Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Vom "lieben Vieh" bis "Bridgerton", von der "Spy City" zu "The Wilds"
Neustarts im Dezember: "Bridgerton" kommt zu Netflix, "Spy City" startet bei MagentaTV und "Der Doktor und das liebe Vieh" lauft bei Sky
Netflix; H&V Entertainment; Channel 5
Die 6 wichtigsten Serien im Dezember/Netflix; H&V Entertainment; Channel 5

Mit einer Übersicht herausragender neuer Serien- und Staffelstarts im Dezember 2020 versucht die TV Wunschliste-Redaktion, ein bisschen Ordnung ins Chaos der unterschiedlichen Sender im Free- und Pay-TV sowie der Streaminganbieter zu bringen.

Wie für die verbleibenden Wochen bis zur großen "Feiertagspause" nicht anders zu erwarten, starten im Dezember ein paar weniger Serien im linearen TV, dafür gibt es einige ausgemachte Weihnachtsserien und Marathon-Programmierungen um die Festtage.

Alte Bekannte

Neue Staffeln etablierter Serien

Die herausragenden Staffelstarts im Dezember sind die die vierte Staffel des Anthologie-Formats  "Fargo", die Joyn Plus+ am 10. Dezember als Deutschlandpremiere in sein Programm aufnimmt (damit wechselt die Serie hierzulande von Netflix zum Streaming-Dienst von Discovery und ProSiebenSat.1); die fünfte Staffel von  "The Expanse", die am 16. Dezember bei Prime Video beginnt (zum Auftakt drei neue Folgen, danach wöchentlich; TV Wunschliste berichtete); und die zweite Staffel von  "Das Boot", die das ZDF ab dem 27. Dezember als Marathon-Programmierung ausstrahlt (TV Wunschliste berichtete).

Am 1. Dezember beginnt NOW! mit neuen Episoden von  "The Blacklist" und zeigt die fünfte Staffel als Free-TV-Premiere. Am gleichen Tag kommt die dritte Staffel der Jugendserie  "Find Me in Paris" zum KiKA. Fortsetzungen von zwei animierten Serien schließen sich am 4. Dezember bei Netflix an: Staffel vier der Eigenproduktion  "Big Mouth" über den Horror der Pubertät sowie die elfte Staffel von  "Archer".

Die Ausstrahlung des kanadischen Anwaltsdramas  "Burden of Truth" geht am 7. Dezember beim Pay-TV-Sender Universal TV nahtlos nach der Auftaktstaffel in die zweite Staffel über (auch Staffel drei wird dann im Anschluss folgen; TV Wunschliste berichtete). "Archer" geht bei ProSieben Fun in am gleichen Tag in die neunte Staffel. Am 8. Dezember startet bei Netflix die Schul-Sitcom  "Mr. Iglesias" in ihren dritten Teil, bei One beginnt die zweite Staffel der Spionageserie  "Berlin Station" mit einigen Castveränderungen. Am 9. Dezember setzt der Pay-TV-Sender SYFY seine Senderpremiere von  "Wynonna Earp" fort und zeigt dabei die dritte Staffel des übernatürlichen Neo-Westerns als Deutschlandpremiere. Im Ersten beginnt  "Hubert ohne Staller" mit der zweiten Hälfte der neunten Staffel.

RTL Crime schickt am 10. Dezember die achte Staffel von  "Vier Frauen und ein Todesfall" ins Rennen, während auf ProSieben Maxx die zweite Staffel des  "Naruto"-Spin-Offs  "Boruto" im Vorabendprogramm startet. ProSieben zeigt ab dem 12. Dezember den Auftakt der achten Staffel von  "Last Man Standing", die bald darauf (ab 23. Dezember) auch bei ProSieben Fun im Pay-TV läuft (das wegen einer schnelleren Ausstrahlungsfrequenz dann auch das Staffelfinale als erstes zeigen wird). Bei NOW! beginnt die zweite Staffel von  "Big Little Lies" von vorne, dessen Ausstrahlung zuletzt bei VOX wegen Quotenschwäche schnell wieder abgebrochen wurde.

Ab 14. Dezember zeigt ProSieben Maxx die 14. Staffel von  "Supernatural", am gleichen Datum nimmt Netflix die zweite Staffel der beliebten Animationsserie  "Hilda" ins Angebot auf. Die französische Spionageserie  "Büro der Legenden" wechselt mit der fünften Staffel für ihre Deutschlandpremiere am 17. Dezember zu Joyn Plus+ (bisher RTL Crime). Die dritte - und letzte - Staffel von  "Riviera" folgt Protagonistin Georgina am gleichen Tag an einen neuen Handlungsort und beginnt ihre Deutschlandpremiere bei Sky Atlantic. Am 18. Dezember startet dort auch die zweite Staffel des Martial-Arts-Dramas  "Warrior". Der Sender zeigt ab dem 20. Dezember zudem noch die zweite Staffel von  "His Dark Materials" als Deutschlandpremiere.

Am 22. Dezember beginnt der Sony Channel mit der Ausstrahlung der sechsten Staffel von  "Call the Midwife - Ruf des Lebens" als Deutschlandpremiere. Joyn holt am 23. Dezember zwei frische Folgen von  "jerks." als Preview zur vierten Staffel als Weihnachtsgeschenk hervor.

Joyn Primetime zeigt am 24. Dezember die Free-TV-Premiere der vierten Staffel von  "The Good Place" (zuletzt sixx). Die dritte Staffel der Animationsserie  "Fast & Furious Spy Racers" kommt am 26. Dezember zu Netflix, das am 29. Dezember auch die zweite Staffel des Animes  "Transformers: War for Cybertron" veröffentlicht.

Der letzte Staffelstart des Jahres ist gleichzeitig auch das Finale seiner Serie: Am 31. Dezember veröffentlicht Netflix Teil 4 von  "Chilling Adventures of Sabrina".

Spy City

Berlin als Stadt der Spione im Kalten Krieg

 "Spy City" nimmt die Zuschauer zurück ins Berlin des Jahres 1961, als die Mauer noch nicht stand. Das Schicksal der Metropole wird in dieser Zeit von den vier Besatzungsmächten bestimmt und in der Stadt wimmelt es nur so von Spionen, Verrätern und Doppelagenten aus Kreisen des sowjetischen KGB, der amerikanischen CIA und des britischen MI6. Der britische Spion Fielding Scott (Dominic Cooper) erhält den Auftrag, einen ostdeutschen Wissenschaftler in den Westen zu bringen - doch der Auftrag schlägt fehl, der Wissenschaftler kommt ums Leben.

Offensichtlich hatte jemand die Mission verraten - Scott muss in diesem Dickicht einen Verräter in den eigenen Reihen ausfindig machen und kann dabei niemandem trauen. Je näher er seinem Ziel kommt, desto größer wird auch in Scotts Augen die Verschwörung, die im Hintergrund steht und die sich weit über Berlin selbst hinauszieht... Weitere Hauptrollen in der internationalen Produktion haben Johanna Wokalek ( "Die Päpstin") und Leonie Benesch ( "Babylon Berlin").

"Spy City" startet am 3. Dezember bei MagentaTV, alles sechs Folgen der Auftaktstaffel werden an dem Tag veröffentlicht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Vritra schrieb am 30.11.2020, 17.51 Uhr:
    Eigentlich sind es überhaupt keine Sender, sondern Streaming-Dienste...
 

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds