
    Das Thema selbst war grundsätzlich eine gute Idee. Sie wurde leider nur Kaugummilängen mäßig einschläfernd umgesetzt.

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 27.01.2020, 21.03 Uhr:
    Der erste Teil war "Lala". Keine Spannung, nichts mysteriöses, eher langweilig. Da kann man nur hoffen, dass im zweiten Teil mal etwas Spannung aufgebaut wird. Nicht mal die bekannten Darsteller haben es herausgerissen. Auf Claudia Michelsen hätte ich sogar komplett verzichten können. An dieser Stelle wäre eine interessante Darstellerin wünschenswert gewesen.
  • vw761 (geb. 1969) schrieb am 28.01.2020, 08.32 Uhr:
    Bis zur Folge 3 dümpelt die Story weiterhin vor sich hin...aber ich schaue mal weiter...
  • Rosilein (geb. 1969) schrieb am 29.01.2020, 21.43 Uhr:
    Was ist an Michelsen uninteressant. Ich finde sie spielt gut. Das ist halt  meine Meinung.
  • Nostalgie schrieb am 30.01.2020, 16.05 Uhr:
    Ich finde die Michelsen grundsätzlich nicht bemerkenswert. Eher uninteressant und langweilig.
  • Rosilein (geb. 1969) schrieb am 30.01.2020, 20.42 Uhr:
    Ja, ja die Britten, die hätten 'nen Pilcher draus gemacht. Wer's mag und die Nordlichter 'nen Wallander. Man(n)muss es ja nicht gucken.

Ähnliche Serien

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds